Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

25.5.2018 09:22      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Bitcoin-Demokratie als Gefahr
Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Geld & Finanzen  16.02.2010 (Archiv)

Streit um das Bankgeheimnis

um wiederholten Mal ist die Debatte um das Bankgeheimnis aufgeflammt. Seit Berlin sich für den Kauf einer CD mit Daten von deutschen Steuersündern entschieden hat, steht das Thema abermals auf der tagespolitischen Agenda.

Eine 'Kriegserklärung' und eine 'moderne Form des Banküberfalls' sei der Versuch, das Bankgeheimnis ins Wanken zu bringen, schäumen Schweizer Konservative und Rechtspopulisten. 'Lüge' und 'Mythos' mache die Schweiz attraktiv für kriminelle Transaktionen, kontert die Gegenseite. Dabei scheint die Diskussion längst überholt.

In der Schweiz wurde das Bankgeheimnis 1934 im Bankengesetz verankert. Es stellt eine Verpflichtung der Geldinstitute dar, die ökonomische Privatsphäre der Kunden gegenüber Dritten zu wahren. In Österreich ist das 'Bankgeheimnis ein Relikt aus der Nachkriegszeit. Es wurde erlassen, um die Bevölkerung dazu zu bringen, ihr Geld zur Bank und damit in die formale Wirtschaft einzubringen', erklärt Karin Küblböck, Mitbegründern attac Österreich.

Das Schweizer Bankgeheimnis wurde nach einem Versuch deutscher und französischer Behörden erlassen, über Kontakte zu Schweizer Bankangestellten an Informationen über Steuerbetrüger zu gelangen. Bankangestellte wurden daraufhin einer Schweigepflicht unterstellt und mit Gefängnisstrafe bedroht, sollten sie die Geheimhaltung verletzen. 'Damit entstand ein einzigartiges Offizialdelikt: mit Strafe wurde bedroht, wer über kriminelle Tatbestände redet', schreibt der Historiker Rudolf Walther im Standard. Das Schweigen lohne sich für die Banker und den Schweizer Fiskus.

In einem PR-Clou sorgte die Vorgängerin der heutigen Credit Suisse, die Schweizerische Kreditanstalt, in den 60er-Jahren schließlich für die 'Legende vom humanitären Gründungsmythos des Schweizer Bankgeheimnisses'. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, ist seine Erfindung nicht wie weithin angenommen auf den Schutz jüdischen Vermögens vor dem Zugriff der Nazis zurückzuführen. Dieser weit verbreitete Irrtum entstamme einer PR-Broschüre der Bank aus dem Jahr 1966.

Überliefert wurde hingegen nicht, dass das 'Geschäftsmodell Bankgeheimnis' einen Wettbewerbsvorteil Schweizer Banken gegenüber der Konkurrenz darstellt. Der kreierte Mythos sei 'nur eine patriotische Legende, um kriminelle Machenschaften der Banken zu kaschieren, die gezielt Fluchtgelder aus aller Welt akquirieren', meint Walther. Der Kaufmann Research Nationalbank zufolge lagern derzeit 1.679 Mrd. Franken aus dem Ausland auf Schweizer Konten. Knapp 700 Mrd. Franken davon könnten nach Schätzungen Schwarzgeld sein.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Bankgeheimnis #Schweiz


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Die Schweiz lockt nicht nur mit traumhafter Natur und leckerer Schokolade, sondern auch mit dem Nimbus al...

Bankgeheimnis fällt mit Oktober
Das zentrale Melderegister für Konten in Österreich wird aktiv, das Bankgeheimnis ist damit dahin....

Banker bandelt in Facebook an
Die britische Großbank HSBC sieht sich mit einem Belästigungs-Vorfall einer Kundin durch einen eigenen Mi...

Zinsen für Kredite erhalten?
Die Krise hat insbesondere rund um Frankenkredite besondere Effekte. Neben Sparguthaben mit Strafzinsen g...

Franken-Kredit: Deckelung gefallen
Die Schweiz hat lange dagegen gehalten, als der Franken an Wert zu gewinnen drohte. Das macht Franken-Kre...

Vergleich rund um Credit Suisse
Die Credit Suisse Group und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf haben in einem Verfahren gegen Mitarbeiter...

Kniefall beim Bankgeheimnis
Österreich gibt klein bei und lockert das Bankgeheimnis für Ausländer. Die Folgen sind noch nicht absehba...

Österreicher in Liechtenstein
Die Steuerflüchtlings-CD, die schon in Deutschland für eine Anklagewelle gesorgt hat, wird nun in Österre...

Neuer Trend: Kontoauszugs Chat
Ein Chat am Kontoauszug? Ja, das ist der neueste Trend unter den Avantgardisten des Informationszeitalter...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net