Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

26.8.2016 12:11      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Nikon CEE von Wien ausWegweiser...
Wirtschaftsblatt sperrt, Datum öffnet wieder
Vogel & Noot insolvent
Pfund fällt weiter
Neuwahl. Wir brauchen neues Wahlvolk.
GEN in Wien
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

Porto Österreich 2017


 
Journal.at Kurzmeldungen
Lieferanten  12.05.2011 (Archiv)

Schaden durch Raubkopien

Österreich bleibt ein Eldorado für Raubkopierer. Wie eine aktuelle Erhebung der Business Software Alliance (BSA) zeigt, soll ein Viertel der eingesetzten Software unrechtmäßig sein.

Wie eine aktuelle Erhebung der Business Software Alliance (BSA) in Zusammenarbeit mit den beiden Research-Firmen IDC und IPSOS ermittelt hat, wurde allein in der Alpenrepublik Software im Wert von rund 158 Mio. Euro raubkopiert. 24 Prozent aller verwendeten Programme sind nicht lizenziert und somit illegal.

Doch nicht nur in der EU treiben Raubkopierer ihr Unwesen. Bedenkliche Entwicklungen lassen sich derzeit vor allem in den Schwellenländern beobachten. Der Studie zufolge trieb das Wachstum des Softwaremarktes dort den Wert der illegalen Programme um 14 Prozent auf ein neues Rekordhoch von 59 Mrd. Dollar. 'Mit herkömmlichen Gegenmaßnahmen ist das Problem kaum noch in den Griff zu bekommen. Die Rechteinhaber müssen Gas geben', unterstreicht Georg Herrnleben, Senior Director EMEA bei der BSA, gegenüber pressetext.

Im Vergleich zu den Schwellenländern stagniert der Anteil unlizenzierter Software in der EU bei 35 Prozent. Der Wert stieg von 8,3 auf 10,1 Mrd. Euro. Der größte Schaden entsteht EU-weit hingegen in Frankreich. Dort liegt die Piraterierate bei 39 Prozent, was einem Wert von 1,9 Mrd. Euro entspricht. International betrachtet, liegen die USA mit einer Piraterierate von 20 Prozent und einem Schaden von 9,5 Mrd. Dollar, China mit 78 Prozent Rate und 7,8 Mrd. Dollar Schaden sowie Russland mit 65 Prozent und 2,8 Mrd. Dollar Schaden an der Spitze.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Raubkopien #Lizenzen #Recht #Software


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Raubkopien, Programme und Software
Alles, was sich im Internet laden läßt, bietet sich für Spammer geradezu an. Schließlich können sie so sc...

Australien gegen Raubkopierer und Streamer
Australische Film-Provider müssen Namen, IP-Adressen und Wohnorte von illegalen Online-Streamern herausge...

Gerechtigkeit für Piraten
Die bislang so klagefreudige Motion Picture Association of America (MPAA) will im Kampf gegen Filmpirater...

Video statt Audio
Wer sich illegal Inhalte im Internet besorgt, ist Early Adopter und damit Top-Interessant auch im Marketi...

Videoüberwachung in Kinos
Mit einem 'Pirateeye' sollen die Kinosäle überwacht werden, um illegale Raubkopien einzudämmen. Kameras w...

Oscars: Ein Fest für Film-Piraterie-Portale
Rund 6.000 Mitglieder der Academy stimmen jährlich über die Preisträger der Oscars ab. Im Februar ist es ...

Filesharing bringt mehr Käufer
Der Anteil von gekaufter Musik ist bei Musikpiraten deutlich höher als die Urheberschützer oft behaupten....

Rock-Oldies gegen Google
Einige der größten Namen der Musikindustrie beschuldigen Google, illegale Musikdownloads zu fördern. Mit ...

Kimble wieder auf der Siegerstraße?
Nachdem es lange Zeit als sicher galt, dass Megaupload-Gründer Kim Schmitz an die USA ausgeliefert wird u...

Mehr legale Software
Mehr als ein Viertel der Software-Anwender geben zu, Raubkopien zu nutzen. In Österreich sind weniger Rau...

Skorpion 'Sam' macht Jagd auf Raubkopierer
Das kroatische Entwicklerstudio Croteam schlägt einen ungewöhnlichen Weg beim Kopierschutz ein. Erkennt d...

Filesharing: Klagen bringen keinen Erfolg
Aus den USA mehren sich Meldungen, wonach die Klagen gegen Personen, die urheberrechtlich geschütztes Mat...

Hardliner beenden Filesharing nicht
Internet-Piraten nach mehreren Warnungen den Web-Zugang zu verwehren, ändert nichts an der Filesharing-Pr...

Piraten vor Rekord-Klage
Erst wenige Wochen nach der jüngsten Massenanschuldigung gegen über 23.000 Filesharer lässt die US-Conten...

kino.to wird moviestream.to
Zumindest überall dort, wo Zensur die kurze Adresse sperren soll. So wie das in Österreich aufgrund einer...

Hohe Preise, schlechter Verkauf
Der Verkauf von illegalen CD- und DVD-Raubkopien lässt sich nicht durch härtere Gesetze und strengere Pol...

Raubkopien in 3D
Die Film- und Kinobranche setzt weiterhin auf den anhaltenden 3D-Trend. Mit der kontinuierlich steigenden...

Piraterie ohne Skrupel
Mit Content-Piraterie im Internet haben nur die wenigsten User ein Problem. Eine überraschend große Mehrh...

Raubkopien von Mobile-Games
Internet-Piraten satteln auf mobile Medien um und erweitern ihr illegales Angebot zunehmend mit Videospie...

Digitale Produkte verkaufen
Sie sind oft der große Renner unter den Waren im Internet. Ob virtuelle Waren im Spiel, Software für den ...

Links auf Illegales sind legal
Vor schon einiger Zeit hat der Heise Verlag eine Klage ins Haus bekommen. Absender war die Musikindustrie...

Abgaben auf Festplatten gefordert
Wieder einmal - nachdem die Verwertungsgesellschaften vor Gericht schon mehrfach gescheitert waren - ford...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Lieferanten | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Ende des Targetings



Porto Österreich 2017



Tuning Days Teesdorf 2016



Drohnen in Österreich



Studie: Zuhause



Bass & Style



Videos: Tuning Days 2016


Honda NSX

Aktuell aus den Magazinen:
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an
 Tuning Treffen Wien 2016 Fotos, Videos, Infos von der Hatzer Summernight
 Start-Ups zieht es nach Deutschland Mehr Geld und Förderung beschlossen
 Visitenkarte gegen Stalker Privatsphäre bei neuen Kontakten wahren!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net