Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  

18.10.2017 17:47      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

48% verstehen Jobinserate nichtFotoserie im Artikel!Video im Artikel!
Protektionismus kostet Geld
Stundensatz als Selbstständiger berechnen
Michael Kors kauft Jimmy Choo
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

Schule und Karriere


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Politik  14.09.2017

Protektionismus kostet Geld

Die protektionistische Außen- und Handelspolitik der USA unter der Führung von Donald Trump soll Arbeitsplätze im eigenen Land sichern, das Gegenteil tritt dadurch jedoch ein.

Das sagen zumindest Forscher des ifo Instituts in ihrer neuen Studie, die im Auftrag der Bertelsmann Stiftung erstellt wurde. Den Wirtschaftsexperten nach führen höhere Importzölle und andere Importerschwernisse dazu, dass die durch die USA ausgelöste Schwächung des internationalen Handels weltweit mit Einkommensverlusten einherginge - vor allem auch in den USA. Im für die Vereinigten Staaten ungünstigsten Fall würde die jährliche US-amerikanische Wirtschaftsleistung langfristig um 2,3 Prozent zurückgehen. Auf heutiger Basis entspräche dies einem Verlust des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in Höhe von 415 Mrd. Dollar.

Während die USA unter ihrer Abschottungspolitik zu leiden hätten, würden andere Länder Vorteile aus dem Umstand ziehen, dass der Handel zwischen den USA, Kanada und Mexiko zurückgeht. Deutschlands jährliche Exporte in die USA würden den Berechnungen zufolge um rund 3,2 Prozent beziehungsweise 4,4 Mrd. Dollar steigen. Parallel dazu würde das langfristige Pro-Kopf-Jahreseinkommen in Deutschland um knapp 0,03 Prozent beziehungsweise zwölf Dollar wachsen. Das entspräche einem BIP-Zuwachs um eine Mrd. Dollar.

Noch größere wirtschaftliche Schäden würden sich laut den Studienautoren gar einstellen, wenn die USA gegenüber allen Handelspartnern eine protektionistische Handelspolitik anwenden sollten. Würden die USA sowohl die Zölle als auch die nicht-tarifären Handelshemmnisse für Importe aus dem Rest der Welt um je 20 Prozent erhöhen, so gingen im Gegenzug die US-Exporte in die meisten Länder aufgrund der einhergehenden verschlechterten Wettbewerbsfähigkeit der US-Industrie um 40 bis 50 Prozent zurück.

Sollte Trump diesen wirtschaftspolitischen Kurs mit allen Konsequenzen verfolgen, wäre in den USA damit ein Rückgang des langfristigen Pro-Kopf-Jahreseinkommens um 1,4 Prozent beziehungsweise rund 780 Dollar verbunden. Das US-amerikanische BIP wäre rund 250 Mrd. Dollar kleiner. In Deutschland läge der entsprechende jährliche Pro-Kopf-Einkommensverlust bei rund 0,7 Prozent beziehungsweise 275 Dollar. Das käme einer BIP-Einbuße in Höhe von 22 Mrd. Dollar gleich - entsprechende Gegenmaßnahmen anderer Staaten nicht einberechnet.

Sollten die übrigen Länder auf eine Abschottung der USA mit den gleichen Maßnahmen gegen die amerikanische Wirtschaft reagieren, würden die Einkommenseinbußen weiter ansteigen. Wird davon ausgegangen, dass alle anderen Länder ihre Zölle und nicht-tarifären Handelshemmnisse gegenüber US-Produkten ebenfalls um je 20 Prozent erhöhen, würde dies den Handel zwischen den USA und dem Rest der Welt erheblich einschränken. Für die US-Importe werden - je nach Land - Rückgänge um 50 bis 60 Prozent berechnet.

Die US-Exporte in die übrigen Länder würden über 70 Prozent sinken. Die Folge wären hohe Einkommenseinbußen: In den USA wäre das reale Pro-Kopf-Jahreseinkommen langfristig 2,3 Prozent beziehungsweise 1.300 Dollar geringer, in Kanada sogar um 3,9 Prozent beziehungsweise 1.800 Dollar. Für Deutschland wäre ein Einkommensverlust von 0,4 Prozent beziehungsweise rund 160 Dollar je Einwohner zu erwarten. Die jährlichen BIP-Einbußen erreichen in Deutschland 13 Mrd. Dollar, in Kanada fast 65 Mrd. und in den USA 415 Mrd. Dollar.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Trump #Protektionismus #Studie #USA


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Spenden mit Trump-Tweets
Soziale Einrichtungen sollen von Spenden profitieren, die durch Trump-Tweets ausgelöst werden....

Trump ist Neurotiker
US-Präsident Donald Trump ist eine unternehmerisch geprägte Persönlichkeit mit kreativem Potenzial, ausge...

Bots machen Trump populärer
Rund ein Drittel aller Tweets von Usern, die sich während der TV-Debatte der US-Präsidentschaftskandidate...

Die Welt durch die Augen von Donald Trump
Wie muss es wohl sein, wenn man in der Welt von Trump lebt? Dieses Video versucht eine Annäherung an dies...

Melania Trump nackt
Die potentielle First Lady sieht nicht nur heute prächtig aus, sondern tat dies auch vor über 20 Jahren, ...

Clinton, Trump und Twitter
So unterschiedlich die Standpunkte von Donald Trump und Hillary Clinton sein mögen, ihre Fans sind sich z...

Kauf keine Elektroautos!
Sie sind der Wunsch der Umweltbewegung, der Traum der Techniker und die Vision der Kunden: Elektroautos. ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Politik | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DJI Spark



Schule und Karriere



Winterreifen-Vergleich 2017



Addams Family



Lichtvolle Single



Mitarbeitersuche



Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterreifen 2017/2018 Das sind die besten Reifen für PKW und SUV
 Test: DJI Spark Was taugt die Drohne in der Spielzeuggrenze?
 Polizei in 24 Stunden Ein Tag der Exekutive in Twitter
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet
 Elektrisch wie Tesla Kommt aber aus Spanien, Italien und Taiwan: Thunder Power

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net