Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

25.5.2018 09:24      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Bitcoin-Demokratie als Gefahr
Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Geld & Finanzen  10.01.2011 (Archiv)

Insolvenzen Österreich 2010

Die endgültige Insolvenzstatistik für Österreich ist da. Der KSV hat die Details veröffentlicht und Analysen dazu gemacht. Das Fazit: Die Lage entspannt sich.

Das Jahr 2010 brachte generell an der Unternehmensfront eine Reihe von Entspannungen. Die Maßnahmen zur Stärkung und Stabilisierung der Wirtschaft haben schon 2009 zu greifen begonnen. Der Aufschwung beinhaltet zudem auch ein Maß an Nachholbedarf von Bestellungen, die 2009 nicht getätigt wurden. 2011 wird ein spannendes Jahr werden, meint der KSV.

In Österreich wurden im Jahr 2010 insgesamt 6.376 Unternehmen insolvent, was einem Rückgang gegenüber 2009 von fast 8 % entspricht. In 3.522 Fällen wurde ein Insolvenzverfahren eröffnet und in nur 2.854 Fällen konnte mangels Vermögens das Insolvenzverfahren nicht eröffnet werden. Das ist ein Rückgang von immerhin knapp 10 % gegenüber 2009.

Von den Insolvenzverfahren waren im Jahr 2010 insgesamt 24.000 Dienstnehmer betroffen – das stellt einen Rückgang von fast 15 % dar. Die Insolvenzverbindlichkeiten allerdings gingen um rund 18 % auf insgesamt EUR 4,7 Milliarden in die Höhe. Die Übersicht der größten Insolvenzfälle ist eindeutig dominiert von den Insolvenzen aus der A-TEC Gruppe, die gemeinsam ca. EUR 1,2 Milliarden Passiva auf die Waagschale bringen.

Als einziger Ausreißer fungiert das Bundesland Vorarlberg, das entgegen dem bundesweiten Trend eines Rückgangs von fast 8 % einen Zuwachs von ca. 10 % verzeichnete. Grund dafür ist im Wesentlichen ein Nachzieheffekt, da Vorarlberg in den Jahren 2008 und 2009 deutlich unter Bundesdurchschnitt lag.

Mit 1.7.2010 trat das 'neue Insolvenzrecht' in Kraft. Dieses kennt nur mehr ein einheitliches Verfahren, das sowohl der Unternehmenssanierung als auch der Liquidation bzw. Schuldenregulierung dienen kann. Besonderes Interesse gilt in diesem Zusammenhang den Fragen, ob dieses Verfahren von der Praxis angenommen wird und welche Effekte es in der Sanierungspraxis hat.

Privatinsolvenzen

Die Analyse der Privatkonkurse im Jahr 2010 zeigt, dass mit insgesamt 9.028 eröffneten Fällen nur 0,2 Prozent mehr Schuldenregulierungen stattfanden als 2009. Die magische 10.000er-Marke ist offenbar nicht so leicht zu durchstoßen.

Die Schulden der Privaten nahmen dabei allerdings um über 9 % zu, sodass insgesamt EUR 1,2 Milliarden zur Regulierung anstanden, was einer Durchschnittsverschuldung pro Fall von EUR 132.000,- entspricht. Dabei ist zu beachten, dass sich nur ein Teil der Schuldner als Verbraucher verschuldet hat.

Ein nicht unwesentlicher Teil von etwa 34 % war ehemals selbstständig und hat seine Verbindlichkeiten im Rahmen eines Unternehmens angehäuft. Teilt man diese Personengruppen, so zeigt sich, dass die wirklichen Privaten mit durchschnittlich EUR 53.000,- verschuldet sind, wogegen die ehemaligen Unternehmer Schulden in Höhe von durchschnittlich ca. EUR 285.000,- haben.

Der Privatkonkurs hat in seinen nunmehr 16 Jahren und nach einigen kleinen Novellen seinen Stellenwert im Insolvenzrecht durchaus behaupten können. Einerseits gibt es schon seit vielen Jahren jeweils mehr Privatkonkurse als Firmenkonkurse, andererseits sind die bei den Verfahren erzielten Quoten achtbar, und der Prozentsatz der Entschuldung ebenfalls ein Zeichen für die gute Struktur des Verfahrens.

Ausblick auf 2011

2009 verzeichnete Österreich deutlich geringere Zuwachsraten als andere vergleichbare OECD Länder, vor allem in Westeuropa. Das konnte die Erwartung stützen, dass es in Österreich 2010 noch einen kleinen Nachzieheffekt geben würde. Ein solcher ist nicht eingetreten, vielmehr sind 2010 die Insolvenzzahlen spürbar wieder zurückgegangen.

Allerdings darf diese Entwicklung nicht zum Schluss verleiten, dass das jetzt schon eine nachhaltige Trendwende darstellen würde. Mit insgesamt ca. 6.380 Insolvenzfällen pro Jahr liegt Österreich, gemessen an der Zahl der aktiven Unternehmen, auf einem verhältnismäßig hohen Niveau. Es war 2010 daher ein Rückgang von einem bereits sehr hohen Wert.

Weiters ist im Angesicht der wirtschaftlichen Erholung doch damit zu rechnen, dass 2011 die Insolvenzzahlen noch einmal einen leichten Anstieg verzeichnen, der sich im unteren einstelligen Bereich bewegen kann. Dies hat vor allem damit zu tun, dass Insolvenz ein Phänomen ist, das der Konjunktur hinterherläuft. Empirisch kann daher nicht selten beobachtet werden, dass bei bereits wieder spürbar sonnigerer Konjunktur die Insolvenzzahlen noch einmal in die Höhe klettern.

Quelle: KSV

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Schulden #Insolvenzen #Konkurse #Österreich #KSV


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
JoWooD geht in Konkurs
Weil das eingeleitete Sanierungsverfahren gescheitert ist, geht JoWood nach der Insolvenz nun in Konkurs....

Kneissl im Konkurs
Die Kapitalspritze für Kneissl blieb aus, der Hersteller schlittert damit erneut in Insolvenz. Die Chance...

Weltwirtschaft wächst stark
Das Wifo hat die Prognosen bis 2015 bekannt gegeben. Und die zeigen international starkes Wachstum, wobei...

Ordentliche Zahlungsmoral
Gezahlt wird hierzulande auch in Krisenzeiten vorbildlich. Trotz des Wirtschaftseinbruchs begleichen die ...

Pleitenresistentes Österreich
- Europaweit gab es im Jahr zwei nach Beginn der Krise ca. 177.000 Unternehmensinsolvenzen, in Österreich...

Konkurse und Insolvenzen in Österreich
Wenn ein Ausgleich droht und ein Unternehmen den Konkurs eröffnet, dann kann das Wissen rund um Insolvenz...

Mehr Insolvenzen 2009
Die Jahresstatistik zum letzten Jahr offenbart steigende Insolvenzen und Druck durch die Kreditklemme auf...

Neues Insolvenzrecht ab 2010
Bessere Kontrolle, mehr Mitspracherecht für unbesicherte Gläubiger und gleichzeitig weniger Gesichtsverlu...

Insolvenzstatistik für Österreich
Der KSV hat die Wirtschaft in Österreich im ersten Halbjahr 2009 analysiert und das Ergebnis vorgelegt. '...

KMU-Guide.at für Klein- und Mittelunternehmen
Kleine Unternehmen und EPU (Ein Personen Unternehmen) machen in Österreich den größten Teil der Wirtschaf...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net