Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

25.9.2016 05:42      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Strenge Regeln machen Betrüger
Post: Porto-Tarife 2017 werden einfach teurer
Direkte Demokratie? App zum Präsidenten!
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

Porto Österreich 2017


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Geld & Finanzen  27.11.2014 (Archiv)

Der Rubel rollt nicht

Das größte Finanzinstitut Russlands, Sberbank, muss starke Verluste aufgrund der vom Westen verhängten Sanktionen verkraften.

Wie das in Moskau ansässige Unternehmen heute, Mittwoch, bekannt gegeben hat, fiel der Nettogewinn im dritten Quartal fast um ein Viertel - umgerechnet rund 1,27 Mrd. Euro (70,9 Mrd. Rubel) verdiente der Konzern, 24 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Die Russen begründen die Geschäftsmisere unter anderem mit den Rücklagen für Kreditausfälle mehrerer Großunternehmen sowie mit Verlusten in der Ukraine, die das Geschäft ebenso belastet hätten wie die Konjunkturabkühlung und der schwächere Rubel. Zuletzt hatte schon der Branchenzweite VTB massive Einbußen gemeldet - Auswirkungen der Sanktionen seitens der USA und Europas. Staatlich kontrollierte Banken Russlands haben aufgrund der Sanktionen inzwischen kaum noch Zugang zu internationalem Kapital.

Die auf diese Weise steigenden Finanzierungskosten für Sberbank und Co schlagen sich nun immer deutlicher in den Bilanzen nieder. Angaben der russischen Regierung zufolge entgehen dem flächenmäßig größten Land der Erde aufgrund der westlichen Sanktionen sowie des Ölpreis-Verfalls jährlich bis zu 140 Mrd. Dollar. Die Sberbank gehört mehrheitlich der russischen Zentralbank. Die in Moskau beheimatete Bank ist eine der größten Kreditgeber der heimischen Wirtschaft und hält den höchsten Anteil an Spareinlagen im Land.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Russland #Sanktionen #Europa #Banken #Geld


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Öl: Billiger wird es nicht mehr
Der Ölpreis hat sein absolutes Tief bereits erreicht, so Ian Taylor, CEO des großen Rohstoffhändlers Vito...

Halliburton: Kündigungen durch Ölpreis
Der in den vergangenen Wochen und Monaten aufgrund eines internationalen Überangebots an Öl massiv gesunk...

Russland spioniert mehr
Sicherheitsexperten des US-Unternehmens FireEye haben eigenen Angaben zufolge eine Reihe von stichhaltige...

Russland stützt Banken
Umgerechnet rund fünf Mrd. Euro hat die russische Regierung zwei staatlichen Finanzinstituten überwiesen,...

Ukraine: Russland hemmt das Internet
Wenn es um Mitbewerber für Google und Facebook geht, dann kommen schnell Alternativen aus Russland ins Sp...

Sanktionen gegen Russland
Das auf russischen Druck initiierte und mit überwältigender Zustimmung zum Anschluss an die Russische Föd...

Hochzeitsfotos made in Russland
Der beginnende Februar steht im Zeichen der lustigen Hochzeiten. Hier haben wir die besten und inspiriere...

Crash-Videos aus Russland
Highlights und Top-Listen in Youtube umfassen u.A. immer wieder die Videos von Russlands Straßen. Das hä...

Russlands Beitrag zum Song Contest 2012
Prägen Sie sich den Namen Buranovskie Babushki sehr gut ein. Von dieser Truppe wird man nämlich in den nä...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Buchpreise



Porto Österreich 2017



Back to Melk 2016



Kreativmesse 2016



Möbel aus Paletten



Oldtimer in Melk



Vitaminbombe


4x4 Allradmesse 2016

Aktuell aus den Magazinen:
 Türkis: Autobahn-Vignette 2017 wieder teurer Regierung holt sich Geld vom LKW von der Straße
 Thalia teurer Buchpreise werden offline aufgerundet
 Hacker in Dropbox 68 Mio. Passwörter geklaut
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net