Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

25.2.2018 21:04      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DSGVO lähmt Wirtschaft
Wie der Brexit zustande kam...
Mitarbeiter für DatenschutzWegweiser...
Energie aus Algen
Insolvenz: Toni's Freilandeier
Landet AirBNB an der Börse?
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Neues Licht


 
Journal.at Kurzmeldungen
Aktuelles  05.03.2012 (Archiv)

Archive.org für Bücher

Brewster Kahle, ein US-amerikanische Millionär, hat sich zum Ziel gesetzt, alle Bücher, Filme und haltbaren Tonträger, die er in die Hände bekommen kann, zu archivieren.

Er hat drei Mio. Dollar in ein Lagerhaus in Richmond, nördlich von San Francisco, investiert, wo die Sicherungskopien menschlicher Kultur in zwölf Meter langen Schiffscontainern gelagert werden. Ein anderes ehrgeiziges Konservierungsprojekt verfolgt Brewster schon längere Zeit. Seine Non-Profit-Organisation Internet-Archive versucht, eine Kopie aller jemals im Internet abrufbaren Informationen zu speichern.

Schätzungen des Internet Archive zufolge wurden bisher ungefähr 100 Mio. verschiedene Bücher geschrieben. Brewster hat Platz für ungefähr zehn Mio. in seinen zweistöckig aufeinandergestapelten Containern geschaffen, da viele Bücher so extrem selten oder gar einzigartig sind, dass die Chancen auf ein Exemplar gering sind. Der Anspruch, ein Stück von jedem je verfassten Buch zu archivieren, wird also unerreichbar bleiben. Trotzdem kommen jede Woche 20.000 neue Bücher hinzu, wodurch alle 14 Tage ein neuer Container gefüllt wird.

Die meisten Bücher werden von Universitäten und Bibliotheken gestiftet, die aus Platzgründen froh sind, einen Abnehmer für die Bestände zu finden. Aber auch Privatpersonen spenden viele Bücher. Die Lieferungen werden auf Doppelungen untersucht, bei Bedarf digitalisiert und anschließend unter optimalen Bedingungen zur Langzeitaufbewahrung in die Lagerhalle gebracht. Über 500.000 Bücher sind bereits in den Containern konserviert. Brewster will damit einen Beitrag zum Schutz des kulturellen Erbes der Menschheit leisten.

Durch eine weitere Sicherung, neben den auch in den USA vorgeschriebenen staatlichen Kopien, will er sicherstellen, dass künftige Generationen auf jeden Fall Zugriff auf die Texte haben, egal was mit digitalisierten Versionen oder anderen Originalbeständen passiert. Mittlerweile werden in dem Privatarchiv auch Filme eingelagert. Auch Schallplatten und andere haltbare Tonträger stehen auf der Wunschliste von Brewster. Im Vergleich zu den Anstrengungen im digitalen Bereich, wo beispielsweise schon 150 Mrd. Webseiten archiviert wurden, steht das analoge Projekt allerdings erst am Anfang.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Bibliothek #Archiv #Bücher


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Geocities abgeschaltet
Für gestern war die Abschaltung des Hosting- und Vor-Blogging-Service Geocities durch Yahoo geplant und e...

Archiv für Geocities
Der Yahoo-Dienst für private Websites, der nun beendet werden soll, ruft Archivare auf den Plan. Die früh...

Web-Archiv für Österreich
Mit 4 Mio. Euro Budget und 50 Terrabyte Daten im Jahr rechnet die österr. Nationalbibliothek, wenn sie ei...

Die Vergangenheit im Internet
Ein bisher beispielloses Archiv-Projekt ist die so genannte 'Wayback Machine' die einen kostenlosen Zugri...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Instagram im Browser



Neues Licht



Cabriotreffen: Videos



Maybach-Luxus



Palmers-Dessous



Fiat 500l



BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Filter und Zensur Überwachungspaket in Österreich
 Webradio mit Mehrwert Kryptogeld für die Lieblingsmusik
 Probleme mit DSGVO Wirtschaft kann Datenschutz nicht umsetzen
 Jetzt kleben: Vignette 2018 Spätestens mit Februar muss das Autobahnpickerl kleben!
 Eistraum in Wien Die Saison 2018 startete am Rathausplatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net