Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

23.5.2018 08:54      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

.eu für alle: Briten dürfen Domains behaltenWegweiser...
Drei Viertel von Ransomware geplagt
Telefon und eMail weiter wichtig
Smartphones sind die Klimakiller
Fenster für Sommer und Winter
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Kurzmeldungen
Geld & Finanzen  03.02.2012 (Archiv)

Banken: Zinsen manipuliert?

Die Schweizer Wettbewebskommission nimmt Hinweise auf Zinsmanipulationen durch Großbanken zum Anlass, Untersuchungen gegen Großbanken anzustellen. Zinsen seien zu deren Vorteil geändert worden, heißt es.

Unter den Verdächtigen befinden sich die UBS, die Credit Suisse und zehn Banken außerhalb der Schweiz. 'Absprachen am Kapitalmarkt sind viel schwieriger als beispielsweise am Zementmarkt, da alles transparenter ist. Auf der anderen Seite sind diese, sofern die Banken halbwegs clever sind, schwer nachzuweisen', erklärt Wolfgang Gerke vom Bayerischen Finanz Zentrum. 'Es lässt sich schon seit Jahren beobachten, dass die Kreditwirtschaft vor allem bei Notenzinsveränderungen gerne trickst, indem sie beispielsweise die Kreditzinsen langsamer senkt. Die Vorteile solcher Absprachen sind höhere Spannen und mehr Gewinne zu Lasten der Kundschaft', meint Gerke.

Der konkrete Vorwurf: Kartellabsprachen haben zu einer Manipulation der Referenzzinssätze Libor und für den Interbankenmarkt in Tokio (Tibor) geführt, heißt es. Dabei handelt es sich um die Konditionen, zu welchen die Banken einander Geld verleihen. Ähnliche Ermittlungen laufen auch in der EU, den USA und Japan.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Zinsen #Banken #Schweiz #Kurse #Manipulation #Kredite


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kartell bei Zulieferern in den USA
Neun japanische Automobilzulieferer, darunter Hitachi Automotive und Mitsubishi Electric, haben zugegeben...

Schweizer Probleme in Frankreich
Die alteingesessene Schweizer Großbank UBS sieht sich mit einem Verfahren in Frankreich konfrontiert. Die...

Wenig Eigentum, geringe Verschuldung
Nicht ganz die Hälfte der Österreicher (44%) besitzt eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus. Damit lie...

Sony PSN gehackt und geleakt?
Das Playstation Network ist nun schon länger offline und Stimmen, die einen Racheakt gegen die Sperre von...

Wall Street - Geld schläft nicht
In Oliver Stones 'Wall Street - Geld schläft nicht' (ab 18. Februar 2011 auf Blu-ray & DVD) zieht Michael...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net