Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

21.5.2018 21:02      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

So kann man einen Kredit über die Schweiz aufnehmen
Bitcoin-Demokratie als Gefahr
Amazon will Flipkart kaufen
Bitcoin: Schlechte Tage gehen zu Ende, Ausblick positiv
Führung und Make-Up
Weniger Echokammern?
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Geld & Finanzen  19.11.2013 (Archiv)

Umweltfonds als alternative Geldanlage - Andreas Schrobback über die Möglichkeiten

Alternative Geldanlagen sind insbesondere in Zeiten des niedrigen Zinsniveaus wieder im Trend. Dabei spielt für Anleger auch der Umwelt- und Klimaschutz eine immer größere Rolle. Somit werden Umweltfonds von vielen Anlegern als gute Alternative angesehen.

Für Anleger, die in nachhaltige Projekte investieren möchten, sind Umweltfonds eine gute Alternative. Zumal bei diesen Fonds auch oftmals mit besseren Renditen gerechnet werden kann, als es derzeit bei vielen der klassischen Anlageprodukte der Fall ist. Denn die niedrigen Zinsen haben die Renditemöglichkeiten deutlich eingeschränkt. Umweltfonds ist dabei jedoch ein weit gefasster Begriff, denn in dem Zusammenhang gibt es Produkte, mit denen Anleger zum Beispiel in die Solarförderungen oder Windkraftanlagen-Parks investieren können. Auch weitere regenerative Energieprojekte kommen für derartige Fonds infrage. Zu den Klassikern in dem Bereich zählen Wasserkraft- und Windenergiefonds, die schon seit vielen Jahren am Markt erhältlich sind. Neuere Fonds sind zum Beispiel Wald- oder Bioenergieanlagen-Fonds, daneben gibt es aber noch viele weitere. Ebenso werden Mischfonds angeboten, bei denen Anleger sich nicht für eines der Projekte entscheiden müssen, sondern diese Fonds zeichnen sich durch ein ausgewogenes Verhältnis aus Staats- und Unternehmensanleihen sowie nachhaltigen Aktien aus.

Kriterien der Umweltfonds sind nicht bindend

Allerdings sollten Anleger vor der Investition in Umweltfonds wissen, dass die Kriterien, wie Umweltfonds einzustufen sind, nicht einheitlich festgelegt sind, sondern die Fonds legen diese selbst fest. Daher weist Andreas Schrobback darauf hin, dass Anleger sich die Details der einzelnen Fonds sehr genau anschauen sollen. Aber in der Regel können Anleger davon ausgehen, dass bei dieser Art von Fonds der Klimaschutz sowie die Nachhaltigkeit im Vordergrund stehen. Ebenso werden von den Fonds aber auch weitere Kriterien berücksichtigt, wie zum Beispiel ethische oder ökologische Aspekte.

Neben den Kriterien, die bei Umweltfonds häufig berücksichtigt werden, geben viele Fonds auch Ausschlusskriterien an. Zu diesen zählt zum Beispiel der Ausschluss von Rüstungsgeschäften, Tierversuchen, Kernenergie oder die Direktinvestition in Nahrungsmittel. Die jeweiligen Positiv- und Ausschlusskriterien können sich je nach Fonds aber sehr deutlich voneinander unterscheiden, sodass es auf jeden Fall anzuraten ist, dass Anleger sich diese vor jeder neuen Investition genau anschauen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Anlage #Fonds #Börse #Geld


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Multimediale Energie-Erlebnisausstellung 'Sonnenwelt'
Am 7. Mai 2013 eröffnet im Waldviertel die Sonnenwelt, eine in Europa einzigartige Energie-Erlebnisausste...

Studie zu Hedgefonds
Hedgefonds gelten gemeinhin als Aasgeier, die Unternehmen nur dazu ausräumen, um daraus in der kürzest mö...

Twitter signalisiert Fonds
Der allgemeine Hype um Social-Media-Portale im Internet macht auch vor dem Finanzsektor nicht Halt. Manag...

Klima und Irrtümer
Nach der Brochure des Verbandes der Autoindustrie bringt auch der ARBÖ die Fakten auf den Tisch, die im Z...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net