Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

23.4.2018 23:33      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Drei Viertel von Ransomware geplagt
Telefon und eMail weiter wichtig
Smartphones sind die Klimakiller
Fenster für Sommer und Winter
DSGVO lähmt Wirtschaft
Wie der Brexit zustande kam...
Mitarbeiter für DatenschutzWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Kontakt mit Datenschutz


 
Journal.at Kurzmeldungen
Wirtschaft  14.01.2012 (Archiv)

Novartis: Jobs und Patente gefährdet

Patentablauf des umsatzstärksten Medikaments und Abbruch einer Studie führen zu Umsatzeinbußen und zwingen den Pharmakonzern Novartis in den USA zu einem massiven Stellenabbau von rund 2.000 Arbeitsplätzen.

2012 verlieren Medikamente mit einem Umsatz von 63 Mrd. Dollar ihren Patentschutz. Das sind rund neun Prozent des Weltpharmamarktes. Diese Blockbuster waren Jahrelang eine Goldgrube für die Konzerne. Da allerdings keine potenten Nachfolgeprodukte erscheinen, kommt es bei Pharmakonzernen wie Novartis zu Umsatzeinbußen.

Der Verlust der Exklusivrechte führt zu einer Marktgefährdung durch günstigere Generika. Dies wiederum und die Einstellung der ALTITUDE-Studie führen zu hohen Sonderabschreibungen und veranlassen Novartis jetzt 1.960 Stellen in den USA zu kürzen. Damit sollen ab 2013 jährlich rund 450 Mio. Dollar eingespart werden.

Zu den umsatzstärksten Medikamenten gehört der Blutdrucksenker Diovan von Novartis. 2011 beliefen sich die Erlöse des Produkts in den ersten neun Monaten auf 449 Mio. Dollar. Das sind rund ein Prozent des Gesamtumsatzes. Aufgrund des auslaufenden Patents von Diovan wurden bereits vergangenes Jahr 1.400 Pharmaverkäufer entlassen.

Da in Europa bereits vergangenen November der Patentschutz verloren gegangen ist, führte dies bereits zu Umsatzeinbußen von sieben Prozent. Die neuesten Entscheidungen des Konzerns sind zwar schwierig, laut dem Konzern aber notwendig, um die Ressourcen für die Zukunft frei zu machen. Bei den 1.960 Stellen fallen 1.630 auf das Verkaufspersonal und 330 auf die Administration.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#USA #Patente #Novartis #Jobs


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Jobs durch Apps
Apps für Smartphones, Tablets und Co haben seit dem Start des ersten iPhones 2007 in den USA nicht nur de...

Google und der Schwarzmarkt
Google profitiert laut einem Bericht der BBC von illegalen Geschäften im Internet. Unter den gesponserten...

Medizin und IT
Um das Potenzial elektronischer Dienste im Gesundheitswesen (E-Health) voll auszuschöpfen, muss sich die ...

Viele Nebenwirkungen
Die meisten Medikamente haben über 70 mögliche Nebenwirkungen. Antidepressiva und Virostatika sind beson...

Reiseapotheke
...

Jasmin statt Valium
Ein in bestimmten Pflanzenblüten enthaltener Duft hat gleich starke beruhigende und angstlösende Wirkung ...

Novartis geht von Wien weg
240 Jobs fallen den Sparplänen von Novartis zum Opfer, die die Schließung der Dependance in Wien zur Folg...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net