Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

22.5.2018 06:30      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

.eu für alle: Briten dürfen Domains behaltenWegweiser...
Drei Viertel von Ransomware geplagt
Telefon und eMail weiter wichtig
Smartphones sind die Klimakiller
Fenster für Sommer und Winter
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Kurzmeldungen
Aktuelles  13.01.2010 (Archiv)

Doping im Beruf

Immer mehr Arbeitnehmer greifen zu leistungssteigernden Mitteln, um den Anforderungen des modernen Arbeitslebens gerecht werden zu können. Leistungssteigernde Mittel wie Psycho- und Neuropharmaka sind im Einsatz.

Einer Untersuchung der DAK nach nehmen bereits rund fünf Prozent der Beschäftigten dopende Medikamente, um den Anforderungsprofilen vieler Arbeitgeber nach Ausdauer, Stressresistenz, Aufmerksamkeit, Erinnerungsvermögen und Kreativität überhaupt zu erfüllen. Arbeitspsychologen und Mediziner warnen indes vor enormer Suchtgefährdung.

'Tatsache ist, und das belegen internationale Studien, dass der Druck am Arbeitsplatz in den vergangenen Jahren massiv zugenommen hat. Viele Angestellte sind auch angesichts großer Restrukturierungen in den Unternehmen aufgrund der Angst um den Arbeitsplatz dazu bereit, unter schwierigsten Bedingungen zu arbeiten', erklärt Michael Lenert, Arbeitspsychologe bei der Arbeiterkammer Wien gegenüber pressetext. Dem Fachmann nach ist es nicht ungewöhnlich, dass Mittel genommen werden, die in schleichende Abhängigkeit führen.

Die Einnahme leistungssteigender Präparate verfehlt langfristig gesehen jedoch ihre Wirkung. So haben Untersuchungen gezeigt, dass davon abhängige Mitarbeiter weniger produktiv sind. 'Angesichts der Krise und damit einhergehender Angst um den eigenen Arbeitsplatz legt dies die Befürchtung nahe, dass es zu einem weiteren Doping-Anstieg kommt', schätzt Lenert. Es sei ein Trugschluss zu glauben, dass Alltagsdoping mit Kaffee oder Energy Drinks langfristig hilft. Problematisch sei, dass viele bereits zu verschreibungspflichtigen Medikamenten greifen.

Die DAK kann den Trend bestätigen. So greifen immer mehr Arbeitnehmer zu Psycho- sowie Neuropharmaka, um Stress und berufliche Anforderungen zu meistern. Dabei werden in erster Linie zwei zentrale Ziele verfolgt. Einerseits sollen die kognitiven Fähigkeiten verbessert und andererseits das psychische Wohlbefinden gesteigert werden. Frauen setzen hierbei vor allem auf Antidepressiva wie Fluoxetin. Männer nehmen dagegen Medikamente mit dem Wirkstoff Methylphendiat, was sowohl der Müdigkeit als auch Konzentrationsstörungen entgegenwirkt.

Die künstlichen Leistungssteigerungen am Arbeitsplatz haben jedoch ihren Preis, der sich vor allem in Nebenwirkungen wie Desorientiertheit, Schlafstörungen und sogar suizidalen Folgen niederschlagen kann. Methylphendiat zum Beispiel ruft irreale Euphorie, Selbstüberschätzung und Herz-Kreislaufbeschwerden hervor. 'Gegen die Anspannung am Arbeitsplatz hilft oft nur eine funktionierende Work-Life-Balance. Da die Arbeitszeit aber immer länger ist, wird selbst diese gestört - und das, obwohl Freizeitaktivitäten Ausgleich bringen sollen', erläutert Lenert.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Arbeit #Doping #Medikamente #Sucht


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Suizide der Medienfrauen
Im Mediensektor in Großbritannien arbeitende Frauen weisen in der Bevölkerung das höchste Suizidrisiko au...

Zeichen von der AK
Normal ist die Arbeiterkammer für trockene Information bekannt, manchmal auch für hilfreiche. Wenn nun ab...

Gegen Stress bei der Arbeit
Stress am Arbeitsplatz verursacht für Volkswirtschaften und Unternehmen Kosten in Milliardenhöhe. Unterne...

Schlaf in der Arbeit
Wer in der Arbeit schläft, wird seinen Job nicht lange haben. Wer das im Großraumbüro macht, bekommt dazu...

Morgenlicht macht abends müde
Wer am Morgen kein wachmachendes Tageslicht sieht, verspielt damit eine natürliche Einschlafhilfe am Aben...

Flexiblere Zeiten binden
Wenn Arbeitnehmer flexiblere Angebote hinsichtlich der Arbeitszeit angeboten bekommen, bleiben sie einem ...

Psyche und Krise
Die Wirtschaftskrise hat neben der finanziellen auch eine enorme psychische Belastung vieler Menschen mit...

Forum: Ihre Meinung dazu!

Karl Schmidt 16.1.2010 15:05
ich bin selbständig und nehme auch
ein vitaminonzentrat und das hilft wirklich. entweder vemma oder verve (als energy-drink) bringen die energy die für einen erfolgreichen tag nötig sind. da ich nur dann geld bekomme wenn ich was gelei ... [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net