Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

21.5.2018 11:02      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Bitcoin-Demokratie als Gefahr
Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Wirtschaft  28.05.2010 (Archiv)

Marktführer bleiben profitabel

Die großen Gewinner der Krise sind in ihrem Bereich ohnehin bereits Marktführer. Dauerhaft ist die Quote der Sieger aber recht niedrig, wie die Unternehmensberatung Bain & Company aufzeigt.

'Nur eines von zehn Unternehmen wächst nachhaltig profitabel', also mit einem durchschnittlichen Jahresumsatz- und Ertragswachstum von inflationsbereinigt 5,5 Prozent. Mit 95 Prozent zählen davon beinahe alle Firmen in ihrem Kerngeschäft zu den Marktführern. Gegenüber der Konkurrenz konnten sie angesichts der Rezession deutlich Boden gut machen.

Top-Firmen haben in den vergangenen Monaten nur halb so viel an Wert eingebüßt wie ihre Mitstreiter. In Krisenzeiten erzielen sie beinahe doppelt so hohe Kapitalrenditen und ein dreimal stärkeres Wachstum in angrenzende Geschäftsfelder als ihre Verfolger. Diese investieren Bain zufolge nur allzu häufig in falsche Märkte oder schwache Geschäftsbereiche, statt sich auf die wesentlichen Kernfelder zu konzentrieren. Gewinnmargen schwanken bei den Nachzüglern daher zwei- bis fünfmal stärker als bei den Spitzenreitern einer Branche.

In einem bevorstehenden 'Jahrzehnt langsamen Wachstums' und fundamentaler Veränderungen mache die klare Definition des eigenen Kerngeschäfts den Unterschied aus. So bleibt das wirtschaftliche Umfeld selbst für die besten Unternehmen und ihre nachhaltigen Wachstumsziele schwierig. Sie zeichnen sich nach Auffassung der Experten durch eine nur 'behutsame Expansion' in eng benachbarte Geschäftsfelder aus. Das Kerngeschäft wird neu definiert, wenn es der Markt erfordert.

'Die Erfolgschancen von Unternehmen, die auf neue, ihnen völlig unbekannte Märkte drängen, sind sehr gering', sagt Bain-Managing-Director Rolf-Magnus Weddigen. Bei 60 Prozent der nachhaltig starken Konzerne, darunter etwa Wal-Mart oder Ikea, basiert der Erfolg im Vergleich mit den Konkurrenten auf einer besseren Kostenposition. 30 Prozent, so etwa Apple, können ihre Wettbewerbsvorteile auf die Differenzierung der eigenen Produkt- und Servicepalette zurückführen. Bei den restlichen Marktführern wie Microsoft oder Google ist ein entsprechend hoher Brancheneinfluss die Ursache.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Profit #Gewinn #Marktführer #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kritik an Ikea
Der schwedische Möbelhändler ist eigentlich durch umweltfreundliche Aktionen, viel Charity-Aktivitäten un...

Google: Über 2 Mrd. $ Gewinn
Und das noch dazu innerhalb eines Quartals: Google hat die Börse überrascht. Die Steigerung um ein Dritte...

Wachstum ante Portas
Die Wirtschaft in Österreich soll schon in diesem Jahr wieder wachsen, Osteuropa wird ein noch schnellere...

PC-Markt wächst rasant
Der PC-Markt in der EMEA-Region hat seine starke Erholung fortgesetzt und im ersten Quartal sogar an alte...

Smartphones: Palm unter Druck
Genau ein Jahr nach der Präsentation des Palm-Smartphones Pre und der dazugehörigen Plattform webOS auf d...

Canon übernimmt Oce
Oce aus den Niederlanden beschäftigt 22.000 Mitarbeiter und ist im Dokumentenmanagement und Digitaldruck...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net