Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

24.5.2018 17:53      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Bitcoin-Demokratie als Gefahr
Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Wirtschaft  20.05.2009 (Archiv)

Hippe Ethik in der Wirtschaft

'Dafür stehe ich mit meinem Namen' - dieser Satz steht seit vielen Jahren für Prof. Dr. Claus Hipp, Eigentümer des Babynahrungs-Produzenten Hipp. Der Babynahrungproduzent plädiert für Führung nach ethischen Grundsätzen.

Der bekannte Unternehmer war auf Einladung des Bankhaus Spängler anlässlich des 'Unternehmer-Gesprächs 2009' zu Gast in Salzburg. Auf der Edmundsburg am Salzburger Mönchsberg referierte Hipp vor rund 100 Gästen zum Thema 'Ethik in der Wirtschaft'.

Mit seinem Namen steht Claus Hipp nicht nur für die Qualität seiner Produkte, sondern auch für eine Unternehmensführung nach ethischen Grundsätzen. Festgeschrieben wurden diese Grundsätze 1999 in der Hipp-Ethik-Charta, welche die Grundlage für das Verhalten des Unternehmens am Markt, gegenüber Mitarbeitern, Staat, Gesellschaft und Umwelt bildet. 'Gesunde Lebensmittel in Spitzenqualität und im Einklang mit der Natur herzustellen', so erklärt Hipp eines seiner Leitmotive in der Unternehmensphilosophie.

Konsequent setzt er auf biologischen Anbau der Rohstoffe und investiert in den Umweltschutz. Hipp bekennt sich aber auch zu Investitionen und Wachstum durch Expansion in andere Länder. Durch den Geburtenrückgang in den wohlhabenden Industrienationen ist das Wachstum begrenzt, große Chancen sieht Hipp in der Internationalisierung und in der Expansion in den Ostländern. Nichts hält Hipp jedoch von kurzfristigem Profitdenken, negativ beurteilt der Unternehmer auch die vielen Gesetze und Regulierungen. Gerade die gegenwärtige Krise bestätigt, dass der Begriff des 'ehrbaren Kaufmannes' auch heute noch gültig ist.

An die anwesenden Unternehmer appellierte Hipp mit deutlichen Worten und rief dazu auf, auch Jugendliche mit schlechten Schulnoten zu fördern: 'Jugendliche mit praktischen Veranlagungen sollen ebenfalls die Möglichkeit haben, Tüchtigkeit und gute Ideen in das Unternehmen einzubringen, auch ohne schulische Topleistungen.'

Helmut Gerlich, Vorstandssprecher des Bankhaus Spängler, sieht in seinem Unternehmen viele Parallelen zu Hipp, so wurden vor vielen Jahren die Grundsätze des Bankhaus Spängler festgeschrieben. Entstanden ist ein Unternehmensleitbild, das alle Mitarbeiter im Bankhaus kennen und in der täglichen Arbeit auch gelebt wird.

'Gerade in Krisenzeiten erweisen sich ethische Grundwerte als Erfolgsfaktor', erklärt Gerlich. 'All diese Erfahrungen nutzen wir, um im Rahmen des Family Management für andere Familienunternehmen tätig sein zu können. Wir versuchen, gerade den jungen Familienmitgliedern die Werte ihres Unternehmens zu vermitteln und näher zu bringen.

Zum Abschluss der Diskussion in Salzburg zeigte sich Hipp davon überzeugt, dass die Bedeutung von Ethik im Wirtschaftsleben in Zukunft steigen wird. Das bemerke er vor allem bei Vorträgen vor jungen Menschen wie zum Beispiel an Universitäten. Denn: 'Nur ethisches Handeln führt langfristig zu unternehmerischem Erfolg.'

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net