Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

23.5.2018 09:02      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

.eu für alle: Briten dürfen Domains behaltenWegweiser...
Drei Viertel von Ransomware geplagt
Telefon und eMail weiter wichtig
Smartphones sind die Klimakiller
Fenster für Sommer und Winter
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Kurzmeldungen
Haus & Wohnung  12.05.2014 (Archiv)

Energie sparen im Haus

Einem Wiener Forscherteam der Technischen Universität (TU) ist mit dem Niedrigenergiehaus 'LISI' (Living Inspired by Sustainable Innovation) einen Welterfolg gelungen.

Das Projekt, das im Vorjahr beim internationalen Wettbewerb 'Solar Decathlon 2013' in Kalifornien als bestes Gebäude ausgezeichnet wurde, wird jetzt ein Serienprodukt, das in Kürze in der Blauen Lagune besichtigt und erworben werden kann.



'LISI ist ein Energie-Plus-Haus, das unter heimischen Bedingungen jährlich rund 5.700 Kilowattstunden Energie braucht, aber rund 8.100 Kilowattstunden erzeugt', so Teamleiterin Karin Stieldorf vom Institut für Architektur und Entwerfen an der TU-Wien, im pressetext-Gespräch. 'Das Gebäude ist in modularer Bauweise hergestellt. Dabei wurden ausschließlich nachwachsende Rohstoffen verwendet.'

'Nachhaltigkeitskriterien spielen beim gesamten Projekt natürlich die größte Rolle. Ein Großteil des Hauses besteht aus Holz, wobei hier Eiche, Esche und Weißtanne verwendet wurden. Wir haben versucht, möglichst alle Bestandteile eines Baumes zu verwenden - vom Kernholz bis zur Rinde', so Stieldorf. Holzwolle wurde als Dämmmaterial genutzt.

Praxistauglich und nachhaltig

Strom erzeugt LISI mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach. Eine Insellösung - also ein Standort ohne Anschluss an öffentliche Versorgungsnetze - habe man bis jetzt noch nicht geplant, wobei dies durchaus möglich wäre, räumt Stieldorf ein. 'LISI ist so konzipiert, dass die überschüssig erzeugte Energie ins öffentliche Netz gespeist wird.'

'Optimal eignet sich LISI in seiner derzeitigen Konfektion als Ferienhaus oder als Kleingartenhäuschen', meint Stieldorf. Die Nettonutzfläche beträgt einschließlich der beiden Terrassen rund 60 Quadratmeter. Stieldorf arbeitet derzeit an einer einer zweistöckigen Version des Hauses, um so die Nutzfläche zu vergrößern.

LISI wurde zunächst für zwei klimatisch verschiedene Standorte - nämlich dem heimischen und jenem in Kalifornien - konzipiert und erprobt. 'Im Prinzip kann man das Gebäude auch relativ leicht für andere Klimazonen umgestalten', weiß Stieldorf. 'Entscheidend für die Adaptierung in den Tropen ist die Gebäudedämmung beziehungsweise die äußere Beschattung und die bestmögliche Durchlüftung der Innenräume.'

Dass nachhaltige Gebäude nicht notwendigerweise auch mit stylischer Innenraumgestaltung punkten können, musste Stieldorf recht schnell feststellen. 'Gerade was die Innenausstattung angeht, sahen wir großes Potenzial, den Werkstoff Holz mit all seinen Eigenschaften gezielt einzusetzen. Variieren kann man zum Beispiel mit den Farbtönen verschiedener Hölzer.'

Stieldorf sieht LISIs Zukunft jedenfalls sehr positiv. Allein das Echo auf das bestehende Projekt sei überragend. Hinzu komme auch die Begeisterung der Studenten für dieses Projekt. Besonders spannend findet die Forscherin die Vielzahl der Möglichkeiten der Adaptierung des Gebäudes für die Nutzung in verschiedenen Klimaten. 'Ideen für die Weiterführung von LISI gibt es wirklich genug', meint Stieldorf abschließend im pressetext-Interview.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Energie #Sparen #Haus #Bau #Klima #Wien #TU #Forschung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Klimaziele der ehemaligen Supermächte
Rechtzeitig vor dem Ende des Ultimatums der Vereinten Nationen (UN) hat nun auch US-Präsident Barack Obam...

Spiegel statt Klimaanlage
Stanford-Ingenieure haben einen innovativen Weg gefunden, um Gebäude während des Tages zu kühlen. Der neu...

Ein Haus als Kraftwerk
Niedrigenergiehaus, Nullenergiehaus oder sogar Energie im Überschuss? Ein Haus in Salzburg zeigt als 'mod...

'umweltberatung': Bildungsangebot in ökologischen Fragen
'die umweltberatung' bietet seit 1986 in Niederösterreich telefonische bzw. persönliche Beratung zum prak...

UnterWasserReich ab Ende April
Das geheimnisvolle UnterWasserReich, eine Initiative des WWF und der Stadt Schrems, ist ab 29. April 2006...

Förderungen Tirol
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Haus & Wohnung | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net