Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

8.12.2016 12:51      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Behavioral Pricing verwirrt Kunden
Gehalt nach Ort und Branche
Immer mehr Ransomware
Leuchtende Sterne
mehr...








style.at Pictorial Magazin


Aktuelle Highlights

Medienmanipulation


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Wirtschaft  11.11.2011 (Archiv)

Verbunden und flexibel

Hardwarehersteller und Infrastrukturdienstleister Cisco hat die Ergebnisse des 'Connected Report 2011' veröffentlicht. Die Umfrage unter 2.800 Studenten und Berufsteinsteigern weltweit zeigt, dass von den Arbeitskräften Flexibilität erwartet wird.

Zudem ist die Nutzung von Social Media für viele zur Unverzichtbarkeit geworden. Arbeitsforscherin Sabine Pfeiffer vom Münchner Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung spricht im pressetext-Interview über die Implikationen der Ergebnisse sowie Probleme und Chancen der Entwicklung. Die globale Befragung von Cisco brachte einige interessante Resultate zu Tage. Sie signalisiert zum Beispiel deutlich, dass die Nutzung von Social Media auch aus dem Arbeitsleben kaum mehr wegzudenken ist. Von den befragten Studenten gaben mehr als die Hälfte an, nicht in einem Unternehmen arbeiten zu wollen, das die Verwendung von Facebook und Co untersagt. Sie wären auch bereit, ein etwaiges Verbot zu umgehen.

Dies entspricht dem ermittelten Nutzungsverhalten, denn neun von zehn aller Interviewten sind Mitglied im weltgrößten Social Network, 89 Prozent davon wiederum rufen die Seite zumindest einmal täglich auf, um sich nach Neuigkeiten zu erkundigen. Flexibilität wird in Sachen Arbeitsgeräte gefordert. Mehr als zwei Drittel der Befragungsteilnehmer finden, dass man Firmenrechner auch für Privatgebrauch und Social-Networking nutzen dürfen sollte. Ein Drittel der Angestellten nutzt mittlerweile drei oder mehr Geräte bei der Arbeit.

Die Berufsausübung in einem Bürostandort wird zunehmend abgelehnt. 60 Prozent der Studenten pochen auf ihr Recht, außerhalb der klassischen Arbeitsumgebung und zu flexiblen Zeiten zu arbeiten. Der Anteil an Erwerbstätigen, die Büros für unnötig befanden, stieg innerhalb eines Jahres von 60 auf 69 Prozent. Zwei Drittel aller Befragten finden auch nicht, dass ein Büro zu produktiverer Arbeit beitragen würde, ein Viertel ist sogar der Meinung, dass man Arbeit zu Hause effizienter erledigen kann.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Arbeit #Job #Telekommunikation


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Zwei Drittel arbeiten von Zuhause
Eine Online-Unfrage unter 2.010 Personen ergab, dass beinahe zwei Drittel außerhalb der eigentlichen Arbe...

Wertschöpfung im Web
Firmenwerte entstehen künftig nicht mehr durch die Produktion von Gütern, sondern erst durch deren Nutzun...

Ortungsantenne in Kleidung
Die Europäische Raumfahrtagentur (ESA) hat eine Antenne für das Cospas-Sarsat-Ortungssystem entwickelt, d...

Transparente Einkommen?
Die nun in Inseraten anzuführenden Kollektivvertraglöhne und der Einkommensbericht in Firmen ab 1000 Mita...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Postfaktum



Medienmanipulation



Kostenlose Vignette



Spielespass



Wildstyle 2016



Weihnachtstraum



Spikes


ComicCon Vienna

Aktuell aus den Magazinen:
 Christbaumkerzen kosten Geld Mehr Energie als der Kühlschrank: So sparen Sie am Christbaum!
 GnR: Konzert in Wien 2017 kommen Axl Rose, Slash und Co. nach Österreich
 Gratis Vignette 2017 Auch heuer wieder: Aktionen rund um die Autobahnvignette
 Illegale Spams für Hofer Wahlwerbung mit Daten der Wahlbehörde
 Comics und Spiele ComicCon, Videocon und Spielespass in Wien

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net