Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

20.4.2018 12:37      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Drei Viertel von Ransomware geplagt
Telefon und eMail weiter wichtig
Smartphones sind die Klimakiller
Fenster für Sommer und Winter
DSGVO lähmt Wirtschaft
Wie der Brexit zustande kam...
Mitarbeiter für DatenschutzWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Kontakt mit Datenschutz


 
Journal.at Kurzmeldungen
Wirtschaft  07.12.2009 (Archiv)

Krise stärkt Schwellenländer

Anleger sehen im Moment am meisten Potential in den Schwellenländern und investieren deshalb in China oder Indien, berichtet die Financial Times. China und Indien gehen auch gestärkt aus der Krise hervor.

Aktien aus aufstrebenden Ländern seien im Moment sehr gefragt und die Risikolust kehre langsam zurück. Ein weiteres Beispiel sei Russland: Erst im vergangen Jahr sei der dortige Aktienmarkt mit Verlusten von über 70 Prozent einer der ertragsschwächsten Markt gewesen. 2009 konnte sich die Aktien jedoch erholen und legte bis Oktober etwa 100 Prozent zu. 'Alle Wege führen in die Schwellenländer', so Allan Conway, Leiter der Aktie Schwellenländer bei der Investmentgesellschaft Schroders.

Vor allem der steigende Wohlstand in China und Indien habe große Auswirkungen auf die Weltwirtschaft. Als Beispiel nennt Conway den Absatz von Autos, der bereits den Verkauf in den USA, Europa und Japan zusammen übersteige. Zugleich würde der Handel zwischen den Schwellenländern im stärker und diese somit zunehmen unabhängig von den Industrienationen. Einzelne Rückschläge würden nichts an der Grunddynamik in den Schwellenländern ändern, so Conway.

Betreffende Länder hätten sich schneller und besser von der Krise erholt als erwartet, so auch John Pollen von Pioneer Funds. Diese Entwicklung würde sich in den kommenden Monaten, in denen Konjukturprogramme stärker wirksam werden, fortsetzen. Aus der Krise gingen die Schwellenländer gestärkt hervor, nicht zuletzt hätte der Finanzsektor in den Emerging Markets nicht so stark gelitten wie in den Industrieländern.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Krise #Börse #Konjunktur


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Europa sieht seine Interessen nicht
Globalisierung? Schon gehört! Krise? In Europa angekommen. Euro in Gefahr? Klar, sagt ja jeder. Aber könn...

Welt in der Krise ändern
Franz Radermacher, Professor an der Universität Ulm Buchautor und Präsident des deutschen Senats der Wirt...

Reichtum wandert nach süd-osten
Während sich die USA und Europa mit Schuldenkrisen plagen, hat die Stunde der Schwellen- und Entwicklungs...

Russland: Automarkt zieht an
Der für Magna so wichtige Markt in Russland dürfte wieder für positive Nachrichten gut sein. Der russisch...

Geld sicher investieren
Wer trotz schwieriger Zeiten Geld zu veralagen hat, wird es auch sicher anlegen wollen, damit am Ende noc...

IT-Branche wird wachsen
Eine neue Studie zeigt auf, dass die Computerbranche nach dem Krisenjahr 2009 nun wieder auf kräftiges Wa...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



PC-USB-Mikrofon



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net