Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

24.5.2018 17:40      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DSVGO-Öffnung ist LändersacheWegweiser...
.eu für alle: Briten dürfen Domains behaltenWegweiser...
Drei Viertel von Ransomware geplagt
Telefon und eMail weiter wichtig
Smartphones sind die Klimakiller
Fenster für Sommer und Winter
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Kurzmeldungen
Geld & Finanzen  20.08.2008 (Archiv)

Inflationäres Kopfzerbrechen

85,6% aller Österreicherinnen und Österreicher machen sich wegen der hohen Inflationsraten Sorgen. Gespart wird daher in vielen Bereichen. Nur 5,8% geben an, sich finanziell nicht einzuschränken.

Eine Marketagent-Umfrage im Auftrag der ING-DiBa Austria bringt nun konkret das Unwohlsein der Österreicher zutage: 85,6% bereitet die Inflation Kopfzerbrechen (53,1% meinten, die Inflation bereite ihnen auf jeden Fall Kopfzerbrechen und 32,5% antworteten mit: 'ja, eher schon'). Nur 14,4% fühlen sich durch die hohen Teuerungsraten weniger oder gar nicht betroffen.

Die Inflation lag nach Angaben der Statistik Austria im Juli 2008 bei 3,8% im Jahresschnitt. Rund ein Drittel der Jahresinflation wurde dabei vom anhaltend hohen Preisniveau bei Energie (Treibstoffe und Heizöl) verursacht. Etwa ein Fünftel der Teuerung ging auf die Preise für Nahrungsmittel zurück, die laut Statistik Austria nach wie vor auf hohem Niveau verharren: Binnen Jahresfrist verteuerten sich die Lebensmittel um 7,4 Prozent.

Die Konsequenz daraus – Herr und Frau Österreicher setzen vermehrt den Sparstift an. An erster Stelle steht dabei das Ausgehen. 65,9% schränken sich bei Essen gehen, Disco oder im Kaffeehaus ein. 58,7% sparen bei der Bekleidung und 52,7% schauen beim Auto verstärkt auf die Kosten. Auf Platz 4 und 5 folgen das Telefonieren und die Freizeitgestaltung. Beim Lebensmitteleinkauf sparen 40% der Befragten.

Immerhin: 5,8% der Österreicher geben an, dass sie angesichts der Inflationsentwicklung gar nicht sparen.

Marketagent befragte zu diesem Thema Anfang August insgesamt 500 Österreicherinnen und Österreicher zwischen 18 und 69 Jahren.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wien fällt in Kaufkraftranking
Ein Plus von 1,6% an Kaufkraft in der Hauptstadt deckt nicht einmal die Inflation von 2%. Niederösterreic...

Benzinpreise in Österreich und der EU
Der Benzinpreis unterlag seit eh und je enormen Schwankungen. Tatsächlich ist die Spanne zwischen dem höc...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net