Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

23.5.2018 18:37      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

.eu für alle: Briten dürfen Domains behaltenWegweiser...
Drei Viertel von Ransomware geplagt
Telefon und eMail weiter wichtig
Smartphones sind die Klimakiller
Fenster für Sommer und Winter
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Kurzmeldungen
Aktuelles  28.11.2014 (Archiv)

Lehm für Superbatterien

Lehm soll zur neuen Elektrode der Wahl für Batterien und Superkondensatoren werden, wenn es nach Yury Gogotsi vom College of Engineering der Drexel University geht.

Die Forscher haben ein Rezept für 'leitfähigen MXen-Lehm' (conductive MXene clay) entwickelt, der bei der Leitfähigkeit mit den derzeit verwendeten Metallen leicht mithalten kann.

'Sowohl die physikalischen Eigenschaften von Lehm, der aus zweidimensionalen Titancarbid-Partikeln besteht, als auch seine Leistungsmerkmale, scheinen ihn zu einem außergewöhnlich brauchbaren Kandidaten für die Verwendung in Stromspeichern wie Batterien oder Superkondensatoren zu machen', meint Gogotsi. 'Das Verfahren, um den Lehm herzustellen, verwendet auch viel sicherere, leichter zugängliche Zutaten als jene, die wir früher verwendet haben, um MXen-Elektroden herzustellen.'

Glückstreffer der Forschung

Ein weiterer Vorteil von Lehm ist, dass er ein hydrophiles (wasserliebendes) Material ist - und durch das Hinzufügen von Wasser formbar wird. Durch Ausrollen und Kneten lässt sich so eine sehr dünne Schicht des Leiters erzeugen. Forscher Michel Barsoum erläutert: 'Was wir entdeckt haben, ist ein zweidimensionales, geschichtetes Material, das auch Wasser liebt. Die Tatsache, dass wir die Elektroden jetzt schnell und effizient ausrollen können und keine Bindemittel oder leitfähigen Zusatzstoffe hinzufügen müssen, lässt dieses Material aus der Sicht der Massenherstellung sehr attraktiv erscheinen.'

Die Entstehung des MXen-Lehms war jedoch nicht ganz beabsichtigt. Die Forscher wollten eigentlich nur den Produktionsprozess der bereits erprobten MXene leicht abwandeln, indem sie toxische Flusssäure durch Fluoride und Salzsäure ersetzten. Plötzlich erhielten sie Partikel, die sich mit Wasser ansaugten und dadurch eine lehmartige Konsistenz entwickelten. 'Wir erwarteten ein etwas anderes Material aus dem neuen Produktionsprozess gewinnen zu können - aber nicht so etwas', freut sich Forscher Michael Ghidiu. 'Wir haben einfach nur gehofft, MXene sicherer und billiger herstellen zu können, als etwas noch viel Besseres auf unserem Tisch gelandet ist.'

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Wissenschaft #Batterien #Grundlagenforschung #Lehm


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Biegsame Batterien
Eine Gruppe von Forschern der Washington State University hat ein gummiähnliches Material entwickelt, das...

Buckeye Bullet: Schneller Strom
Schneller als jedes bisherige Elektroauto fährt 'Buckeye Bullet'. In der Salzwüste Boneville im US-Bundes...

Hürden für Elektroautos
Um den Massenmarkt für Elektrofahrzeuge zu erschließen, sind gesteigerte Forschungsanstrengungen und ein ...

Bessere Akkus sind möglich
Ein von der Universität St. Andrews entwickelter Ansatz verspricht im Falle von Marktreife eine Verzehnfa...

Handys ohne Akku
Ein italienisches Team will ein revolutionäres Handy auf den Markt bringen, das regelmäßiges Aufladen in ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net