Journal.at   20.4.2021 08:52    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Atari Token
Journalisten im Netzwerk
Tesla-Blase wird platzen
Konzerne verschmutzen weit weg
Kaleido AI macht lukrativen Exit
Lithium aus dem Meer
Wetter und Crowdfunding
Starkes Knabbergebäck
Printmedien ändern sich nachhaltig
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

Marketing im Netz


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Aktuell  08.10.2010 (Archiv)

Kann Microsoft Adobe kaufen?

Es wurde bereits einmal versucht, doch die Kartellwächter waren dagegen. Microsoft könnte nun aber erneut einen Anlauf starten, um Adobe zu kaufen.

Die NYT meldet solche Verhandlungen zwischen den Unternehmen, andere dementieren es. Gespräche gab es aber bereits - Inhalt sei die Stärkung von Adobe gegen Apple, auch durch eine Übernahme durch Microsoft.

Logisch wäre ein solcher Schritt durchaus. Für Adobe, weil es durch Apple immer mehr bedrängt wird. Weil Apple eigene Programme in den Kernbereichen von Adobe (Foto/Video) launcht und weil man dort Technologien von Adobe aussperrt (Flash). Für Microsoft ebenfalls, denn Software ist ein 'Heimspiel' und die Stärken von Adobe ergänzen Microsofts Angebot durchaus. Bis hin zu Plattformen, die Microsoft auch im Web gut brauchen könnte.

Wo wir auch schon beim nächsten Szenario sind, das eine Übernahme begünstigen könnte. Denn die Kartellgerichte hätten es heute wesentlich schwerer, eine Übernahme zu verhindern. Microsoft ist durch Google bedrängt, Adobe durch Apple. Die frühere Kartell-Problematik sehen Experten nicht mehr.

Eine Fusion dürfte also Sinn machen. Bleibt noch zu hinterfragen, ob es leistbar für Microsoft wäre, Adobe zu übernehmen. Aktuell ist der Börsenwert von Adobe bei 15 Mrd. Dollar. Das ist wenig im Vergleich zur angedachten Yahoo-Übernahme. Mit einem Aufschlag für die Verkäufer wäre Adobe trotzdem kein Schnäppchen. Für Microsoft ergeben sich dabei aber schnell Synergien - durch den Vertrieb, der neue Angebote platzieren kann, und in der Entwicklung, wo etwa bei Flash/Expression etc. sparen kann. Gleichzeitig ist die Kombination aus dem führenden Browser und der führenden Plug-In-Technologie sicher auch keine unspannende Option.

Kurz: Ja, beide Unternehmen würden von dem Kauf profitieren. Und Microsoft könnte es sich leisten, nein: würde sogar Geld in kurzer Zeit sparen können. So abwegig sind die Gerüchte rund um die Übernahme von Adobe durch Microsoft also nicht.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Microsoft #Adobe #Übernahme #Kauf #Gerüchte



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Flash auch mobil stark
Apple hat Flash auf dem iPhone verbannt. Doch Adobe hat heute neue Zahlen zur Verbreitung der Flash- und ...

Übernimmt Google Groupon?
Gerüchte werden detailierter, nachdem Groupon bereits vor einiger Zeit das Interesse von Käufern an dem U...

Rome für Flash
Adobe nutzt die Plattform Flash und AIR für eine Anwendung rund um das Publizieren. Alle Arten von Dokume...

Lightroom 3 im Test
Eigentlich geht es nur wenig um den Test von 'Adobe Photoshop Lightroom 3'. Dazu wurde bereits fast alles...

Photoshop und Premiere Elements 9
Adobe hat heute Photoshop Elements 9 für Windows und MacOS angekündigt. Die neuesten Versionen der Bildbe...

Microsoft sichert Adobe-Lücke
Der PDF-Reader von Adobe hat wieder einmal eine Lücke, die auch bereits ausgenutz wird. Von Adobe steht d...

Google nimmt Adobe PDF ab
Im Chrome Browser von Google sollen künftig PDF-Dateien ohne Plug-In von Adobe dargestellt werden. Einen ...

Jobs erklärt Flash-Abstinenz
Im seit Monaten schwelenden Flash-Streit zwischen Apple und Adobe hat Apple-CEO Steve Jobs gestern, Donne...

Wird Flash sterben?
Adobes Flash-Technologie sorgt nicht zuletzt durch Apples Boykott auf dem iPhone und iPad für heftige Dis...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger
 Nächster Doppeljackpot! Der März beginnt mit Lotto-Millionen.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple