Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

25.9.2017 22:54      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Monero im Browser berechnetWegweiser...
Produktivität durch WellnessWegweiser...
Awin mit Affilinet an die Börse
Marketing aus einer Hand via Outsourcing
Twitter-Crowd gegen Fake NewsWegweiser...
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

Thunder Power


 
Journal.at Kurzmeldungen
Wirtschaft  04.08.2009 (Archiv)

Fürnkranz verkauft Filialen

Drei der vier Filialen von Fürnkranz sollen verkauft werden - darunter die Top-Standorte, die das Modehaus in Wien besitzt.

Das Haus schlitterte im letzten Jahr zwar ins Minus, gilt aber als profitabel - für dieses Jahr wird unter neuem Management und mit etwas geänderter Ausrichtung wieder ein Plus erwartet. Nicht das Geschäft an sich zwingt also zum Verkauf, hört man, sondern die Familienstiftung, die durch den Verkauf ein gutes Geschäft erwartet. An den Standorten sind große Ketten interessiert, die Top-Lagen der Modehäuser dürften auch in der Krise Käufer finden.

Nun geht es also darum, nicht zu billig zu verkaufen. Und das könnte dem Wunsch nach einem baldigen Verkauf im Wege stehen. Fürnkranz will sich dann aber seinem verbleibenden Standort, man spricht von dem Couture-Outlet in der Kärntner Straße, widmen.

Der Verkauf der Filialen wäre der zweite große Einschnitt in der Fürnkranz-Tradition. 2002 wurden nach einem gescheiterten Total-Verkauf 8 der 12 Filialen geschlossen. Von den ehemals 500 Mitarbeitern sind derzeit 90 über. Ein Verkauf 2008 scheiterte abermals.

Interessant: Palmers sollte Fürnkranz 2002 kaufen, die zu gleichem Haus gehörende Don Gil-Gruppe bot 2008 zu wenig für den Verkauf. Deren ehemaliger Boss ist 2009 Geschäftsführer bei Fürnkranz und steht nun also auf der anderen Seite - vielleicht die Vorzeichen, die diesmal zum Erfolg führen. Es gibt aber auch einige andere Interessenten, heißt es.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Don Gil in Konkurs
Wie der KSV berichtet, wird die Modekette Don Gil von der Insolvenz in den Konkurs geschickt, nachdem ben...

Palmers übernimmt Lejaby
Mit der 100-prozentigen Übernahme des führenden französischen Dessous- und Bademodenunternehmens Lejaby e...

Mode-Image: H&M und Palmers führen
Im Monat Oktober wurde der österreichische Textilfachhandel unter die Lupe genommen und die wichtigsten U...

Austromarken.at - Österreichs große Marken!
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Browser



Thunder Power



Stonic



Straßenfest 1080 Wien



Laura Helena Buch



Ferrari Coupe 2017



HSN 2017 Vösendorf


BMW Alpina

Aktuell aus den Magazinen:
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet
 Elektrisch wie Tesla Kommt aber aus Spanien, Italien und Taiwan: Thunder Power
 Neuheit Nikon D850 Bereits in der Hand gehabt: Die neue Profi-Kamera von Nikon
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net