Journal.at   24.6.2024 22:36    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Fake News durch Werbung finanziertWegweiser...
Arbeiten bei NintendoWegweiser...
Solarwärme in Vulkanasche speichern
Mehr Fairtrade-Umsatz
Wertvollste UnternehmenWegweiser...
Parteien zur EU-Wahl 2024
Eigenlob und EmojisWegweiser...
Raucher kosten Milliarden!
Inflation durch Klimawandel
Amerikaner weiter demokratisch
mehr...








Fiat Panda 2024


Aktuelle Highlights

Eventstream anbieten?


 
Journal.at Kurzmeldungen
Link & Web  25.09.2009 (Archiv)

Microsoft gegen Chrome Frame

Google wollte besonders für Firmen, wo der Internet Explorer oft zum Standard gehört, ein Plug in für den Microsoft-Browser schaffen, um den Arbeitsplatz zu erobern. Microsoft hat Sicherheitsbedenken.

Wo der Chrome-Browser nicht installiert werden kann, solle einfach der bestehende Internet Explorer 'gekapert' werden, so wohl das Ziel von Google. Doch Microsoft warnt nun strikt davor, da man sich mit dem Plugin Sicherheitsprobleme holen könne.

Das Chrome Frame nistet sich in den Internet Explorer ein und spielt hinter der 'alten' Oberfläche mit dem Webkit-Browser 'neue' Stückerln. Ein solches Plugin erlaube aber das Umgehen der Sicherheitsrichtlinien und Programme, die Microsoft veröffentliche. Die Sicherheitsbedenken hinsichtlich Chrome verstärken das Problem, so Microsoft. Man rechne mit den doppelten Angriffsflächen für Phishing und Malware.

Aktuelle Studien haben den Internet Explorer tatsächlich als besonders sicher ausgewiesen. Microsoft hat viele Hausaufgaben bereits erledigt.

Trotzdem wird Google den Wettbewerb verschärfen und mehr Druck hin zu seinem bisher kaum verbreiteten Browser machen. Das neue Google Wave, das bald startet und dem eine große Zukunft prognostiziert wird, soll darauf bestehen, nicht im Internet Explorer ausgeführt zu werden - die Lösung, ein Chrome Frame zu installieren, dürfte dann gleich angeboten werden wie jetzt der Browserwechsel in diversen Websites von Google empfohlen wird.

Dass es vermehrt zu Browserwechsel kommen wird, wenn sich DHTML-Anwendungen mit viel Javasript durchsetzen, ist klar. Schließlich sind Internet Explorer vor der Version 8 damit nur mühsam zu verwenden. Die meisten User werden jedoch auch da auf den Internet Explorer oder den Firefox als Alternative umsteigen - der Trend hat sich bisher schon gezeigt. Für letzteren gibt es übrigens ein Plug in, das den Internet Explorer integriert. Zu 'IE-Tab' hat Microsoft bisher aber keine Sicherheitsbedenken geäußert ;-)

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Google Mail warnt vor fremden Logins
Wenn Sie sich immer an Ihrem Heimatort einloggen und jemand ein Login weit entfernt vornimmt, dann erfahr...

Microsoft fordert zu Klagen auf
Weil der Wettbewerb durch Google verzerrt sei und Google seine Kunden über Gebühr binden wolle, rädt Micr...

Google will modernere Browser
Dass der Internet Explorer immer noch im Einsatz ist und dort, wo mit modernen HTML-Mitteln gearbeitet wi...

Firefox schützt sich vor Plug-In
Von Microsoft stammt ein .net Framework Assistant 3.5 Plug-In, das per Service-Pack im Firefox installier...

Phishing-Konten werden gesperrt
10000 Konten bei Hotmail wurden per Phishing gehackt und gestern veröffentlicht. Microsoft reagierte schn...

Chrome kann Binärcode ausführen
Das Native Code Projekt von Google erlaubte es bisher im Firefox per Plugin Code direkt am Prozessor aus...

Google Wave im Test
Seit einigen Tagen steht das Produkt einem erlesenen Kreis von weltweit rund 100.000 Testnutzern in einer...

Mozilla ist auf Microsofts Seite
Unerwartete Unterstützung in der Frage des Google Chrome Frame erhält Redmond nun von Mozilla, deren Mit...

Ausblick auf Firefox 3.7 und Firefox 4
Mit Designvorschlägen für die kommenden neuen Firefox-Versionen läßt Mozilla derzeit aufhorchen. Unter Wi...

Firefox lernt 3D, Explorer verchromt
Der Google-Browser Chrome hat nur geringe Verbreitung erreicht. Das dürfte den Plänen von Google im Weg s...

Google Chrome 3 Download
Google hat seinen Browser in der Version 3 veröffentlicht. 25% schnelleres Javascript wird für den neuen ...

   






Top Klicks | Thema Link & Web | Archiv

 
 

 


Gewinnspiel: A Quiet Place


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple