Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

22.5.2018 00:41      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

.eu für alle: Briten dürfen Domains behaltenWegweiser...
Drei Viertel von Ransomware geplagt
Telefon und eMail weiter wichtig
Smartphones sind die Klimakiller
Fenster für Sommer und Winter
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Kurzmeldungen
Tipp  06.02.2010 (Archiv)

Jobwechsel für Karriere?

Einerseits ist der Wechsel des Arbeitsgebers eine Chance für Arbeitnehmer. Doch in der Krise kann eine Sprosse auf der Karriereleiter auch eine zu viel sein.

'Gerade in Krisenzeiten ist der karrierebezogene Wechsel des Arbeitsplatzes ein schwieriges, zweischneidiges Thema. Einerseits kommen zu viele Arbeitgeber im Lebenslauf nicht gut an. Auf der anderen Seite bleibt vielen Arbeitnehmern nichts anderes übrig. Wer karrierebewusst sein will, sollte aber auch nicht zu lange im Unternehmen bleiben und sich weiterentwickeln', erläutert der selbstständige Unternehmensberater Franz Gober auf Nachfrage von presseetxt. Dem im consultingteam vernetzten Personal-Experten zufolge sind Berufseinsteiger nach rund fünf Jahren gut damit beraten, sich anderweitig umzusehen.

Langjährig Angestellte sollten beim Ausscheiden aus dem Unternehmen nach dem Grundsatz verfahren 'kurz und schmerzlos', meinen Fachleute. Denn nicht nur für Unternehmen selbst, sondern auch im Sinne eigener Karrierechancen und Energiereserven sollte man schnell den Schlussstrich ziehen. 'Den interessanten Aufgaben, Kollegen oder gar dem eigenen Status in dem verlassenen Unternehmen nachzuweinen, ist nicht zielführend. Herausforderungen gibt es immer zu meistern. Den alten Erfahrungen nachzutrauern, ist eher unproduktiv und bringt einen auf der Karriereleiter nicht weiter', unterstreicht Gober auf Nachfrage von pressetext.

Über den richtigen Moment eines Wechsel existieren hingegen unterschiedliche Meinungen. Für Gober sind vor allem für Führungskräfte in verantwortungsvollen Positionen zwei Jahre in einem Unternehmen zu wenig. Schließlich sei fraglich, ob man in dieser Zeit ausreichend formelle wie auch informelle Kontakte schließen und das Vertrauen anderer Führungskräfte erlangen konnte. 'Generell und in jeder angestellten Position sollte man sich stets bemühen, der Geschäftsführung den eigenen Willen zum internen Gestalten zu zeigen. Bevor man den Wechsel beabsichtigt, muss man zumindest versucht haben, intern aufzusteigen', rät Gober.

Einem Bericht der Londoner Financial Times nach sollten Ex-Mitarbeiter nicht mit Wehmut, sondern mit Stolz auf frühere Tätigkeiten zurückblicken. Denn nachtragende Ehemalige mag niemand, heißt es darin. Schließlich seien aktuelle Tätigkeiten nicht für die Ewigkeit gedacht. Vielmehr sollten sich Mitarbeiter schon während eines Jobs bewusst darüber sein, dass dieser nur auf Zeit ist. Außerdem bestehe die Gefahr, dass jede Aufgabe nach einer bestimmten Zeit monoton wird und sich Selbstgefälligkeit und Anspruchsdenken breit machen. Da viele bis 70 oder länger arbeiten müssen, gelten traditionelle Arbeitsmuster als überholt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Arbeit #Jobs #Krise


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Der Chef macht die Karrieren
Fach- und Führungskräfte, die mit ihren Vorgesetzten nicht gut können, steigen auch nicht auf der Karrier...

Lücken im Lebenslauf
Die Lebensläufe von Arbeitnehmern werden immer lückenhafter. Einer aktuellen Erhebung des Internationalen...

Weihnachtsgeschenke von Unternehmen
Nachdem die globale Finanz- und Wirtschaftskrise nun bereits seit 30 Monaten wütet, zeigen sich viele Unt...

Jobwechsler als Datendiebe
Die jüngste Studie von Cyber-Ark zeigt das hohe Gefährdungspotenzial einer unzureichenden Datensicherung ...

Bildung gibt Kraft
ELBA für die berufliche Praxis: Ausbildung und Upgrade zu 'Karriere-Coach und Outplacement-ExpertIn', 'Tr...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net