Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

20.5.2018 12:09      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Bitcoin-Demokratie als Gefahr
Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Politik  24.06.2009 (Archiv)

Parteien erhalten 300 Mio. Euro

Die intransparente Politikförderung ist wenig nachvollziehbar, dafür um so üppiger. Politologe Hubert Sickinger rechnet 300 Mio. Euro jährlich vor.

'Politikfinanzierung in Österreich' erschien im Czernin-Verlag und geht den Geldströmen zu Parteien nach. Diese genießen hohe Förderungen und intransparente Spendenzuwendungen enormen Ausmaßes - international ein besonders krasses Beispiel.

Die meisten Gelder lukrieren SPÖ, OVP, FPÖ und Grüne. Die Bundeszuschüsse über Parteien- und Klubförderungen sind genauso bescheiden im Vergleich mit dem Geld aus den Ländern, wie Wahlkampfrückerstattungen. Bundesländer und Gemeinden schenken den Politikern weit mehr Geld, was in der Öffentlichkeit kaum in Erscheinung tritt. In Wien etwa wird eine Förderung an die Parteien schon einmal in anderen Budgettöpfen versteckt, lautet ein Vorwurf des Autors. Insbesondere im Wahlkampf greifen die Parteien ungeniert nach Geldern.

Parteisteuern, wo Mandatare Teile ihres Gehalts in die Parteikasse geben müssen, werden auch angeprangert. In Kammern und ÖGB gibt es ebenfalls parteinahe Organisationen mit beträchtlichen Einnahmen. Dazu kommen noch Spenden, deren Quellen, Wege und Ziele kaum zu erfassen sind. Die tatsächlichen Einnahmen der Parteien dürften damit noch größer als dargestellt ausfallen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Parteien gönnen sich viel Geld
ÖVP, SPÖ und FPÖ greifen tief in das Geldbörserl der Steuerzahler und gönnen sich fürstliche Budgets für ...

Neue Steuern für Wien
Nachdem die Volksbefragung zu belanglosen Fragen in der Hauptstadt zu Ende ist, darf die Politik wieder s...

Kleinparteien - wo sind sie?
Dass ein Geldgeber wie Stronach einer neuen Partei zu Bedeutung verhelfen kann, zeigt sich gerade. Doch w...

Transparenzlose Datenbank
Um den Weg der EU-Förderungen in die heimische Landwirtschaft transparent zu machen, wurde eine Datenbank...

Keine Spenden ohne Medien
Die Medien tragen Mitschuld daran, dass es auch drei Wochen nach Beginn der Überflutungen in Pakistan noc...

Schöne Politiker sind länger im Fernsehen
Je attraktiver ein Politiker aussieht, desto häufiger taucht er im Fernsehen auf. Das zeigen Forscher der...

Wien wählt am 10.10.10
Keine Vorverlegung der Gemeinderatswahl in Wien. Bürgermeister Häupl hat das Wahldatum fixiert und dabei ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Politik | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net