Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

23.5.2018 09:09      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Bitcoin-Demokratie als Gefahr
Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Link & Web  28.06.2011 (Archiv)

Office 365 in der Cloud

Microsoft hat heute, Dienstag, das Cloud-Paket 'Office 365' offiziell gestartet. Damit schlägt der Konzern eine Brücke zwischen klassischem Desktop-Office und seinen Online-Lösungen für Kommunikation und Zusammenarbeit.

Das erlaubt selbst Einzelunternehmern die Vorteile von Produktivitäts-Tools wie Exchange, SharePoint oder Lync nutzen. Generell zielt das Abo-Angebot besonders auf Klein- und Mittelbetriebe ab. Sie sparen damit Kosten, die mit einer eigenen IT-Infrastruktur verbunden wären.

Um den Bedürfnissen individueller Kunden ideal gerecht zu werden, bietet Microsoft eine Reihe unterschiedlicher Pakete. Das günstigste um 5,25 Euro pro User und Monat verzichtet daher auf ein Desktop-Office. 'Acht bis neun von zehn Kunden werden ohnehin schon ein entsprechendes Produkt haben', meint Microsoft-Sprecher Thomas Lutz gegenüber pressetext. Bei Bedarf können Unternehmen auch umfangreichere Office 365-Pakete wählen.

Mit der Basis-Variante von Office 365 steht klar der Produktivitätsgewinn durch Cloud-Tools im Vordergrund. Ein gehosteter Exchange-Server bietet 25 Gigabyte (GB) Platz für E-Mails, Kontakte und Kalender. SharePoint Online wiederum macht es leicht, Dokumente mit wichtigen Unternehmensinformationen online bereitzustellen - beispielsweise für mobile Mitarbeiter mit Smartphones. Lnyc Online ergänzt das Paket als Kommunikationstool unter anderem für Online-Meetings. Ebenfalls Teil von Office 365 sind die Office Web Apps, mit denen User Dateien direkt im Browser öffnen und kleine Änderungen vornehmen können.

Microsoft betont, dass KMUs mit den gehosteten Diensten von Office 365 massiv Kosten sparen können, wenn sie mit modernen Tools ihre Produktivität steigern. Denn eine verbesserte Zusammenarbeit und Erreichbarkeit der Mitarbeiter ist für das Unternehmen ein klarer Gewinn, doch der Aufbau einer internen IT-Infrastruktur würde hohe Investitionen erfordern. Eigene Server können schon allein im Aufbau zehntausende Euro verschlingen, hinzu kommen fluktuierende Betriebs- und Wartungskosten. Office 365 dagegen verspricht überschaubare monatliche Fixkosten.

Gerade im Fall der Office Web Apps wird schnell deutlich, dass Office 365 ein Brückenschlag zum Desktop ist. Denn wenngleich User im Browser leicht Informationen kontrollieren oder kleine Bearbeitungen durchführen können, bietet ein Desktop-Office mehr Möglichkeiten. Beispielsweise wartet das klassische Excel mit umfangreicheren Statistikfunktionen auf als die Web App. Für Kunden, die noch kein Desktop-Office besitzen oder sicher auf dem aktuellsten Stand sein wollen, kann sich daher ein umfangreicheres Office 365-Paket lohnen, das auch Office Professional Plus umfasst.

Während Microsoft darin eine Kombination der Vorteile von Cloud und Desktop sieht, ist genau diese Verbindung ein Punkt, den Konkurrent Google bereits gestern kritisiert hat. Dieser sieht die Zukunft in reinen Web Apps, wie ein Blog-Eintrag von Shan Sinha, Produktmanger für Google Apps verdeutlicht. Doch hat Microsofts Hybrid-Ansatz durchaus Vorteile - beispielsweise, wenn ein Unternehmen bestimmte Daten etwa aus Sicherheitsgründen nur lokal speichern möchte.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Office #Büro #Software #Cloud Computing #Microsoft


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Microsoft am iPad top
Mit Office für iPad kann Microsoft einen echten Erfolg verbuchen. Denn bei Kritikern erntet die auf das A...

Spione lassen Vertrauen schwinden
Die amerikanische IT-Wirtschaft erleidet schweren wirtschaftlichen Schaden aufgrund der flächendeckenden ...

Neue Oberfläche bei Office 2013
Microsoft hat in der Nacht die neue Ausgabe von Microsoft Office vorgestellt und dabei die kommende Oberf...

Google Präsentationen holen auf
Die Google Docs bzw. Text und Tabellen, wie es in der deutschen Version spröde heißt, wurden erweitert. D...

IT-Sicherheit und Mitarbeiter
Die Herausforderungen im IT-Bereich nehmen für Unternehmen zu. Neue Attacken, begünstigt durch die Nutzun...

Microsoft Office schwebt testweise in den Wolken
Microsoft startet heute, Montag, den Cloud-Dienst 'Office 365' in die offene Beta, der sich besonders an ...

Google Cloud Connect für MS Office
Ein Plug-In für Microsoft Office hat Google heute hergezeigt. Es ist gratis zu haben und verbindet MS-Off...

Office365 statt Office.com
Mit der Domain und den Tests auf Office.com war die Vermutung, dass Microsoft auf dieser Adresse zum Onli...

Facebook-Office Microsoft Docs
Facebook hat gestern, Mittwoch, im Rahmen seiner Enwicklerkonferenz f8 eine überarbeitete Version seiner ...

Microsoft Office gratis
Nun wird es also ernst mit der kostenlosen Version von Microsoft Office 2010, das schon lange angekündigt...

Microsoft Office 2010 Preise
Das neue Office-Paket von Microsoft soll in vier Versionen erscheinen, die als DVD oder Karte mit Lizenzs...

Outlook 2010 mit Social Connector
Die gerade als Beta-Version gestartete Download-Version des Office 2010 bietet auch ein neues Outlook. Un...

Microsoft startet Web-Office-Beta
Das Office im Browser wird von Microsoft für ausgesuchte Windows-Life-User derzeit in einer Testversion a...

Microsoft kauft office.com
Bisher hatte ein belgisches Unternehmen unter office.com ein Online-Office-Paket angeboten. ContactOffice...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Link & Web | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net