Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

25.2.2018 22:54      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Mehr Informatik für die DiginationVideo im Artikel!
Die Glühbirne ist keine Diskussion wert!
Innovation braucht Kultur
Mensch und Wirtschaft weltweit
Fake News unter Firmen
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Neues Licht


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Geld & Finanzen  23.02.2012 (Archiv)

Facebook: Wert vor IPO gestiegen

Noch vor seinem offiziellen IPO wird Facebook wie ein öffentliches Unternehmen gehandelt. Insider und reiche Investoren nutzen den privaten Markt, um Aktien zu kaufen und wieder abzustoßen.

Schätzungen gehen davon aus, dass die privaten Käufe allein in diesem Monat den Wert Facebooks auf über 100 Mrd. Dollar erhöht haben. 'Wenn der Handel auf dem privaten Markt momentan wirklich den Wert von Facebook repräsentiert, besteht die Möglichkeit, dass die Nachfrage nach den IPO-Aktien die erwartete Zahl von 100 Mrd. noch übertreffen kann', lässt sich Ori Bash, Vizepräsident bei PLURIS Valuation Advisors, in einem Bloomberg-Bericht zitieren.

Während Firmen, die an die Börse gehen, anfangs üblicherweise 50 bis 100 Investoren haben, beläuft sich die bei Facebook bereits auf über 1.000 Shareholder. 'Das private Handeln lässt das Debut von Facebook an der Börse mehr nach einem zweiten Offer aussehen, wo die Aktienbesitzer Anteile einer bereits bestehenden Firma verkaufen können', so Barry Ritholtz, CEO des Aktien-Research-Unternehmens FusionIQ.

Experten warnen jedoch vor der Euphorie, denn bei stark gehandelten privaten Unternehmen besteht die Gefahr eines niedrigeren IPO-Preises. 'Eine andere Firma, die ähnlich viel Aufregung verursacht hat, war Google. Jetzt warten viele auf den Facebook-IPO und wollen in die Firma investieren. Fraglich ist aber, ob der Börsengang von Facebook auch zur Erfolgsgeschichte für die Anleger wird' meint Hamadeh.

Gewinner des Facebook-IPOs werden Frühinvestoren und Mitarbeiter sein, die Aktien als Teil ihrer Vergütungen erhalten haben. Sie haben sich Anteile des Unternehmens gesichert, als die Bewertung noch viel niedriger war und können diese gewinnbringend abstoßen. Zu den Profiteuren gehören auch Morgan Stanley und Goldman Sachs. Sie werden um Investoren werben und Facebook beim Börsengang begleiten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Aktien #Facebook #Börse #IPO #Wert


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Geschäftsmodell von Facebook auf der Probe
Die hohe Bewertung von Facebook vor dem Börsengang beruhte auf der enormen Nutzerzahl des Unternehmens un...

GM: Keine Kunden durch Facebook
Gerade vor dem IPO von Facebook sind die Augen auf jene gerichtet, die sich zu Facebook äußern. Wenn daru...

Facebook vor Börsen-Hype
In rund zwei Wochen will Facebook mit dem Handel an der Börse starten. Dabei werden die Gründer nicht nur...

Goldman Sachs investierte in Sexanzeigen
Die US-Großbank Goldman Sachs hat ihren 16-prozentigen Anteil am Medienkonzern Village Voice Media verkau...

Deals und Offers bei Facebook
Jetzt geht es also langsam los mit den Angeboten und Schnäppchen bei Facebook: In den USA sind bereits Te...

Google-User nicht stark gebunden
Google+ kommt trotz aller Versuche, die Nutzerzahl mit der Brechstange zu erhöhen, nicht wirklich in Fahr...

Was bringt der Börsegang?
Google tat nichts Böses und ging dann an die Börse. Facebook wurde schon böse empfunden, als von der Börs...

Facebook gehört europäisch gemacht!
Derzeit versuchen Initiativen, Google und Facebook an Datenschutz und Privatsphäre Europas zu binden. Das...

Der Wert des Facebook-Fans
Was ein User wert ist, versuchte diesmal Hitwise auszurechnen. Statt hier einen Euro-Betrag anzusetzen, h...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Instagram im Browser



Neues Licht



Cabriotreffen: Videos



Maybach-Luxus



Palmers-Dessous



Fiat 500l



BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Filter und Zensur Überwachungspaket in Österreich
 Webradio mit Mehrwert Kryptogeld für die Lieblingsmusik
 Probleme mit DSGVO Wirtschaft kann Datenschutz nicht umsetzen
 Jetzt kleben: Vignette 2018 Spätestens mit Februar muss das Autobahnpickerl kleben!
 Eistraum in Wien Die Saison 2018 startete am Rathausplatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net