Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

21.7.2017 06:33      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Brain Drain aus England
Übersetzung mit Watson
Stilvolles Vorstellungsgespräch: Tipps fürs richtige Outfit
China investiert langfristig in EU
mehr...









Aktuelle Highlights

Webinare gratis


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Wirtschaft  17.11.2011 (Archiv)

Rating, Schulden und Folgen für Österreich

Österreich hat Top-Bonität und gewinnt durch die Krise auch noch als 'Sicherer Hafen' an Glaubwürdigkeit. Das galt bisher, doch die Vorzeichen drehen sich gerade. Was bedeutet das?

Deutschland und Österreich, dazu auch noch einige Länder wie Frankreich und Holland, sind ein starker Kern in der EU. Ein sicherer Hafen, in den man fährt, wenn rundum die Scherben aufgeklaubt werden müssen.

Für Österreich wird das in Zukunft nicht mehr ohne Vorbehalte gelten können, meinen einige Experten. Zwar hängt das Land stärker an Deutschland als an den anderen Ländern und ist damit grundsätzlich in einer eher guten Ausgangsposition, mit der Krise in Italien, den Problemen im Osten und Spekulationen rund um kleinere Länder ist Österreich aber angreifbarer geworden. Dass Rating-Agenturen das für Abwertungen nutzen wollen, ist nur ein Indiz dazu.

Verliert Österreich das Triple-A-Rating, AAA bedeutet höchste Bonität praktisch ohne jedes Risiko, werden die Zinsen für Kredite teurer. Man kann zu den Rating-Agenturen stehen wie man möchte, aber die Konsequenz ist klar. Und die Schulden, die Österreich hat, werden damit zusehends teurer, was die Deckung dieser und die folgliche Bonität weiter schwerer macht. Ein Teufelskreis wie in Griechenland ist nicht wahrscheinlich, aber die unerfreuliche Tendenz auch sichtbar.

Was wären nun die Folgen einer Abwertung auf die immer noch gute Bonität AA+? Zunächst einmal steigen die Kosten für neuerliche Kredite, Staatsanleihen werden für Käufer mit höheren Zinsen für vermeintlich größeres Risiko belohnt. Die jedoch sind jetzt schon 'eingepreist', denn der 'Risikoaufschlag' für Österreich ist schon jetzt oberhalb dessen für Deutschland - viel wird sich da nicht mehr tun.

Sofortige Wirkung hätte ein neues Rating auch nicht: Die nächste größere Kredittranche wird erst 2012 fällig. Außerdem könnte der Bundesschatz auch wieder Geld von den Bürgern holen, denn die Verzinsung erscheint hier immer besser abzuschneiden - für beide Seiten.

Trotzdem muss sich Österreichs Politik um so mehr anstrengen, um wieder AAA fest abzusichern. Es gilt, Stärke zu zeigen, um den Status zu erhalten. Billiges Geld für Österreich spart uns viel Steuergeld und war bisher ein Garant für wirtschaflichen Aufschwung. Das darf man nicht verspielen, auch wenn ein neues Rating jetzt einmal nicht gleich spürbar ist. Statt auf Rating-Agenturen zu schimpfen, sollte sich die Politik endlich daran machen, den Agenturen die Argumente zu entziehen - durch eine saubere, berechenbare und stabile Politik.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Rating #Österreich #AAA #Bonität #Schulden #Kredite #Österreich


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Onlinebetrug erkennen
Das Start-up Sift Science verspricht Online-Händlern und anderen Webseiten-Betreibern effektiven Schutz v...

Wenig Eigentum, geringe Verschuldung
Nicht ganz die Hälfte der Österreicher (44%) besitzt eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus. Damit lie...

So viel Griechenland ist uns die EU wert
EU-Krise, Euro-Krise, Schuldenkrise, Bankenkrise und Gefahr für die Weltwirtschaft. Griechenland dominier...

Euro-Ende der Griechen?
Unternehmen treffen Vorbereitungen für den möglichen Euro-Austritt Griechenlands. Die Tourismusbranche un...

Schatzscheine mit negativem Zinssatz
In Österreich und Deutschland ging jetzt die kurzfristige Finanzierung zinslich ins Negative: Und das bed...

Kredite mit Bonus in Dänemark
Stellen Sie sich vor, Sie erhalten Kredit und müssen beim Abzahlen weniger Geld zurückzahlen, als sie auf...

Euro-Angst geht um
Fast jeder zweite Deutsche befürchtet, dass die Euro-Zone zusammenbricht und der Euro scheitert. Was das ...

Nachhaltigkeit und Ratings
Die Schuldenkrise hat die Kurse der Staatsanleihen vieler südeuropäischer Länder einbrechen lassen. Bei d...

Geld sicher investieren
Wer trotz schwieriger Zeiten Geld zu veralagen hat, wird es auch sicher anlegen wollen, damit am Ende noc...

Kredit trotz KSV oder Schufa-Eintrag
Irgendwann ist das Kreditlimit einer Bank erreicht und bei Problemen mit der Rate schnell der Eintrag bei...

Aufschwung an der Börse
Die Erste Bank sieht globale Aktienmärkte im Aufwind und eine sich erholende Wirtschaft. Auch für den CEE...

Geringeres Ostrisiko
Der internationale Währungsfonds hat sich in Osteuropa beim Risiko kräftig verrechnet. Das Risiko für Öst...

Online bessere Spar-Zinsen erhalten
Die Onlinebanken übertrumpfen sich mit guten Zinsen selbst für täglich fälliges Geld - d.h. für jederzeit...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Zensur und Freiheit



Webinare gratis



Panamera 2017



Volkshilfe gegen Armut



Sommerliche Mode



yi 4k+ Vergleich



Tuning Days Melk


Jaguar E-Pace

Aktuell aus den Magazinen:
 Streetview wieder in Österreich Google nach Datenschutzproblemen wieder auf der Straße
 Bitcoin gibt es bei der Post Als Wertguthaben für Bitpanda ist der Währungskauf einfacher
 young innovators 4k+ Ablösung an der Actioncam-Spitze: yi 4k+ setzt Maßstäbe.
 Nacht gegen Armut in Österreich Volkshilfe, Politik und Wirtschaft machen gegen Armut mobil
 Diesel-Experten zum Skandal Was ist die Wahrheit zur Grün-Ideologie?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net