Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

28.5.2018 01:11      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DSVGO-Öffnung ist LändersacheWegweiser...
.eu für alle: Briten dürfen Domains behaltenWegweiser...
Drei Viertel von Ransomware geplagt
Telefon und eMail weiter wichtig
Smartphones sind die Klimakiller
Fenster für Sommer und Winter
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Kurzmeldungen
Geld & Finanzen  27.11.2009 (Archiv)

Aufschwung an der Börse

Die Erste Bank sieht globale Aktienmärkte im Aufwind und eine sich erholende Wirtschaft. Auch für den CEE-Raum wird ein positives Zeugnis ausgestellt.

'Die Krise ist ausgestanden und die Realwirtschaft hat sich - ausgenommen einiger Branchen - inzwischen weitestgehend stabilisiert.' Zu diesem Schluss kommt Fritz Mostböck, Head of Group Research der Erste Bank, im Rahmen des präsentierten Ausblicks auf die internationalen Aktienmärkte 2010. Gegenüber pressetext hat sich der Experte zuversichtlich gezeigt, dass auch CEE langfristig gesehen weiter Wachstum aufweisen wird. Die in den vergangenen Monaten oft prognostizierte Hysterie an den Märkten sei nicht eingetreten. Der österreichische Aktienindex ATX erreicht eine neutrale Bewertung.

Ihre Zuversicht auf ein alles in allem 'moderat freundliches Umfeld für 2010' legt das Institut dabei auf die sich zuletzt verbesserte Stimmung der Geschäftsklima-Indizes. Damit einher geht die Abnahme der Volatilitäten, was auf ein Verschwinden der Nervosität hindeutet. Auch sind die durchschnittlichen Handelsvolumina wieder in robuster Verfassung. Somit konnten CEE-Märkte sowie die Wiener Börse im Langfrist-Vergleich auch 2009 gegenüber den weltweiten Handelsplätzen profitieren. 'Die Panikmache sowie Fehleinschätzung von Rating-Agenturen und Nobelpreisträgern im März 2009 hat genau das Gegenteil bewirkt', erläutert Mostböck.

Aus Aktiengewinnrendite-Gesichtspunkten - versus der Rendite zehnjähriger Staatsanleihen - sehen die Analysten der Erste Group die Aktienmärkte in Europa und der Emerging Markets im Vorteil. Dementsprechend fallen die Empfehlungen für die Asset Allocation für das vierte Quartal 2009 aus. Für das neutrale Portfolio raten die Fachleute dazu, Cash über-, Anleihen unter- und Aktien neutral zu gewichten. Das internationale Aktien-Portfolio sollte Europa in den Vordergrund rücken, die USA unter- sowie die Emerging Markets leicht übergewichten. Bei aller Euphorie sollten die CEE-Länder jedoch stark differenziert betrachtet werden.

Unterschiedliche Lage im CEE-Raum

Eine Fall-zu-Fall-Analyse der einzelnen CEE-Märkte ist angebracht, denn insgesamt nimmt die gewichtete Wirtschaftsleistung den Erste-Bank-Berechnungen 2009 nach um 4,3 Prozent ab. Der Wert für die Eurozone beläuft sich dagegen auf 3,9 Prozent. Nach einer langen Phase des Wachstums wird immenser Konsolidierungsbedarf deutlich, der auf eine schwächere Nachfrage und damit einhergehend geringere Exportraten zurückzuführen ist. Für das nächste Jahr sieht Mostböck wieder ein reales BIP-Wachstum für 'CEE8' von 1,6 Prozent (Eurozone: 0,7 Prozent). Für 2011 werden schon 3,1 Prozent (Eurozone: 1,4 Prozent) in Aussicht gestellt.

Das Umfeld für 2010 wird mit vorerst niedrigen Zinsen und einer aus Mangel an Alternativen allgemein gestiegenen Risikobereitschaft charakterisiert. In Summe wird eine Erholung für 2010 prognostiziert, die in eine leicht zweistellige Performance münden sollte.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Börse #Aktien #Krise #Erste Bank


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Broker fürchten um ihre Jobs
Der Aktienhandel wird angesichts drohender Regulierungen künftig mit weniger Brokern auskommen müssen....

Demokraten und Wall Street-Kurse
Wirtschaft ist im Wahlkampf um das US-Präsidentenamt Trumpf, und Mitt Romney setzt alles daran, sich und ...

Investieren 2.0
Als erste Anlegeplattform die auf Social Media basiert, startet heute wikifolio. Mehr Transparenz im Fina...

Rating, Schulden und Folgen für Österreich
Österreich hat Top-Bonität und gewinnt durch die Krise auch noch als 'Sicherer Hafen' an Glaubwürdigkeit....

Nachhaltigkeit und Ratings
Die Schuldenkrise hat die Kurse der Staatsanleihen vieler südeuropäischer Länder einbrechen lassen. Bei d...

Schwacher Start der .com 2.0-IPOs
Linkedin ging an die Börse und hat den ersten Schwung nach oben bereits hinter sich. Seither purzeln die ...

Isovoltaic: IPO abgesagt
Der Börsegang in Wien ist geplatzt. Isovoltaic wird nicht an der Börse Wien gelistet, da das Angebot nach...

4% Zinsen in Europa?
Martin Hüfner, volkswirtschaftlicher Berater der österreichischen Vermögensanlagebank direktanlage.at, si...

Mangelnde Transparenz an der Börse
Wien verliert als europäischer Handelsplatz für viele Börsianer und Unternehmen zunehmend an Bedeutung, b...

Staatsanleihen sollen attraktiver werden
Weil Private zu wenig zu den Staatsanleihen greifen, wenn es um die Veranlagung von Geld geht, sollen die...

Geld sicher investieren
Wer trotz schwieriger Zeiten Geld zu veralagen hat, wird es auch sicher anlegen wollen, damit am Ende noc...

Tippfehler zum Börsenchaos
Das gestrige Börsenchaos an der Wall Street wurde durch einen Tippfehler eines Händlers verursacht. Aktie...

Hoher Gewinn bei Erste Bank
Der österreichische Finanz-Branchenprimus Erste Bank Group hat trotz doppelt so hoher Risikovorsorgen für...

Neu in Wien: Sanochemia
Noch dieses Monat soll Sanochemia an der Börse in Wien gehandelt werden. Bisher war es nur in Frankfurt g...

Blase oder Erholung am Aktienmarkt?
Erholen sich die Preise auf den internationalen Aktienmärkten im Moment zu schnell? Experten misstrauen ...

Geringeres Ostrisiko
Der internationale Währungsfonds hat sich in Osteuropa beim Risiko kräftig verrechnet. Das Risiko für Öst...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net