Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

25.2.2018 03:01      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DSGVO lähmt Wirtschaft
Wie der Brexit zustande kam...
Mitarbeiter für DatenschutzWegweiser...
Energie aus Algen
Insolvenz: Toni's Freilandeier
Landet AirBNB an der Börse?
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Neues Licht


 
Journal.at Kurzmeldungen
Politik  14.02.2014 (Archiv)

70% gegen Fußgängerzone

Trotz riesigem Einsatz von Steuergeld in Wien ist die Stimmung gegen die Einführung der Fußgängerzone Mariahilferstraße immer stärker. Aktuelle Befragungen deuten auf ein Debakel für Rot/Grün hin.

So hat die Wirtschaftskammer befragen lassen und bei den 8000 Händlern der Einkaufstraße 70% Ablehnung representativ erhoben. Die bei der Befragung nicht stimmberechtigten Unternehmen sind also ähnlich wie die Wohnbevölkerung ablehnend gegenüber den ruinösen Schikanen, die aufgebaut wurden.

Dabei sind große Teile der Betroffenen gar nicht für die Befragung zugelassen: Das grüne Vorzeigeprojekt wird vorsorglich nur bei rund 50.000 Anrainern zur Abstimmung vorgelegt, nicht aber bei den Händlern und schon gar nicht bei den durch den verdrängten Verkehr mehrbelasteten Bezirken rundum. Und schon jetzt zeigt sich für die Mariahilfer Straße ein Minus in Umsatz und Bedeutung als Einkaufsstraße - dabei ist die Befragung nicht einmal noch durchgeführt. Mit der geht es nach diesem Wochenende aber los, potentiell brisante Folgen für die Koalition im Rathaus sind nicht ausgeschlossen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Handel #Einkaufsstraße #Wien #Mariahilf #Rathaus


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Neues MaHü-Debakel in Wien?
Wenn es nach den Grünen geht, dann soll die unrühmliche Geschichte rund um die Mariahilfer Straße eine Fo...

Mariahilfer Straße: Die Regeln
Der erste Abschnitt, die obere Begegnungszone, ist fertig. Damit heißt es aber auch, sich mit den Regeln ...

Amann tritt zurück, Krenn folgt
WKO-Vize Amann tritt nach seinen verbalen Entgleisungen gegen Mitglieder der Wirtschaftskammer, die er al...

MaHü: Ende wie Anfang
Die von Maria Vassilakou eingesetzte Expertengruppe hat lange gewürfelt und rechtzeitig zu den ruhigen Ma...

Endlich: Wir haben eine Fußgängerzone!
Das Ergebnis der Befragung zur Mariahilfer Straße ist da und entgegen der Vorhersagen war es auch noch. D...

Parkpickerl-Statistik
Die grüne Idee, durch Parkpickerl Autos aus der Stadt fern zu halten, ist gescheitert. Die eigene umjubel...

MaHü-Umfrage: Gegner voran
Die bz hat nun zum Start der Befragung eine Umfrage gestartet und die Anrainer der Mariahilferstraße anal...

Hilf-Maria-Vassilakou-Straße
Die Probleme rund um die Änderungen an der Mariahilfer Straße reißen nicht ab. Nun geht es den Radlern an...

Tatort Seite 19: Nachgerechnet
Stadt-Finanzrätin Brauner fordert nun schon vor der Einführung des Fremdfinanzierungsverbots eine Aufhebu...

Schlechte PR in Wien
Die ruhigen Tage über Weihnachten und Neujahr werden gerne genutzt, um unauffällig Unerwünschtes umzusetz...

Wien: Einkaufsstraße der Tradition beraubt
Die Mariahilfer Straße galt als perfekt inszenierte Einkaufsstraße und als Gegenpol zu den Einkaufszentre...

Schwachsinn mit Methode
Wenn die Politik - insbesondere die grüne - Verkehrspolitik machen will, dann ist nicht selten im Ergebni...

Parkpickerl: Kein großer Wurf
In Wien sollte die Stadtregierung aus rot und grün ein neues Parkpickerl-Modell erarbeiten. Nach fast ein...

Forum: Ihre Meinung dazu!

david osborne* 24.2.2014 19:35
Bei diesem tendenziösen Beitrag ...
ist wohl wieder einmal der Wunsch der Vater des Gedanken . . . Habt Ihr wirklich soooo viel Angst vor nachhaltiger Stadt- und Verkehrspolitik Ihr hoffnungslos vorgestrigen Blech-Fetischisten???? . . . [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Politik | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Instagram im Browser



Neues Licht



Cabriotreffen: Videos



Maybach-Luxus



Palmers-Dessous



Fiat 500l



BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Filter und Zensur Überwachungspaket in Österreich
 Webradio mit Mehrwert Kryptogeld für die Lieblingsmusik
 Probleme mit DSGVO Wirtschaft kann Datenschutz nicht umsetzen
 Jetzt kleben: Vignette 2018 Spätestens mit Februar muss das Autobahnpickerl kleben!
 Eistraum in Wien Die Saison 2018 startete am Rathausplatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net