Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

23.5.2018 08:51      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

.eu für alle: Briten dürfen Domains behaltenWegweiser...
Drei Viertel von Ransomware geplagt
Telefon und eMail weiter wichtig
Smartphones sind die Klimakiller
Fenster für Sommer und Winter
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Kurzmeldungen
Wirtschaft  09.02.2015 (Archiv)

Siemens kündigt 7400

Der Stellenabbau bei Siemens fordert seinen Tribut - 7.400 Mitarbeiter sollen gehen, mehr als 3.000 davon in Deutschland, Österreich soll nicht betroffen sein.

Wie Bloomberg heute, Donnerstag, unter Berufung auf Insider des Konzerns berichtet, ist der Schritt Bestandteil der Umbaupläne. CEO Joe Kaeser hatte bei seinem Amtsantritt zwei Organisationsebenen abgeschafft. In der Sektororganisation sowie in den Regionalverwaltungen arbeiteten früher knapp 12.000 Beschäftigte.

Kaeser will Siemens auf lange Sicht flexibler und nicht zuletzt profitabler machen. Mitarbeiter und Arbeitnehmervertreter haben sich im Wissen darum bereits seit Längerem auf spürbare Einschnitte gefasst gemacht. Zuletzt arbeiteten weltweit rund 343.000 Menschen für Siemens, davon rund 115.000 in Deutschland. 'Einen großen Tanker in die richtige Richtung zu bringen, ist ja schon ein Anfang', erklärte Kaeser bei der Präsentation des ersten Quartals.

Dass ein Umbau überfällig ist, wird mit Blick auf das erste Quartal des Geschäftsjahres 2014/15 deutlich. Der Gewinn rutschte um ein Viertel auf 1,1 Mrd. Euro ab. Das Management hatte dies unter anderem mit den niedrigen Zinsen und dem schwachen Euro begründet. Der Siemens-Umsatz stieg im abgelaufenen Quartal um drei Prozent auf 17,4 Mrd. Euro, während der zukunftsgerichtete Auftragseingang um 13 Prozent auf rund 18 Mrd. Euro einbrach.

Der Kauf von Dresser-Rand für acht Mrd. Dollar (6,9 Mrd. Euro) bereitet Siemens wegen des schwachen Ölpreises Probleme. 'Wir rechnen damit, dass die Ölindustrie kurzfristig deutlich weniger investieren wird und sich einige Projekte verzögern', so Kaeser. Der Gewinn des umsatzstärksten Bereiches, der Kraftwerks- und Gassparte, ist um 40 Prozent eingebrochen. 1.200 Jobs sollen hier wegfallen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Siemens #Kündigungen #Job #Arbeit


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Joe-Jobs
Wenn Spammer Feinde haben, dann spammen sie schon mal unter deren Namen....

Siemens reduziert
15.000 Jobs läßt der deutsche Konzern aufgeben, auch 500 Mitarbeiter in Österreich werden gehen müssen. Z...

Nokia Siemens spart eine Milliarde ein
Der finnisch-deutsche Mobilfunkausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) plant bis 2013 insgesamt 17.000 Ste...

Fujitsu kauft Siemens...
...die Anteile am bisherigen gemeinsamen Unternehmen Siemens-Fujitsu ab. Nach japanischen Medien soll der...

Siemens streicht 2.300 Stellen bei ICN
Die Siemens AG, München, plant einem Bericht der Financial Times Deutschland zufolge in ihrer Netztechnik...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net