Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

21.5.2018 20:54      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Bitcoin-Demokratie als Gefahr
Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Geld & Finanzen  08.02.2011 (Archiv)

Anlagen in Ägypten?

Die instabile Lage im Nahen Osten und die anhaltenden Unruhen in Ägypten haben die Akteure an den Kapitalmärkten aufgeschreckt. Seit Beginn der Krise sind unzählige Investoren aus den Schwellenländern geflohen.

Hat die Finanzindustrie die Länder bislang noch als Boomregionen mit überzeugendem Renditepotenzial gefeiert, so sorgt das Chaos nunmehr für einen raschen Abzug ihres Kapitals. Der Aufruhr in Ägypten hat den Anlegern die Augen geöffnet und das Bewusstsein über die Risiken in den Emerging Markets zurückkehren lassen.

Während Ägyptens Banken und Geschäfte mittlerweile wieder teilweise geöffnet haben, bleibt die Börse nach wie vor geschlossen. Durch die Aussetzung des Handels seit Beginn der Unruhen können sich investierte Anleger derzeit nicht aus dem Land zurückziehen. Aus anderen womöglich ähnlich risikobehafteten Regionen ergreifen hingegen immer mehr Investoren die Flucht. Sie fürchten eine mögliche Ausbreitung der Ägypten-Krise und horten ihr Geld vorzugsweise in den politisch stabileren Industrieländern - zumindest bis sich die Lage beruhigt.

Insbesondere bei Wertpapierinvestitionen warten auf Anleger in den Schwellenländern Risiken, die über jene hinausgehen, die Börsengeschäfte traditionellerweise ohnehin mit sich bringen. Eine gegenwärtige politische Stabilität ist - wie das Beispiel Ägypten eindrucksvoll demonstriert - kein Garant für einen derartigen Dauerzustand. Trotz der hohen Wachstumschancen sind Emerging Markets neben einer drohenden politischen Instabilität auch mit wirtschaftlichen Risiken behaftet. Sie bergen beispielsweise häufig ein höheres Inflationsrisiko.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Anlagen #Aktien #Wertpapiere #Ägypten #Inflation #Risiko


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Reisewarnung
Wer nach Ägypten reisen wollte, darf nun gratis umbuchen. Durch die offizielle Reisewarnung in die gesamt...

Seminarreihe für Wertpapieranleger
Die österreichische Vermögensanlagebank direktanlage.at ist Mitte Februar mit einer neuen Seminarreihe fü...

Provider lassen sich nicht abdrehen
Die 'falsch verstandene' Berichterstattung über Pläne der Regierung, einen sogenannten 'Kill-Switch' in Ö...

Demokratie und Medien
Der heutige Dienstag ist ein Lostag für den weiteren Verlauf der Aufstände in Ägypten und damit auch für ...

Arabisches Öl und Europas Energie
Die Unruhen rund um die Demokratisierung in Ägypten und den umliegenden Staaten machen wieder einmal die ...

Investitionen in digitale Kanäle
Die Technologie wird zum entscheidenden Treiber der Werbeindustrie. Klassische, reichweitenorientierte We...

KMU und Krise
Im kolportierten Aufschwungsjahr nach der Wirtschafts-, Sozial- und Finanzkrise ist die Lage bei den klei...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net