Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

8.12.2016 13:07      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Golf versus Rendite
KHG - Korrupte haben Geld
UID-Abzocke per SpamWegweiser...
Flexibel durch Home-Office statt Dienstwagen
Werberat mit Berufungsinstanz
Management und Motivation
Wirtschaftsblatt ist Geschichte
Politikverdrossen sozial
Bleibt Twitter unverkäuflich?
#hermesstirbt
mehr...








style.at Pictorial Magazin


Aktuelle Highlights

Medienmanipulation


 
Journal.at Kurzmeldungen
Tipp  03.01.2010 (Archiv)

Tipps gegen Einbrecher und Ganoven

Viele Einbrüche könnten verhindert werden. Ob Gaststätten, Kioske, Lager- und Produktionshallen, Ladengeschäfte oder Handwerksbetriebe - Gewerbebetriebe sind immer wieder beliebte Opfer von Einbrechern.

Um den Beutezügen einen Riegel vorzuschieben, gibt die Polizei in der zusammen mit dem GDV erarbeiteten Broschüre 'Schlechte Geschäfte für Einbrecher' Tipps, wie sich insbesondere Gewerbetreibende vor ungebetenen Besuchern schützen können.

Betroffen sind nicht nur abgelegene Gewerbegebiete auf der grünen Wiese oder unbewohnte, nachts menschenleere Büro- und Geschäftshäuser in den Innenstädten, sondern auch Objekte inmitten bewohnter Gebiete. Vor allem letztere sind häufig nur unzureichend gesichert.

Meist haben es die Einbrecher auf Waren, Bargeld, Maschinen oder hochwertige Computer abgesehen. Daneben zerstören oder beschädigen sie häufig auch die Einrichtung oder wichtige Geschäftsunterlagen und -daten. Die Schäden solcher Einbrüche sind immens, Produktionsausfälle sind oft die Folge. Im Extremfall sogar die Insolvenz.

Die zunehmende Zahl misslungener Einbrüche weist auf die Wirksamkeit geeigneter Sicherheitsvorkehrungen hin: In nahezu einem Drittel aller Fälle gingen Einbrecher im vergangenen Jahr leer aus. Das bedeutet andersherum aber auch, dass immer noch zwei von drei Einbrüchen 'erfolgreich' sind.

Tipps, wie Sie sich vor ungebetenen Besuchern schützen können

  • Bauen Sie mechanische Sicherungen ein. Voraussetzung dafür sind stabile Wände, Decken und Böden.
  • Bauen Sie zudem einbruchhemmende Türen und Fenster ein.
  • Sichern Sie Türen, Ganzglastüren, automatische Schiebetüranlagen, Durchgänge und Schaufenster nachträglich durch Rollläden, die am besten innenseitig montiert werden.
  • Lassen Sie eine Alarmanlage durch qualifizierte Unternehmen einbauen.
  • Lassen Sie eine Videoüberwachung installieren. Diese hat eine abschreckende Wirkung auf Einbrecher und kann der Polizei wichtige Informationen für die Täterverfolgung liefern.
  • Kooperieren Sie mit einem qualifizierten Wach- und Sicherheitsunternehmen, das die Polizei frühzeitig alarmieren kann.
  • Sorgen Sie für ausreichende Beleuchtung. Licht ist aber kein Ersatz für technische Sicherungen.
  • Denken Sie zudem an feste Mauern oder Zäune, die als Barrieren wirken.


Professionelle Informationen und Tipps erhalten Sie auch bei den polizeilichen Beratungsstellen. Die Experten der Polizei stellen, ggf. auch vor Ort, Schwachstellen fest und machen Sicherungsvorschläge.

nr/vr/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#KMU #Einbruch #Polizei #Gewerbebetriebe


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Vogel & Noot insolvent
Der steirische Maschinenhersteller ist zahlungsunfähig. Über 100 Mitarbeiter sind von der Insolvenz betro...

Gemeine Glastüren
Sie sind durchsichtig und nicht immer offen. Glastüren sind damit die ideale Grundlage für Schadenfreude....

Einbrüche wandern
Das Bild der Statistik der Eigentumsdelikte in Wien ist ein verändertes. Während im 3. oder 9. Bezirk ein...

Sicherheit aktiv oder passiv
Nun werden die Nächte länger und die Dunkelheit sorgt immer auch für etwas Unbehagen. Genau die richtige...

Sicherheit zuhause - Panic Room für Reiche
Wohlhabende Familien geben immer mehr Geld für die Ausstattung ihrer Häuser mit Sicherheitseinrichtungen ...

Anlage: Gold und Silber in Münzen sammeln
Das Sammeln von Münzen ist an sich eine lohnende Tätigkeit, werden Sammler bestätigen. Insbesondere in tu...

Einbrecher durch die Wand sehen
Das Unternehmen Xandem hat eine Erfindung zur Marktreife gebracht, das dreiste Diebe künftig vor erheblic...

Wohnungs-Checkliste
...

Gaunerzinken...
Das BKA veröffentlicht gerade via Social Networks die Zeichen der Gauner, die sogenannten Gaunerzinken. D...

Stabil: Großauftrag nach Gabersdorf
Der österreichische Fensterhersteller Stabil hat mit dem führenden slowenischen Produzenten MIK eine Koop...

Sicherheit in Haus und Wohnung gegen Einbruch
Einbrüche und Kriminalität im Bereich des eigenen Heims gilt als Angstmacher und regt an, sich Gedanken z...

KMU-Guide.at für Klein- und Mittelunternehmen
Kleine Unternehmen und EPU (Ein Personen Unternehmen) machen in Österreich den größten Teil der Wirtschaf...

Einbrecher geben auf?
Einbrecher gehen gerne den Weg des geringsten Widerstands, und den finden sie oft in Mietwohnungen und Re...

TravelSafe: die tragbare Versicherung
PacSafe, weltweit führender Hersteller von diebstahlgeschützten Reise-Zubehör und -Taschen, bietet für Re...

Dieben wird es in Österreich zu leicht gemacht
Österreich ist ein Paradies für Autoeinbrecher. Zumindest wenn es nach der aktuellen Erhebung des Institu...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Postfaktum



Medienmanipulation



Kostenlose Vignette



Spielespass



Wildstyle 2016



Weihnachtstraum



Spikes


ComicCon Vienna

Aktuell aus den Magazinen:
 Christbaumkerzen kosten Geld Mehr Energie als der Kühlschrank: So sparen Sie am Christbaum!
 GnR: Konzert in Wien 2017 kommen Axl Rose, Slash und Co. nach Österreich
 Gratis Vignette 2017 Auch heuer wieder: Aktionen rund um die Autobahnvignette
 Illegale Spams für Hofer Wahlwerbung mit Daten der Wahlbehörde
 Comics und Spiele ComicCon, Videocon und Spielespass in Wien

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net