Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

23.5.2018 18:30      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Bitcoin-Demokratie als Gefahr
Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Wirtschaft  21.05.2012 (Archiv)

Euro-Ende der Griechen?

Unternehmen treffen Vorbereitungen für den möglichen Euro-Austritt Griechenlands. Die Tourismusbranche und große, international agierende Firmen stellen sich auf drohende Chaos-Szenarien und Umsatzeinbußen ein.

Auf den deutschen Staat kommen nach einer Einschätzung der Ratingagentur Fitch bei einer Rückkehr der Drachme Kosten von rund 87 Mrd. Euro zu. Das politische Interesse der internationalen Staatengemeinschaft an einer Rettung ist derweil allerdings noch zu groß, um Griechenland als Euro-Staat aufzugeben, erklärt Wirtschaftswissenschafter Alexander Kritikos vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Berlin.

Für den Fall eines Austritts aus dem Euro-Raum drohen vor allem den Reiseveranstaltern große Streiks des griechischen Flughafen- und Fährpersonals. Gehälter würden bis zu einer abgeschlossenen Währungsumstellung nicht ausbezahlt. Potenzielle Urlauber schreckt das ab.

Weiteren Unternehmen wie der Telekom oder dem Bauriesen Hochtief stünden im Ernstfall ebenfalls Verluste bevor. Hochtief versucht deshalb beispielsweise seine Beteiligungen an griechischen Flughäfen loszuwerden. Die Konsequenzen für die deutsche Wirtschaft bei einem Austritt aus der Euro-Zone sind allerdings verkraftbar. Die Exporte nach Griechenland haben 2011 etwa 5,1 Mrd. Euro ausgemacht. Das sind nur 0,5 Prozent der Gesamtausfuhren.

Eine Rückkehr der Drachme hätte eine drastische Abwertung zur Folge. Der griechische Staat und weite Teile der Wirtschaft wären nicht mehr zahlungsfähig. Die Schulden könnten nicht zurückbezahlt werden. Für Geldgeber würde dies eine vollkommene Abschreibung der griechischen Staatsschulden bedeuten. Viel unvorhersehbarer sind allerdings die indirekten Kosten. Großes Chaos an den Finanzmärkten und Hysterie in Italien und Spanien wären laut zahlreichen Volkswirten die Folgen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Krise #Griechenland #Euro #Europa


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Insel in Griechenland pachten?
Das schwer gebeutelte Land inmitten der Ägäis wird bei der Generierung von Kapital immer einfallsreicher....

Zweifel am Euro
Nur jeder zweite Jugendliche glaubt an die Zukunft des Euro. 51% sehen die Bewährungsprobe als nicht best...

So viel Griechenland ist uns die EU wert
EU-Krise, Euro-Krise, Schuldenkrise, Bankenkrise und Gefahr für die Weltwirtschaft. Griechenland dominier...

Sinn zum Euro
Finanzkrisen sind historisch betrachtet keine Seltenheit, 'abenteuerlich' allerdings findet Hans-Werner S...

Eurobonds und Euro-Regierung
Streitereien über Maßnahmen und Lösungen zur Schuldenkrise dominieren den europäischen Politikalltag. Vie...

Rating, Schulden und Folgen für Österreich
Österreich hat Top-Bonität und gewinnt durch die Krise auch noch als 'Sicherer Hafen' an Glaubwürdigkeit....

Euro-Angst geht um
Fast jeder zweite Deutsche befürchtet, dass die Euro-Zone zusammenbricht und der Euro scheitert. Was das ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net