Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

24.7.2017 08:53      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Twitter-Crowd gegen Fake NewsWegweiser...
Darknet gegen TierschutzWegweiser...
Steuer-Oasen, Europa und die USA
CO2 und Geld
mehr...









Aktuelle Highlights

Webinare gratis


 
Journal.at Kurzmeldungen
Aktuelles  28.04.2012 (Archiv)

Wasser gegen Piraten

Forscher des Monohakobi Technology Institute (MTI) und des Schlauchherstellers Yokoi haben einen 'Anti-Piraterie-Vorhang' entwickelt, der Handelsschiffe vor Piratenübergriffen bewahren soll.

Trotz internationaler Militär-Operationen sind Frachter auf verschiedenen Hotspots nach wie vor ein beliebtes Ziel der modernen Seeräuber. Das neue System macht sich das bordeigene Brandbekämpfungssystem der Schiffe mit zwei Maßnahmen zunutze. Volker Bitzer, Sprecher des Versicherungsmaklers AON, sieht darin gegenüber pressetext keine nachhaltige Lösung des Problems.

Immer noch sind Gegenden wie das Horn von Afrika als Hotspots der modernen Seepiraterie. Als besonders gefährlich gilt dabei das Areal vor der Küste Somalias, erklärt Bitzer. Das politisch extrem instabile Land, das nicht über ein offizielles Staatsoberhaupt verfügt, steht aktuell an der Spitze des 'Failed States'-Indexes von Foreign Policy.

Derzeit können sich die aufgrund zwischenstaatlicher Vereinbarungen unbewaffneten Crewmitglieder nur mit Hochdruck-Wasserkanonen wehren, die für viele Seeräuber jedoch kein nennenswertes Hindernis mehr darstellen. Das MTI-System implementiert zwei Verteidigungssysteme, die effizienteren Schutz bieten sollen.

Zum einen werden entlang des Bordrandes der Schiffe mehrere Hochvolums-Düsen installiert, die große Mengen Wasser in einem breiten Fächer abgeben. Dies soll es den Piraten verunmöglichen, Leitern an das Schiff anzulegen, um dieses zu entern. Gleichzeitig können die herab prasselnden Wassermengen kleinere Boote schnell füllen und damit versenken oder kentern lassen, berichtet DigInfoTV.

Als zweite Maßnahme gesellen sich herabgelassene Schläuche, an deren Ende Hochdruckdüsen und ein Gewicht befestigt sind. Sie schwingen unkontrolliert umher und stellen somit für die feindlichen Seefahrer eine unangenehme Gefahr dar.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Piraten #Meer #Schutz #Sicherheit #Forschung #Wasser


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Haushaltsversicherungen: Schutz während der Feiertage
Adventskränze, Kerzen am Weihnachtsbaum oder das wunderschöne Feuerwerk in der Silvesternacht - die eigen...

Piraten: EU-Website und Hacker
Die Piratenpartei in Österreich hat festgestellt, dass Daten von Usern auf einer offiziellen Internetseit...

Technik gegen Filmpiraterie
Die Einbußen der Filmindustrie durch illegale Piraterie sind enorm. Neue Technologien sollen nun dabei he...

Fluch der Karibik - Live in Concert
Filmmusik von einem großen Orchester, gepaart mit Filmszenen auf einer großen Leinwand, live vor einem gr...

Mottoparty - Piratenparty
...

Die Sims: Mittelalter - Piraten und Edelleute Add-On
Ob es sich als draufgängerischer Pirat oder als ungehobelter Adliger aufregender lebt, erfährt man am 1. ...

Filmkritik 'Pirates of the Caribbean 4 - Fremde Gezeiten'
Mit wenig Handlung, aber umso mehr Schauwerten und Action kämpft sich Captain Jack Sparrow durch eine düs...

Pirat-Verkleidung
...

Piratenbucht
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Zensur und Freiheit



Webinare gratis



Panamera 2017



Volkshilfe gegen Armut



Sommerliche Mode



yi 4k+ Vergleich



Tuning Days Melk


Jaguar E-Pace

Aktuell aus den Magazinen:
 Streetview wieder in Österreich Google nach Datenschutzproblemen wieder auf der Straße
 Bitcoin gibt es bei der Post Als Wertguthaben für Bitpanda ist der Währungskauf einfacher
 young innovators 4k+ Ablösung an der Actioncam-Spitze: yi 4k+ setzt Maßstäbe.
 Nacht gegen Armut in Österreich Volkshilfe, Politik und Wirtschaft machen gegen Armut mobil
 Diesel-Experten zum Skandal Was ist die Wahrheit zur Grün-Ideologie?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net