Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

28.5.2018 05:34      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Bitcoin-Demokratie als Gefahr
Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Aktuell  03.10.2011 (Archiv)

Wahlzellen gehackt

Forscher des Argonne National Laboratory aben elektronische Wahlmaschinen, die bei den US-Präsidentschaftswahlen kommendes Jahr für rund ein Viertel der Wähler zum Einsatz kommen sollen, gehackt.

Laut dem Bericht der Forscher ist es möglich, die Maschinen 'mit Teilen für gerade einmal zehn Dollar und einem Hauptschulabschluss' so zu manipulieren, dass man per Fernsteuerung das Wahlergebnis ändern kann und keiner etwas merkt. Diese Attacken sind bei mehreren Typen von E-Voting-Maschinen möglich, sagt der Versuchsleiter Roger Johnston: Sowohl das Modell von Diebolt als auch das von Sequoia haben die Forscher zuletzt gehackt.

'Die Meldungen über E-Voting-Maschinen gibt es schon seit George Bush jun. gewählt wurde', so Alexander Klimburg vom Österreichischen Institut für Internationale Politik gegenüber pressetext. E-Voting ist generell ein Trend, der uns bevorsteht, wobei stets die technische Ausreifung hinterfragt wird. Neue Modelle haben die Möglichkeit, sofort eine Kopie des Wahlergebnisses auszudrucken, so Klimburg. Dadurch wird die Wahl für den Einzelnen sicherer. 'Allerdings ist es unglaublich, dass für die Gesellschaft so wichtige Maschinen nicht regulär überprüft werden. Es gibt zwar Guidelines, aber die sind nur Empfehlungen. Insgesamt hat es seit der Einführung von E-Voting etwa vier bis fünf Mal Probleme gegeben.'

Der Hack benötigt eine günstige elektronische Schnittstelle für Fernsteuerungen, die in die Maschine eingebaut werden muss. Das könnte in einem Lager passieren, wo die Maschinen aufbewahrt werden, so die Forscher. Dann kann man die Maschine per Fernsteuerung aus bis zu 800 Metern Abstand manipulieren: 'Die Kosten der Attacke beliefen sich auf 10,50 Dollar für elektronische Teile, die man überall bekommt. Wenn sie zusätzlich eine Fernsteuerung wollen, um die Attacken zu starten und zu stoppen, kostet das noch einmal 15 Dollar. Die Kosten für den Hack betragen somit etwa 26 Dollar', so John Warner vom Forschungsteam. Trotzdem werden diese Maschinen 2012 höchstwahrscheinlich für die Wahlen genutzt.

Sean Flaherty von 'verified voting', einer Wahlbeobachtungsgruppe, gibt an, dass diese Direct Recording Electronic Machines von beinahe allen Wählern in Georgia, Maryland, Utah und Nevada benutzt werden; ebenso von der Mehrheit der Wähler in New Jersey, Pennsylvania, Indiana und Texas und einer Anzahl größerer Städte in den USA. Johnston: 'Wenn man weiß, dass unser Experiment funktioniert, sollte man sich damit befassen, eine bessere Versiegelung der Maschinen zu gewährleisten. Das ist eine nationale Sicherheitsangelegenheit und sollte vom Department of Homeland Security angegangen werden.'

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Wahlzelle #Wahlkabine #USA #Hacker


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Mehr Gefahr durch IT-Sicherheit
Der deutsche Sicherheitsverband TeleTrusT geht davon aus, dass auf mehr als jedem 25. IT-Endgerät Malware...

Copyright-Abgabe auf Internet?
Wenn es nach den Vorstellungen der Grünen geht, könnte dem Internetzugang das drohen, was CD-Rohlinge etw...

Volksbefragung: Ergebnis in Wien
'Wien wills wissen' titelte die Kampagne, die die Volksbefragung durch SP-Bürgermeister Häupl bewerben so...

eVoting in Österreich?
Innenminister Platter möchte nach Vollendung des Projektes Briefwahl nun auch gleich die elektronische St...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net