Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

27.4.2018 10:13      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
Mehr Informatik für die DiginationVideo im Artikel!
Die Glühbirne ist keine Diskussion wert!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Kontakt mit Datenschutz


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Geld & Finanzen  06.06.2013 (Archiv)

Gibt es Überregulierung durch die Krise?

Ein Ende der Überregulierung des Kapitalmarkts und angemessene Rahmenbedingungen für eine gesunde Aktienkultur fordert der Geschäftsführer des Deutschen Investor Relations Verbandes (DIRK) Kay Bommer.

Dazu gehöre auch die Abschaffung der gesetzlichen Pflicht zur Abgabe von Quartalsberichten bei börsennotierten Unternehmen, wie sie EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier kürzlich vorgeschlagen hat.

Das Pendel, so Bommer, sei in den vergangenen 15 Jahren von 'Der Markt regelt sich selbst' umgeschlagen in Richtung einer volkswirtschaftlich gefährlichen Überregulierung. Bei diesen gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen verwundere es nicht, dass potenzielle Börsengänge unterbleiben. 'Berichtspflichten, die nur von Stäben von Juristen durchschaut und korrekt angewendet werden können, sind ein klarer Hinderungsgrund, nicht an den Kapitalmarkt zu gehen', so Bommer.

Dasselbe gilt auch für die Nachhaltigkeitsberichterstattung, die einen Mehrwert liefert, wenn nachhaltiges Wirtschaften fest in der Strategie und Philosophie eines Unternehmens verankert sind. 'Die bloße Pflichterfüllung aber - womöglich auf einem vom Gesetzgeber vorgegebenen Formblatt - bringt nichts', sagt Bommer. Im Gegenteil kann dies sogar falsche Signale senden.

Hintergrund der DIRK-Forderungen ist auch die aktuelle Diskussion über die öffentliche Wahrnehmung der Kapitalmärkte. Börsen, Aktien und Derivate seien nicht der Grund allen Übels, sondern vielmehr Teil der Lösung vieler drängender Herausforderungen, meint Bommer, wie demografischer Wandel, instabile gesetzliche Altersvorsorge oder Energiewende. Die Bewältigung dieser Fragestellungen kann laut Bommer nur unter den richtigen Rahmenbedingungen funktionieren.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Anlage #Aktien #Börse #Geld #Kapital #Markt #Regulierung #Gesetze


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Solarworld überbewertet?
Solarworld ist viel weniger wert als gedacht. Wie das Wall Street Journal Deutschland schreibt, müsste da...

RTR macht den Netztest
Wie schnell das Internet bei Ihnen ist, läßt sich mit den diversen Speedtests machen. Einen neutralen Bod...

Verfassungsgericht schiebt auf
Der staatliche Rundfunk darf seine Seiten in Facebook wieder öffnen. Bis zum Urteil bekommt der ORF damit...

US-Wahlkampf mit Geld aus dem Ausland
Internationale Unternehmen, die sich über Spanien, Irland und Singapur erstrecken, investieren Millionen ...

Job in Banken unattraktiv
Immer mehr Kreditinstitute müssen erkennen, dass ihr Ruf durch die von ihnen verschuldete globale Finanzk...

Neue Gewerbeordnung für Österreich
Das Wirtschaftsministerium legt einen Entwurf vor, der eine Änderung der Gewerbeordnung beinhaltet. Dabei...

Deutsche Börse fusioniert nicht
Die EU-Kommission untersagt den angestrebten Zusammenschluss von Deutsche Börse und NYSE Euronext. Das so...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net