Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

25.2.2018 23:02      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DSGVO lähmt Wirtschaft
Wie der Brexit zustande kam...
Mitarbeiter für DatenschutzWegweiser...
Energie aus Algen
Insolvenz: Toni's Freilandeier
Landet AirBNB an der Börse?
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Neues Licht


 
Journal.at Kurzmeldungen
Tipp  21.10.2013 (Archiv)

Finanzbuchhaltung: Software für österreichische Unternehmen

Mit einer Software lassen sich Zeit und Geld einsparen, wenn man als Unternehmer gezielte und genaue Auswertungen zu Liquidität, Gewinn, Profit, Einnahmen, Ausgaben etc. immer aktuell auf dem Schreibtisch vorfinden möchte.

Finanzdaten ohne großen Zeitaufwand und sicher zu erfassen und diese gleichzeitig umfassend und unternehmerisch sinnvoll auswerten zu können, wünschen sich alle Unternehmer von einer Finanzbuchhaltung. Software für österreichische Unternehmen muss natürlich andere Voraussetzungen dabei erfüllen als in anderen europäischen Ländern, da die gesetzlichen Vorgaben anders aussehen.



Um den Jahresabschluss als GuV, Bilanz oder Einnahme-Überschuss-Rechnung nicht beim teueren Profi beauftragen zu müssen, sondern diesen mit Leichtigkeit am eigenen PC zu erstellen, benötigt man eine perfekte Finanzbuchhaltung. Software für österreichische Unternehmen erfüllt dann selbstverständlich die in Österreich geltenden Maßstäbe der Finanzbuchhaltung.

Der neue Komfort im Buchungsalltag liegt in der digitalen, papierlosen Belegverarbeitung, mit der sich die täglichen Buchungsanforderungen schnell und zielstrebig umsetzen lassen. Viele praktische Funktionen wie ein integriertes Mahnwesen und vielfältige Auswertungsmöglichkeiten sind charakteristisch für eine Softwarlösung zur Finanzbuchhaltung. Software für österreichische Unternehmen umfassen alle gesetzlichen Regelungen und richten sich nach der entsprechenden Zertifizierung der ordnungsgemäßen Buchführung.

Buchhaltung entspricht dem Buchungsalltag

Eine solche Buchhaltungssoftware stellt immer ein aus den täglichen Anforderungen des Buchungsalltages abgeleitetes und gewachsenes Programm, welches die Arbeit des Unternehmers mit einer benutzerfreundlichen Buchungserfassung und vielen praktischen Funktionen unterstützt. Integriert können sowohl die Kostenrechnung, die Lohnverrechnung und die Finanzplanung sein, wichtige Faktoren für die Finanzbuchhaltung. Software für österreichische Unternehmen ist natürlich genauso erweiterbar mit einem Warenwirtschafts- und Dokumentenmanagementsystem. Alle buchhaltärischen Arbeitsabläufe lassen sich so effizient und in kurzer Zeitspanne durchführen. Häufig wird die Buchungserfassung durch logische Prüfungen abgesichert.

Zwischenjournale mit Korrekturmöglichkeiten gehören genauso wie vorgefertigte Kontenpläne mit allen notwendigen Auswertungen zur Finanzbuchhaltung. Software für österreichische Unternehmen ist natürlich auf die entsprechenden Formulare und zusammenfassenden Meldungen, die beispielsweise für eine Umsatzsteuervoranmeldung notwendig sind. Ausgelegt. Diese können ganz einfach per Internet übermittelt werden oder ausgedruckt als schriftliches Dokument an die entsprechenden Stellen weitergeleitet werden.

Software für Österreich

Per Knopfdruck erstellen Unternehmer Buchungsjournale, Monatsabschlüsse, Saldenlisten, Erfolgsrechnungen, OP-Listen und Umsatzlisten. So behält man das unternehmerische Treiben immer im Auge und hat alle Zahlen auf dem aktuellen Stand. Auch das Mahnwesen ist integrierbar in die Finanzbuchhaltung. Software für österreichische Unternehmen berücksichtigt hier natürlich auch die entsprechenden Mahnstufen, die in Österreich Anwendung finden. Mahntexte lassen sich häufig auch in verschiedenen Sprachen und völlig frei gestalten. Langwierige Erstellungen von Mahnschreiben entfallen, da man in der Regel standardisierte Formulare inklusive Mahngebühren und Verzugszinsenberechnung direkt ausfüllen und drucken lassen kann.

Einen weiteren Vorteil bietet eine Schnittstelle zum persönlichen Steuerberater innerhalb der Finanzbuchhaltung. Software für österreichische Unternehmen macht es so möglich eine direkte Verbindung zwischen Steuerberater und Mandant aufrecht zu erhalten. So lassen sich Fragen in Sachen Buchhaltung schnell und kompetent besprechen und lösen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Buchhaltung #Software #Österreich #Unternehmer


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Über dieses Werk...
Fotografen haben nicht erst seit der Freigabe des Gewerbes ein Problem, ihre Leistung auch in Preisen fes...

Alle Kosten ermitteln
Jeder vernünftige Businessplan und jede Kalkulation braucht verwertbare Daten als Basis....

Konsequenzen aus der Rechnung
Wenn wir nun die Kostenanalyse und die Umlegung auf die Arbeitszeit alleine her nehmen, dann müssen wir f...

Erweiterter Tätigkeitsbereich für Bilanzbuchhalter
Das im Dezember 2009 beschlossene Rechnungslegungsrechts-Änderungsgesetz hat unter anderem zu einer Anhe...

Online: Buchhaltung für KMU im Web
Eine gute Idee: Man entwickle ein Buchhaltungsprogramm für kleine Selbstständige, welches ohne Softwarein...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Instagram im Browser



Neues Licht



Cabriotreffen: Videos



Maybach-Luxus



Palmers-Dessous



Fiat 500l



BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Filter und Zensur Überwachungspaket in Österreich
 Webradio mit Mehrwert Kryptogeld für die Lieblingsmusik
 Probleme mit DSGVO Wirtschaft kann Datenschutz nicht umsetzen
 Jetzt kleben: Vignette 2018 Spätestens mit Februar muss das Autobahnpickerl kleben!
 Eistraum in Wien Die Saison 2018 startete am Rathausplatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net