Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

30.9.2016 06:55      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Bold nach DiTech
Thalia: höhere BuchpreiseWegweiser...
ATV wird verkauftWegweiser...
meinkauf ist pleite
Nikon CEE von Wien ausWegweiser...
Wirtschaftsblatt sperrt, Datum öffnet wieder
Vogel & Noot insolvent
Pfund fällt weiter
mehr...








Sozial: Gratis-Cocktail!


Aktuelle Highlights

Porto Österreich 2017


 
Journal.at Kurzmeldungen
Aktuelles  19.02.2009 (Archiv)

Playboy vor Verkauf?

Werbeflaute und Leserschwund setzen das Kultmagazin unter Druck. Starke Verluste machen einen Komplettverkauf des Playboy-Imperiums wahrscheinlich.

Der US-amerikanische Playboy-Konzern denkt offen über einen Verkauf nach. Eigenen Angaben zufolge gerät das von Erotikguru Hugh Hefner gegründete Unternehmen in Folge der Wirtschaftskrise immer stärker unter Druck. Schon in den vergangenen Monaten verdichteten sich die Gerüchte um ein mögliches Aus des Kultmagazins. Angesichts schrumpfender Werbeeinnahmen und Leserschwund muss Playboy nun die Reißleine ziehen. Im Abo-Geschäft verzeichnete der Verlag deutliche Rückgänge, weshalb sich der Konzern zu Spar- und Restrukturierungsmaßnahmen gezwungen sah. Der Publikumsschwund des Magazins sei auf das wachsende Konkurrenzangebot im Bereich der Erwachsenenmedien zurückzuführen.

Technische Veränderungen wie die zunehmende Verlagerung hin zu Online-Medien setzen den Printausgaben der Publikumszeitschriften zu. Playboy konnte zwar mit anderen Formaten punkten als mit seinem Flaggschiff Magazin. So verzeichnete der Konzern etwa im TV-Segment oder bei Video on Demand deutliche Zuwächse. Im Schlussquartal des Vorjahres weiteten sich die Verluste dennoch auf 145,7 Mio. Dollar aus. Angesichts der schwachen Nachfrage knickte der Umsatz um 20 Prozent auf knapp 70 Mio. Dollar ein. Im laufenden Quartal erwartet das Unternehmen zudem einen weiteren Einbruch der Werbeumsätze um 27 Prozent. Für Angebote zum Komplett-Verkauf sei der Konzern daher nunmehr offen. Darüber hinaus seien auch strategische Neuausrichtungen denkbar.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Playboy: Akt in 3D
Der Hype rund um dreidimensionale Darstellung ist natürlich nicht bei Fernsehen und Konsolenspiele zu End...

Playboy bietet Affiliate Programm
Nun gibt es also ein Playboy-Partnerprogramm, das sich auf den Titel '2.0' verständigt. Die englischsprac...

Die meisten Fans hat Playboy
Auch das Web 2.0 ist kein erotikfreier Raum. Natürlich erlaubt Facebook etwa keine ganz so heißen Teile, ...

Simone Thomalla: Nacktfotos im Playboy
Die Kommissarin im Tatort ist mit 44 Jahren noch immer in der Lage zu überraschen. Ihre geheimsten Waffen...

Kein Mitmach-Playboy
Im Web 2.0 ändern sich die Voraussetzungen. Wenn Playboy zur Playmate-Wahl aufruft, war das bisher ein Hi...

Topmodel Fiona Erdmann nackt im Playboy
In der zweiten Staffel von 'Germany's Next Topmodel' schaffte es Fiona Erdmann nicht nur auf den vierten ...

Erica: Nackter Playboy-Bunny
Prachtvolles Vollweib - Erica Campbell zeigt auf ihrer neuen Website einfach alles. Ihre Rundungen sind b...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Buchpreise



Porto Österreich 2017



Back to Melk 2016



Game City 2016



Hochzeitsfotograf planen



Oldtimer in Melk



Vitaminbombe


4x4 Allradmesse 2016

Aktuell aus den Magazinen:
 Ende des Bankgeheimnisses Österreich bekommt Register für alle Konten
 Türkis: Autobahn-Vignette 2017 wieder teurer Regierung holt sich Geld vom LKW von der Straße
 Thalia teurer Buchpreise werden offline aufgerundet
 Hacker in Dropbox 68 Mio. Passwörter geklaut
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net