» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » 1immo News  

19.9.2014 11:48      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube!

Suche:

                                                                                                                                                                                                  














Neueste Artikel

mehr...








Grlz Special


Aktuelle Highlights

Buzz Marketing


 

Journal.at 1immo News

 Service  25.07.2011 (Archiv!)
kommentieren, bloggen, bookmarken...

Einbrecher durch die Wand sehen

Das Unternehmen Xandem hat eine Erfindung zur Marktreife gebracht, das dreiste Diebe künftig vor erhebliche Probleme stellen dürfte. Das Tomographic Motion Detection (TMD) genannte System kann Bewegungen auch durch Wände hindurch erfassen.

Das erste damit ausgestattete Produkt eignet sich vor allem zur Überwachung der eigenen vier Wände, in Zukunft könnte die Technologie aber auch für Militär und Polizei interessant werden.

Das erste fertig entwickelte Produkt, das mit TMD arbeitet, besteht aus zwei Teilen. Sogenannte Nodes, kleine Funksender, werden in einem Gebäude verteilt. Dabei spielen Hindernisse keine Rolle, auch der Einbau in Wände ist möglich. Lediglich metallische Gegenstände, die unmittelbar vor einer Node platziert sind, können diese stören. Die Sendeeinheiten werden per USB oder über ein 3V-Adapter gespeist.

Die Empfängereinheit analysiert laufend das Signal der Sender. Bewegung wird über Störungen im Funksignal registriert, die relativ dichte Anordnung der Nodes erlaubt schließlich eine präzise Positionsangabe. Da keine Temperatur registriert wird und das System erst ab einer gewissen Zielgröße anschlägt, ist die Anfälligkeit für Fehlalarme - etwa durch Haustiere - sehr gering.

Joey Wilson, Gründer von Xandem, der TMD im Rahmen seines Doktorats an der Universität Utah gemeinsam mit seinem Betreuer Neal Patwari entwickelt hat, schweben noch viele andere Einsatzmöglichkeiten vor. So lassen sich etwa mit Hilfe der Erfindung Menschenmengen erfassen. Sicherheitskräfte könnten Sensoren rund um ein Gebäude platzieren, um herauszufinden, wo sich Personen befinden. 'Wir sind erst an der Spitze des Eisbergs', so Wilson gegenüber ksl.com. 'Mit dieser Technologie ist noch vieles möglich.'

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

Stichworte: mehr zu Einbruch Technologie Forschung Alarm


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant:

Türmatte meldet Pakete
Intelligente Türmatten, ausgestattet mit Drucksensoren und WLAN-Verbindung, können Informationen an ein H...

Sicherheit zuhause - Panic Room für Reiche
Wohlhabende Familien geben immer mehr Geld für die Ausstattung ihrer Häuser mit Sicherheitseinrichtungen ...

Schüsse mit Ohr-Sensor entdeckt
Der US Secret Service überlegt, Tarnsensoren zur Entlarvung und Identifikation von Schüssen in lauten und...

Trojaner vom Staat nicht erlaubt
Während in Deutschland der sogenannte Bundestrojaner für Aufsehen sorgt, ist in Österreich offiziell alle...

Alarmanlage kann Schlimmstes verhindern
Eine Alarmanlage ist nicht nur die ideale Unterstützung von Sicherheitstüren oder Fenster, oft schreckt d...

Alarmanlage zur Sicherheit
Mechanische Sperren wie Sicherheitstüren oder Fenster kann man gut durch Alarmanlagen unterstützen. Von d...

Überwachung und Kameras
Ein anderer Aspekt hinsichtlich Einbruch ist der, bei einem eventuellen Vorfall den Einbruch zu dokumenti...

Förderungen gegen Einbrecher
Lassen Sie doch Ihren Einbruchschutz fördern und erhalten Sie damit billiger Sicherheitstüren und andere ...

Tipps gegen Einbrecher und Ganoven
Viele Einbrüche könnten verhindert werden. Ob Gaststätten, Kioske, Lager- und Produktionshallen, Ladenges...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 

Tuning Days: Melk 2014
Das Video, 3D-Pano und alle Fotos - heißes Tagestreffen!
Lamborghini Huracan
Aber auch LFA, Ferrari und Co beim Treffen in Rust: Video & Fotos!
Hot City Tuning
Das Treffen im Burgenland: Video, Pano und viele Fotos...
Actioncams im Test
Vergleich von GoPro, Sony und Drift im echten Einsatz!
Tuning Days: Fotos!
Alle Fotos aus Wieselburg - heiß, stark und umfangreich!
Windlichter basteln
Deko für schöne Sommerabende selbst machen!

Aktuell aus den Magazinen:
 Amazon bekommt .buy Google geht leer aus
 Porto steigt 2015 Post in Österreich erhöht Preise
 Vignette in blau 2,1% teurer auf der Autobahn
 Dossier zu Heute Die Tageszeitung und die SPÖ
 Facebook ist offline Sagen die Twitter-User. Häufig.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | cinemunity | Tierweb.at | Musical.at | heavy.at | grlz | SchatzWelt | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna Kleinanzeigen | 1shop Shoppingcity | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | fotolog.at | Flirtparty | Player | Schmuddelecke | abox Webmail

contator.net Markt & Börse:
 Auto  Gebrauchtwagen | Inserate | Neuwagen | Shop | Anbieter | Anfrage
 Immobilie  Datenbank | Kleinanzeigen | Anbieter | Anfrage
 Jobs  Kleinanzeigen | Adressen | Anfrage
 Kontakte  Flirt-Kontakte | Erotik
 Shop  Produkte-Preise | Kleinanzeigen | Anbieter-Adressen | Anfrage

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2014    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net