Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

25.2.2018 10:34      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Mehr Informatik für die DiginationVideo im Artikel!
Die Glühbirne ist keine Diskussion wert!
Innovation braucht Kultur
Mensch und Wirtschaft weltweit
Fake News unter Firmen
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Neues Licht


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Lieferanten  19.04.2013 (Archiv)

Projektor mit Touchscreen

Der Technologiekonzern Fujitsu hat eine Technik entwickelt, die jede beliebige Oberfläche zum Touchscreen werden lässt. Zwei Kameras und ein Projektor machen eine Wand zum Touchscreen.

Die Eingabemethode erfolgt ausschließlich über zwei herkömmliche Kameras und einen Projektor, durch welche die Berührungen der Finger erkannt werden. Diese Technologie ermöglicht die Erkennung von Touch-Gesten ohne den Einsatz teurer Sensoren sogar auf unebenen Oberflächen.

Die Hand des Benutzers wird von den Kameras gefilmt. Diese sind in der Lage, die Finger aufgrund der verschiedenen Lichtschattierungen zu unterscheiden. Darüber hinaus erlaubt es die Software sogar, Fingerbewegungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 Millimeter pro Sekunde zu verfolgen. Da weder die Kameras noch der Projektor neu entwickelt werden mussten, könnte dieses System zu einer erheblichen Kostenreduktion beitragen.

Laut Fujitsu bietet diese Innovation dem Nutzer die Möglichkeit, physische Unterlagen zu digitalisieren, zu bearbeiten und zu modifizieren. 'Für dieses System benötigt man keine spezielle Hardware, da es lediglich auf einem Device - wie einer gewöhnlichen Webcam - und einem Beamer basiert', erklärt Taichi Murase, Forscher bei Fujitsus Media Service System. Im Grunde beruhe das Verfahren auf der Bildverarbeitungstechnologie.

n einer Videopräsentation demonstrieren die Forscher, wie Textausschnitte auf einer beliebigen Oberfläche - wie zum Beispiel einem Blatt Papier - vom Nutzer mit den Fingern markiert, abfotografiert und neu angeordnet werden können. Dennoch befindet dich das System zurzeit noch in einer Testphase. Den Herstellern zufolge soll es jedoch bis zur Tauglichkeit auf 3D-Gegenständen weiterentwickelt werden und bereits 2014 als kommerzielle Version auf den Markt kommen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Technologie #Präsentation #Touchscreen #Fujitsu


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tag bzw. Word-Cloud erstellen
In Präsentationen kommt die Wordcloud immer noch sehr gut an, visualisiert sie doch schließlich viel Text...

Disney verknüpft digitale mit physischer Welt
Entwickler arbeiten schon heute mit Hochdruck an den Gaming-Technologien von morgen, teilweise mit den wi...

5m TV mit 3D ohne Brille
Ein neuer Rekord für brillenlose 3D-Darstellung ist japanischen Forschern vom staatlichen NICT-Institut g...

Kleinster Projektor
Viele kleine Linsen statt einer großen - so lautet das Geheimnis eines nur sechs Millimeter flachen Pico-...

kitzCongress: Topmoderne Veranstaltungstechnik
Im neuen Kongresszentrum 'kitzCongress' werden in Kitzbühel internationale Topstandards erfüllt. Großes A...

Professionelle visuelle Kommunikation
Zu jedem guten Seminar gehört auch ein gut eingerichteter Seminarraum. Dabei geht es aber um weit mehr al...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Lieferanten | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Instagram im Browser



Neues Licht



Cabriotreffen: Videos



Maybach-Luxus



Palmers-Dessous



Fiat 500l



BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Filter und Zensur Überwachungspaket in Österreich
 Webradio mit Mehrwert Kryptogeld für die Lieblingsmusik
 Probleme mit DSGVO Wirtschaft kann Datenschutz nicht umsetzen
 Jetzt kleben: Vignette 2018 Spätestens mit Februar muss das Autobahnpickerl kleben!
 Eistraum in Wien Die Saison 2018 startete am Rathausplatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net