Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

27.4.2018 10:08      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
Mehr Informatik für die DiginationVideo im Artikel!
Die Glühbirne ist keine Diskussion wert!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Kontakt mit Datenschutz


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Aktuell  07.10.2013 (Archiv)

Lasche IT-Sicherheit?

Wenn es um die IT-Sicherheit geht, setzen viele Unternehmen und Organisationen trotz gestiegener Risiken durch Cyberkriminelle die falschen Prioritäten, meint PWC.

Einer Erhebung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC nach wehren sich die meisten Organisationen aktuell gegen die Gefahren und Bedrohungen von gestern. Die Angreifer nutzen hingegen die Schwachstellen von morgen gezielt aus.

Die Analyse, an der sich über 9.600 IT- und Sicherheitsmanager sowie Geschäftsführer aus 115 Ländern über alle Wirtschaftszweige hinweg beteiligt haben, zeigt den teils immensen Nachholbedarf. Nicht selten sind hochspezialisierte Cyberkriminelle in der Lage, sogenannte Perimeter-Schutzmechanismen zu umgehen, um schwer zu entdeckende Attacken auszuüben. Unternehmen schätzen trotz größer werdender Datenmengen die Bedrohung häufig falsch ein.

Gerade vor dem Hintergrund des nach wie vor ungebrochenen Trends zur Nutzung mobiler, privater Geräte wie Smartphones oder Tablets sowie Cloud-Computing-Lösungen, sollten die Unternehmen ihre Strategien radikal überdenken, fordert PwC. Die Erhebung, zu der auch 388 deutsche Unternehmen befragt wurden, zeigt auch, dass die Zahl der Sicherheitsvorfälle in den vergangenen zwölf Monaten um 25 Prozent von 2.989 auf 3.741 angestiegen ist.

Die Vermutungen zu den Verursachern für die getätigten Angriffe gehen auseinander. Hacker sind den befragten Firmen zufolge zu 32 Prozent für die Attacken verantwortlich, 14 Prozent vermuten Wettbewerber hinter den Angriffen auf ihre Daten. Nur zwölf Prozent machen die Organisierte Kriminalität dafür verantwortlich, während vier Prozent annehmen, ausländische Staaten attackieren bewusst ihr Unternehmen.

Aus der Untersuchung mit dem Titel 'Defending yesterday - Key findings from The Global State of Information Security Survey 2014' geht zudem hervor, dass für die Informationssicherheit in diesem Jahr im Gegensatz zu 2012 (2,8 Mio. Dollar) durchschnittlich 4,3 Mio. Dollar (fast 3,2 Mio. Euro) ausgegeben wurden. Die Ausgaben dürften langfristig weiter steigen. Denn bereits die Hälfte der befragten Unternehmen (47 Prozent) macht von Cloud-Computing Gebrauch.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Sicherheit #EDV #Computer #Unternehmen #Studie #PWC


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Adobe mit Datenleck
Wenn Programme angreifbar sind, sind die Besitzer deren Computer einer elektronischen Gefahr ausgesetzt. ...

WLAN-Router sind gefährdet
Die potenzielle Sicherheitsgefahr, die von gängigen WLAN-Routern in privaten und kleinbetrieblichen Haush...

Hacker aus Indien
Der Sicherheitsanbieter Norman Shark hat den ersten großen Cyber-Spionageangriff aufgedeckt, der von Indi...

China: Armee und Cyberterror
Das chinesische Militär soll hinter einer Unzahl an Hacker-Angriffen auf US-amerikanische Einrichtungen d...

Malware über alte Lücken
Für Cyberkriminelle lohnt es sich, vergleichsweise alte Sicherheitslücken auszunutzen. Das legt eine aktu...

Spams auch aus Österreich?
Was das Aufkommen von Spam-Mails angeht, war Europa in der ersten Hälfte 2010 auf der Überholspur. Detail...

Internet erleidet 'Kollateralschäden'
Mit krassen Worten beschreibt die internationale Journalistenvereinigung Reporters Without Borders die En...

Drei neue Sicherheitslücken
Microsoft hat über drei neue Bugs in der aktuellen MS-Software berichtet. Zwei der drei Sicherheitslücken...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net