Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

25.2.2018 22:58      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DSGVO lähmt Wirtschaft
Wie der Brexit zustande kam...
Mitarbeiter für DatenschutzWegweiser...
Energie aus Algen
Insolvenz: Toni's Freilandeier
Landet AirBNB an der Börse?
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Neues Licht


 
Journal.at Kurzmeldungen
Tipp  31.07.2013 (Archiv)

Virtuell und real

Unternehmen verlieren immer mehr den realen Kontakt zum potentiellen Kunden. Wo die Entfernung steigt, gilt es, aktiv gegenzusteuern.

Am Anfang haben die Handwerker ihre Produkte direkt an den Kunden verkauft, besser ist Kundennähe nicht umzusetzen. Seit damals entwickeln sich Anbieter und Nachfrager immer weiter auseinander. Waren es zuerst die diversen Zwischenhändler und Verkäufer, die mehr Abstand zum Kunden brachten, geht der Vertrieb heute immer mehr ins Internet.

Verkäufer waren immer noch Menschen, die physikalisch greifbare, also haptisch zu erfahrene, Produkte präsentierten, im Web fällt auch dieser letzte Bezug zum Produkt in der Distribution weg. Das hat wesentliche Konsequenzen für Unternehmen.

Alleine die Tatsache, dass ein Anbieter 'greifbar' wird, macht die Kaufentscheidung leichter. Jemand, den ich notfalls an der Hand schnappen kann, erweckt Vertrauen. Und er sorgt für Erlebnisse. Große Marken kompensieren diese Persönlichkeit des Gegenübers durch aufwändige Markenbildung. Das Markenzeichen übernimmt dabei dann die Gestalt des Gegenübers, steht für etwas und macht die Marke persönlich. Nonames und kleine Marken schaffen das nicht im gleichen Ausmaß, argumentieren daher oft nur über den Preis.

Um aus der Falle der reinen Virtualität zu gelangen, gibt es verschiedene Ansätze. Einer, der wieder wichtiger wird, ist der des direkten Kontakts zum Kunden bei Events und Messen. Wer auf einem Kongress oder bei einer Veranstaltung mit einem Messestand vertreten ist, zeigt Gesicht. Kunden erleben den Anbieter, speichern ihn als 'real existierend'. Aus der potentiellen Ein-Mann-Garagenbude im Web - Kunden können das Unternehmen und seinen Status im Web ja kaum erahnen - wird durch ein Messestand Display am Event schnell entsprechendes Standing am Markt vermittelt.

Das überbrückt dann auch die Distanz, die Online-Anbieter zu ihren Kunden haben. Die Erinnerung alleine, eine Marke bei einem Event gesehen zu haben, schafft Verknüpfungen, ordnet die Marke ein, gibt ihr Persönlichkeit. Ein Vertrauen, das sich in der Conversion Rate solcherart erreichter Personen im Shop abzulesen ist. Und neben dem Sehen ergeben sich auch noch nette Möglichkeiten für Sampling und Prospektverteilung.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Messe #Event #Veranstaltung #Marketing


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
meinkauf ist pleite
Die Plattform für Proskepte, die man im Internet laden kann, ist insolvent. Wie es trotz großer Fördersum...

Weg von der Straße, rein ins Web - warum das Schaufenster ausgedient hat
Was hat sich in den letzten 20 Jahren nicht alles verändert? Man möchte beinahe das Gefühl bekommen, als ...

Die Mitte des Regals
Das Auge kauft mit ein, denn die Verbraucher interessieren sich eher für Produkte, die in der Mitte eines...

Schutz gegen Sprünge im Display
Das japanische Unternehmen Dai Nippon Printing hat eine Kunstharz-Abdeckung für Touchscreens entwickelt, ...

Messetraining
Gerade KMU haben die Notwendigkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen immer wieder potentiellen Kunden z...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Instagram im Browser



Neues Licht



Cabriotreffen: Videos



Maybach-Luxus



Palmers-Dessous



Fiat 500l



BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Filter und Zensur Überwachungspaket in Österreich
 Webradio mit Mehrwert Kryptogeld für die Lieblingsmusik
 Probleme mit DSGVO Wirtschaft kann Datenschutz nicht umsetzen
 Jetzt kleben: Vignette 2018 Spätestens mit Februar muss das Autobahnpickerl kleben!
 Eistraum in Wien Die Saison 2018 startete am Rathausplatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net