Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

28.8.2016 07:10      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Strenge Regeln machen Betrüger
Post: Porto-Tarife 2017 werden einfach teurer
Direkte Demokratie? App zum Präsidenten!
Registrierkassen: Gesetzes-Pfusch wird angepasst
Gruner+Jahr verkauft News-Verlag
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

Porto Österreich 2017


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Lieferanten  18.08.2015 (Archiv)

Internet Media - dubiose Cold Calls?

Erfahrungen mit Internet Media dürften in diesen Wochen vorwiegend KMU-Inhaber mit Internet-Website viele machen. Die Cold-Call-Callcenter sind zumindest höchst aktiv.

Und das ist schon die erste Sache, die stutzig macht: Werbe-Anrufe ohne vorherige Einwilligung sind in Österreich verboten. Auch im B2B-Bereich und - noch schwerwiegender - insbesondere nach einer einmaligen Verweigerung. Dass Internet-Media Telefon-Agents nach Androhung einer Anzeige (wo dann einfach aufgelegt wird) auch noch einen zweiten Anruf zum Nachfassen tätigen, ist um so schlimmer. Doch darauf wollen wir im nächsten Schritt nicht näher eingehen, sondern lieber allgemein die Methode des Verkaufs von SEO und SEM-Dienstleistungen hinterfragen, nachdem wir schon so deutlich darauf hin gestoßen wurden.

Das beworbene Angebot bewegt sich dabei rund um Suchmaschinenoptimierung und die Schaltung von Adwords bei Google. Als Grund für den Anruf nennt man das schlechte Abschneiden der eigenen Website bei Google ('Ihre Website erscheint erst auf Seite drei' - die Rückfrage nach dem verwendeten Suchbegriff bringt ein vages 'bei denen Ihrer Branche' hervor) oder die eigenen Anzeigen bei Google, die man 'viel zu teuer einkaufe'.

Google zeigt: Die Masche ist - zahlreich Erfahrungen in Foren zu Internet Media belegen das - schon viele Jahre alt, nicht selten werden Kunden auch als potentieller Referenzkunde mit Sonderkonditionen angesprochen. Ähnlichkeiten fallen im Angebot auch zB. zu Euroweb auf, das einen ähnlich schlechten Ruf in Foren genießt und im Zusammenhang steht. Firmennamen und Zuständigkeiten sind übrigens schwer am Telefon herauszufinden, viel mehr als ein 'Internet Online Media' (Rechtsform? Sitz?) und die Website (internet-media.com wurde im Beispiel oben am Telefon genannt) ist kaum heraus zu bekommen.

Große Versprechen - und Kosten

Versprochen wird von den Verkäufern, die gerne auch persönlich antreten, viel: Man spare Geld bei Google, man bekomme tolle Positionen im Ranking dort und viel mehr - Anwenderberichte im Web berichten daraufhin von kaum nachvollziehbaren Ergebnissen ohne Zugang zu Kampagnenstatistiken und tatsächlichen Nachweisen zur Kontrolle. Die Kosten dafür sind vergleichsweise hoch: monatliche Fixgebühren, Provisionen auf Umsätze und lange Bindefristen sorgen für gute Einnahmen für Internet Media bzw. Euroweb aber undefinierbare Erfolge bei den Gegenleistungen (siehe die diversen Links).

Ganz allgemein bei dieser Art der Bewerbung und solchen Dienstleistungen verschiedenster Firmen: Man kann wie bei Spams also grundsätzlich die Empfehlung geben, Cold Calls prinzipiell nicht für eine Bestellung zum Anlass nehmen (im Gegenteil: so illegal werbende Unternehmen dürfen nicht auch noch belohnt werden!) und stattdessen Erfahrungen im Web studieren. Stellen sich Angebote als Abzocke heraus, was dabei leider oft der Fall ist, hat man so weniger Probleme als nach Vertragsabschluss diesen anzufechten. Kritiker und Erfahrungen bei der Recherche im Internet zu finden ist übrigens meist schwer, da schnell mit Abmahnungen und Gerichtsverfahren gedroht wird.

Erfahrung und Kritik

Kein Wunder also, dass Kritik und negative Erfahrungen selten in freien Foren zu finden sind. Wer mag, kann natürlich unser Forum unten nutzen, vielfach werden Kunden und Partner aber lieber den anonymen und geschützten Weg von sicheren Foren nutzen.

Und so wie im vorliegenden Fall ist auch eine Anzeige bei der Fernmeldebehörde sinnvoll - wer nicht nur illegal am Telefon wirbt sondern sogar das freundliche opt-out ignoriert, muss auf anderem Wege gestoppt werden. Das Telefonprotokoll samt Stichworten zu Inhalt und Anrufendem hilft dabei zusätzlich, obwohl die Telefon-Agents vorsichtig mit konkreten Unternehmensdaten und Kontakten sind. Apropos: Die Versprechen und Modalitäten für Mitarbeiter sind ein anderes Thema, nach dem es sich zu googeln lohnt ;-)

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Internet #SEO #Suchmaschine #Google #Telefon #Cold Call #Callcenter


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Spam-Problem: Forum zur Diskussion
Das Problem der Spams ist ein vielschichtiges. Diese Website setzt beim Käufer an, um das Problem zu löse...

Paypal und der Weihnachtsmannn
Der US-Finanzdienstleister PayPal hat mit seinem aktuellen Werbespot den Unmut vieler Eltern auf sich gez...

Robokiller gegen Telefonwerbung
Die App 'RoboKiller' erkennt automatische Werbeanrufe, sogenannte Robocalls, anhand ihrer typischen Audio...

Cold Calls sind verboten
Anrufe ohne vorherige Einwilligung sind verboten, die Callcenter in Österreich nerven trotzdem munter wei...

Erhebung der Cold Call-Praxis
Immer noch rufen sie an: die Callcenter mit leeren Versprechungen, illegalen Werbungen oder sogar Betrüge...

KMU-Guide.at für Klein- und Mittelunternehmen
Kleine Unternehmen und EPU (Ein Personen Unternehmen) machen in Österreich den größten Teil der Wirtschaf...

Guide: Sicherheit im Internet
Computer werden durch Viren, Malware, Spams und Betrüger angegriffen und Sie können der Geschädigte sein....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Lieferanten | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Ende des Targetings



Porto Österreich 2017



Tuning Days Teesdorf 2016



Drohnen in Österreich



Studie: Zuhause



Bass & Style



Videos: Tuning Days 2016


Honda NSX

Aktuell aus den Magazinen:
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an
 Tuning Treffen Wien 2016 Fotos, Videos, Infos von der Hatzer Summernight
 Start-Ups zieht es nach Deutschland Mehr Geld und Förderung beschlossen
 Visitenkarte gegen Stalker Privatsphäre bei neuen Kontakten wahren!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net