Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

20.5.2018 12:13      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Bitcoin-Demokratie als Gefahr
Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Geld & Finanzen  21.12.2009 (Archiv)

Der Wert von Geschenken

Einer wirtschaftswissenschaftlichen Untersuchung des Rats für Wirtschaft- und Sozialdaten zufolge, sind Weihnachtsgeschenke den meisten Beschenkten weniger wert als sie tatsächlich gekostet haben.

Wenn den Beschenkten allerdings jemand das Geschenk abkaufen möchte, verlangen sie einen deutlich höheren Preis. Für die Studie, die im Schmollers Jahrbuch erschienen ist, wurden mehr als 500 Studenten der Ruhr-Universität Bochum verschiedener Fachrichtungen befragt.

Der Preis, den der Beschenkte selbst für ein erhaltenes Weihnachtsgeschenk zu zahlen bereit wäre, lag durchschnittlich etwa zehn Prozent unter dessen Marktpreis. Würde man ihnen jedoch anbieten, das Geschenk wieder abzukaufen, dann würden Beschenkte einen Preis verlangen, der durchschnittlich fast 20 Prozent über dem Marktpreis liegt. Experten sehen im Schenken einen volkswirtschaftlichen Effizienzverlust. Das heißt, dass die Beschenkten mehr davon gehabt hätten, wenn sie den Gegenwert des Geschenks in bar erhalten hätten.

Die subjektive Wertschätzung eines Geschenks hängt vom Schenkenden ab. Die Forscher haben herausgefunden, dass Minderschätzung bei Weihnachtsgeschenken von Großeltern und anderen Verwandten am größten ist. Das bedeutet, dass ihre Geschenke deutlich niedriger als deren Marktpreis bewertet werden. Sie liegen also mit ihrem Geschenk häufiger 'daneben'.

Offenbar hängt die Abweichung zwischen der Zahlungsbereitschaft für ein Geschenk und dem geforderten Weiterverkaufspreis nicht von der emotionalen Distanz zwischen Schenkendem und Beschenktem ab. Sie ist für alle Gruppen relativ konstant. Auch der Preis des Geschenks spielt für die unterschiedlichen Bewertungen keine Rolle.

Geht es um die ökonomischen Aspekte von Weihnachtsgeschenken, stehen in der öffentlichen Wahrnehmung zumeist nur die konjunkturellen Wirkungen des vorweihnachtlichen Konsumrauschs im Vordergrund. Die Ausgaben für Geschenke stellen einen nicht zu vernachlässigenden Anteil der wirtschaftlichen Aktivität eines Jahres dar. Eine Kaufzurückhaltung während der Weihnachtszeit wirkt dämpfend auf das gesamtwirtschaftliche Aktivitätsniveau.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Weihnachten #Geschenke


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Mehrheit mag Paypal
Einkäufe im Internet werden häufiger per Online-Bezahldienst wie PayPal beglichen als per Lastschrift ode...

Weihnachtsgeschenke von Unternehmen
Nachdem die globale Finanz- und Wirtschaftskrise nun bereits seit 30 Monaten wütet, zeigen sich viele Unt...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net