Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

14.12.2017 09:29      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Insolvenz: Toni's Freilandeier
Landet AirBNB an der Börse?
Feinstaub kommt vom Dünger
Daten zu Fotografen in ÖsterreichWegweiser...
Monero im Browser berechnetWegweiser...
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Smart Home


 
Journal.at Kurzmeldungen
Lieferanten  24.11.2007 (Archiv)

DiTech will größter Hersteller werden

Die Produktion von PCs und Notebooks der Eigenmarke wird in die Unternehmenstochter dimotion GmbH ausgelagert. Damit sollen die Weichen zum größten österreichischen PC-Hersteller gestellt werden.

Der führende österreichische Computerfachmarkt DiTech hat zur Produktion von PC-Systemen und Notebooks der Eigenmarke dimotion eine Unternehmenstochter, die dimotion GmbH, gegründet.

   
Die Produktion erfolgt in einem neu adaptierten Gebäude im 23. Bezirk mit einer Fertigungskapazität von bis zu 400 PCs und Notebooks pro Tag.

Zielsetzung ist es, bis zum Jahr 2008 größter österreichischer PC-Hersteller zu werden. 'Wir haben heuer unsere Stückzahlen verdoppelt und erwarten ein weiteres hohes Wachstum. Daher war es unsere strategische Überlegung, die Produktion in eine eigene Unternehmenstochter auszulagern und so der steigenden Nachfrage noch besser nachkommen zu können', erklärt dazu DiTech-Geschäftsführer Damian Izdebski.

Neben einer Gesamtsteigerung der Stückzahlen soll vor allem der Anteil an dimotion-Notebooks wachsen. Lag dieser zu Jahresbeginn noch bei 5% der Gesamtproduktion, so beträgt er aktuell bereits 21% und soll im kommenden Jahr auf 35% ansteigen. Weitere Zielsetzung ist die Entwicklung einer Server-Serie, die als fertiges Produkt vertrieben werden kann.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Bold nach DiTech
Damian Izdebski versucht es erneut mit Computern. Zwei Jahre nach der DiTech-Insolvenz und ein paar Zwisc...

Fluch über IT-Handel?
Die Kreditversicherer bei den Lieferanten von DiTech in Österreich machen es dem EDV-Händler schwer, an W...

DiTech will weiter expandieren
Auch wenn sich die IT-Branche derzeit mit einer großen Produktpalette und sinkenden Preisen konfrontiert ...

Thalia mit DiTech Computern
Über 200 Quadratmeter der Thalia-Filiale in der Wiener Mariahilfer Straße werden an DiTech vergeben. So w...

DiTech will (online) wachsen
15% Steigerung des Umsatzes im letzten Jahr auf 73,8 Mio. Euro konnten zuletzt gemeldet werden. Nun steht...

DiTech steigert sich
Ein gutes Jahr hat der Händler DiTech hinter sich gebracht. Mit Discount-Preisen und Großhandel an mehrer...

Ditech geht nach Völs
Noch im Mai soll bei Innsbruck eine Filiale des expandierenden Computerhändlers eröffnet werden. Nach 67%...

Forum: Ihre Meinung dazu!

therealrobbie 7.5.2008 00:04
AW: DiTech will größter Hersteller werden
Versteh ich auf jeden Fall, ist ja auch immerhin ne Entwicklung von ditech als kleiner Einzelhändler bis zu dem Fachmarkt Nummer eins, der sie bereits sind, sicher ne tolle Entwicklung, die sie aber a ... [mehr!]
Beate Springer 22.9.2009 17:35
AW: DiTech will größter Hersteller werden
... aber hast du schon mal die Preise verglichen ?
Auch Birg ist sehr rasch gewachsen, wurde dann bald teuer und der Rest ist Geschichte ... [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Lieferanten | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Monad Miner



Smart Home



Elektro-Zukunft



Weihnachtsmärkte in Wien 2017



Vignette 2018



Wichtel basteln



Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Mining im Browser Monad und Coinhive sammeln beim Surfen
 BMW i3 S Mehr Reichweite, mehr Geschwindigkeit
 Copter-Infos für Österreich Neue App bietet Drohnen-Piloten mehr übersicht
 Magazin für Weihnachten Das neue Sonderheft für den Advent ist da!
 Sonar Whal für Web-Entwickler Testen und optimieren von Websites mit gratis-Werkzeug

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net