Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

23.5.2018 18:39      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

.eu für alle: Briten dürfen Domains behaltenWegweiser...
Drei Viertel von Ransomware geplagt
Telefon und eMail weiter wichtig
Smartphones sind die Klimakiller
Fenster für Sommer und Winter
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Journal.at Kurzmeldungen
Haus & Wohnung  27.02.2018

Fenster für Sommer und Winter

Im Sommer hält eine beschichtete Scheibe die Wärme draußen, im Winter verhindert sie vollautomatisch, dass Wärme nach draußen abgegeben wird.

Die Scheibe denkt also mit. Dieses Beschichtungs-Kunststück ist Forscherin Madhu Bhaskaran von der RMIT University in Melbourne gemeinsam mit ihrem Doktoranden Mohammad Taha gelungen. Die Beschichtung ist 1.000 Mal dünner als ein menschliches Haar. Der Lichtverlust ist kaum messbar.

Der Durchbruch soll dabei helfen, den Energieverbrauch zu senken, sagt Bhaskaran. Im Sommer reduziere sich der Verbrauch von Strom für die Klimaanlage um 75 Prozent. Im Winter liege die Einsparung noch bei 45 Prozent, jeweils verglichen mit unbeschichteten Scheiben. Das Empire State Building in New York wurde bereits mit beschichtetem Glas ausgestattet, allerdings mit einer Sorte, die weniger effektiv ist und zudem noch Energie verbraucht, um den Modus zu wechseln. Trotzdem sank die Stromrechnung um 2,4 Millionen Dollar pro Jahr. Außerdem reduzierten sich die CO2-Emissionen um 4.000 Tonnen pro Jahr.

Lösungen für die Energiekrise gibt es laut Bhaskaran nicht allein durch den Einsatz von erneuerbaren Energien. Lebenswichtig sei es auch, die Verschwendung von Energie zu vermeiden. Die Beschichtung reagiere zwar selbstständig auf Temperaturunterschiede, aber sie könne auch 'überstimmt' werden, fügt Taha hinzu. Dazu genüge es, einen Schalter umzulegen. 'Dieser Schalter entspricht einem Dimmer. Er kann genutzt werden, um den Verdunkelungsgrad von Hand einzustellen.' Das bedeute, dass der Nutzer die Kontrolle hat, wenn er der Automatik nicht vertraut.

Die neue Beschichtung besteht aus Vanadiumoxid. Sie ist 50 bis 150 Nanometer dick. Bei einer Temperatur von 67 Grad Celsius wird aus dem Isolator ein elektrisch leitfähiges Material, das eine ungewöhnliche optoelektronische Eigenschaft hat. Für das Auge bleibt es durchsichtig, für Infrarotstrahlen wird es jedoch opak - wie Milchglas. Bisher ist es laut den Forschern unmöglich gewesen, Glas mit diesem Material zu beschichten. Jetzt sei es den Wissenschaftlern gelungen, eine Direktbeschichtungsmethode zu entwickeln.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fenster #Energie #Sparen #Sommer #Winter #Forschung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Strom sparen im Urlaub
Um bis zu 45 Euro an Energiekosten spart sich ein durchschnittlicher Haushalt im Jahr, wenn denn im dreiw...

Sprung über die Börse in die Zukunft
Mit dem ersten Börsegang im geregelten Freiverkehr seit 2015 beschleunigt CLEEN ENERGY ihr Wachstum in de...

Wie viel Heizenergie ist erforderlich?
Wenn ein Raum beheizt werden soll, wie stark muss die Heizung sein? Der Rechner findet heraus, welche Hei...

Organische Solarzellen fürs Fenster
Wissenschaftler vom Forschungszentrum Jülich haben ein neuartiges Material entwickelt, das kostengünstig ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Haus & Wohnung | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net