Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

29.8.2016 23:32      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Strenge Regeln machen Betrüger
Post: Porto-Tarife 2017 werden einfach teurer
Direkte Demokratie? App zum Präsidenten!
Registrierkassen: Gesetzes-Pfusch wird angepasst
Gruner+Jahr verkauft News-Verlag
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

Porto Österreich 2017


 
Journal.at Journal Wirtschaft
KMU  13.12.2011 (Archiv)

Panda gefährdet KMU im Web

Das sogenannte Panda-Update war nur eine von vielen Änderungen an Googles System zur Erstellung seiner Ranglisten. Doch gerade diese Änderung macht es kleinen Anbietern schwerer gegen Konzerne im Web anzutreten.

'Pro Jahr gibt es etwa vier- bis fünfhundert Änderungen an den Parametern', erklärt seomaxx-Geschäftsführer Michael Pauls. Für manche Unternehmen stellt aber gerade 'Panda' eine Bedrohung der wirtschaftlichen Existenz dar, wie der Guardian berichtet. Durch die Marktmacht von Google ist eine Reihung auf den vorderen Plätzen speziell für kleinere Unternehmen überlebenswichtig.

Ziel des Panda-Updates war, originäre Inhalte stärker zu gewichten. Sogenannte Content-Farmen und Seiten ohne besonderen Mehrwert für Kunden sollten erst weiter unten in den Suchergebnissen auftauchen. Teilweise hat das funktioniert. 'Durch Panda gab es keine großen Gewinner. Die Seiten, die nach oben gespült wurden, haben hauptsächlich von der schlechten Arbeit anderer Anbieter profitiert. Portale mit kurzer User-Verweildauer, wie etwa Gutscheinseiten, haben Plätze eingebüßt', so Pauls. Allerdings haben auch manche Angebote, die sich nichts zu Schulden kommen lassen haben, Probleme.

'Es gibt Kollateralschäden. Ich kenne Unternehmen, die ihren Betrieb einstellen mussten', sagt Pauls. Für Menschen, die ihren Lebensunterhalt ganz oder teilweise über eine Internetseite bestreiten, kann ein Absturz bei Google fatal sein. Studien belegen, dass 89 Prozent der Klicks bei Google auf die ersten zehn Suchergebnisse entfallen. Eine britische Unternehmerin, deren Seite aus den Top Ten flog, verzeichnete daraufhin Umsatzeinbußen von 90 Prozent und einen Rückgang des Datenverkehrs um 75 Prozent. 'Die Marktmacht von Google ist enorm und sie wächst noch weiter', erklärt Pauls.

Sowohl in Europa als auch in den USA sind auch die Wettbewerbsbehörden auf die Marktmacht von Google aufmerksam geworden. Auch der Umstand, dass Google die eigenen Services prominent platzieren kann, sorgt für Unbehagen. 'Google ist eine kommerzielle Seite. So wie der Eigentümer einer Immobilie die Hausordnung festlegen kann, darf auch Google die Regeln machen', sagt Pauls. Mit einem Rückgang der Marktmacht von Google ist in nächster Zeit nicht zu rechnen. 'Google ist zum Standard geworden. Viele Leute wissen überhaupt nicht, wie man die Suchmaschine wechseln kann', sagt Pauls.

Als mögliche zukünftige Konkurrenten positionieren sich momentan Twitter und Facebook. 'Unternehmen wollen einen gewissen Rang in den Google-Ergebnissen. Andere Suchmaschinen interessieren sie nicht. Die Präsenz bei Facebook und Twitter kann aber durchaus Sinn machen', erklärt Pauls. Auch Microsoft hat durch seine riesigen finanziellen Mittel das Potenzial, Google unter Druck zu setzen. 'Google bietet momentan das vermutlich beste Produkt. Die Macht kommt von den Usern', so Pauls. Vor einer Google-Diktatur fürchtet sich Pauls aber nicht. Dazu ist Googles Interesse an Werbeumsätzen zu groß. Nur ausgewogene Suchergebnisse bringen zufriedene User und damit Werbekunden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Google #Suchmaschine #Update #KMU #Position #Suchergebnis #Monopol


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Google strafen und zerschlagen?
Die EU leitet ein Verfahren ein, weil Google als Monopol seine Macht missbrauche. Es geht um hohe Strafen...

Enttäuschung bei Google?
Amazon macht Verluste und erfreut trotzdem die Anleger, Google ist bei Gewinnen gleich der Buh-Mann. Waru...

Der Panda kommt langsamer
Google hat seine Aufräumarbeiten im Index zum 26. oder 27. Mal im Namen des Pandas gemacht. Wieder wird a...

Google Pinguin, 3. Akt
Der Pinguin betritt die Bühne erneut und es wird nicht das letzte Mal sein. Ob die SEO-Experten die Show ...

Google gegen SEO
Der oberste Qualitätswächter bei Google hat angekündigt, dass Google den Bot ändern werde, um Überoptimie...

Einfluss des Social Web
Wenn Unternehmen an Umsätze aus dem Internet denken, dann geht es meist um Shops, eCommerce und Conversio...

Facebook gehört europäisch gemacht!
Derzeit versuchen Initiativen, Google und Facebook an Datenschutz und Privatsphäre Europas zu binden. Das...

Rechte-Schwindel
Dass mit Urheberrechten Geld gemacht werden kann, kennt man als geplagter Webmaster wohl. Nun nutzen Konz...

Zensur gegen Torrents?
Im Januar 2011 hat Google damit begonnen Begriffe, die mit Piraterie in Zusammenhang stehen, von den Auto...

Chrome und der Rest der Welt
Rund um den Jahreswechsel macht man sich seine Gedanken über die Zukunft. Und rund um Webmasterei, Websit...

Google sucht sich Reisebegleitung
Der Softwareanbieter ITA ist im Bereich der Flug-Daten und -Buchungen aktiv und beliefert zahlreiche Buch...

Obama will Google regulieren lassen
Früher war Microsoft am Pranger, das dürfte sich nun ändern. Obama hat eine Reguliererin ernannt, die mit...

KMU-Guide.at für Klein- und Mittelunternehmen
Kleine Unternehmen und EPU (Ein Personen Unternehmen) machen in Österreich den größten Teil der Wirtschaf...

Risiko zum Monopol
Spannung pur bringt 'Der Boss' auf den Spieltisch. Im Ringen um Macht und Geld agieren die Wirtschaftskap...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema KMU | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Ende des Targetings



Porto Österreich 2017



Wien: Classic Days



Drohnen in Österreich



Studie: Zuhause



Bass & Style



Videos: Tuning Days 2016


Honda NSX

Aktuell aus den Magazinen:
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an
 Tuning Treffen Wien 2016 Fotos, Videos, Infos von der Hatzer Summernight
 Start-Ups zieht es nach Deutschland Mehr Geld und Förderung beschlossen
 Visitenkarte gegen Stalker Privatsphäre bei neuen Kontakten wahren!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net