Journal.at   25.9.2021 18:23    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Top-Marken in Österreich
Fake-News-Bauchgefühl
Verdienst und Kryptowährungen
Antisemitismus im Social Web
Nuki erhält 20 Mio.
Kreislauf im Wettbewerb
Schnelles Geld für Generation Z
Prozent-Vergrößerung und Verkleinerung am Drucker
mehr...








Kia elektrisch: EV6


Aktuelle Highlights

Auto & Kredit


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Aktuell  27.12.2010 (Archiv)

Leaks 2011

Wikileaks, Grasserleaks und ähnliche Veröffentlichungen waren erst der Anfang. 2011 wird das Jahr der Aufdeckung, die nicht von Journalisten aus geht.

Wikileaks ist nicht nur eine Plattform für Veröffentlichungen, sondern auch ein Symptom der Zeit. Waren es früher die Aufdeckungsjournalisten, die durch gute Kontakte und harte Recherche an geheime Dokumente gelangt sind und Skandale aufgedeckt haben, so geht der Trend auch hier zum 'Crowdsourcing'.

Assange und sein Wikileaks ist erst der Anfang und auch Aufdecker unter den Journalisten sind immer mehr in der passiven Situation, auf Material warten zu müssen. Ausgehungerte Redaktionen und eingeschränkte Arbeitsmöglichkeiten in Redaktionen - man denke hier auch an die Versuche, das Redaktionsgeheimnis zu umgehen - haben die klassische Arbeit der Aufdeckung immer mehr verhindert. Das Ende war abzusehen, die Unverfrorenheit in Politik und Wirtschaft zu Lasten der Gesellschaft ist das Ergebnis.

Dass die Gesellschaft nun zurückschlägt und als Ventil glücklicherweise ein friedliches Wikileaks statt gefährlicher Gewalt wählt, ist folgerichtig und etwas durchaus Positives. Man kann zu Assange stehen wie man will, das 'System Wikileaks' (derlei Plattformen gibt es mehrere) erfüllt einen wichtigen Zweck. Und es füllt eine Lücke, die klassische Medien immer mehr hinterlassen.

Die Prognose, dass die Wikileaks-Varianten 2011 noch weiter Erfolge feiern, ist daher keine gewagte. Und dass sich die großen Medien dieser Systeme bedienen, um an Material zu gelangen, hat sich zuletzt schon gezeigt. Auch Wikileaks hat sich der Medien bedient - veröffentlicht wurde zuletzt ja immer nur gemeinsam mit einigen angesehenen Medien. Eine Symbiose, die durchaus Erfolg verspricht. Und durch die Vielfalt dürfte die Kontrollfunktion der Medien auch noch weiter demokratisiert werden, denn es zeichnet sich ab, dass Wikileaks seine aktuelle Monopolstellung nicht mehr lange haben wird. Leaks wird es 2011 überall geben - und das ist gut so.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Wikileaks #Pressefreiheit #Transparenz #Prognose #2011



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Assange gründet Partei
Der Wikileaks-Gründer sieht eine mögliche Zukunft im Senat in Australien. Er will in die Politik gehen un...

Julian Assange immer noch eingesperrt
Heute vor genau einem Jahr ist WikiLeaks-Gründer Julian Assange vor den Behörden geflüchtet. Sein Weg füh...

US-Regierung spioniert hinter Reportern her
Die Regierung in Washington soll einen weiteren Journalisten ausgespäht haben. Telefon und eMail wurden w...

Dreharbeiten zum WikiLeaks-Film 'The Fifth Estate' gestartet
Wie Constantin Film berichtet, haben jetzt die Dreharbeiten zu 'The Fifth Estate', dem Film über die Enth...

Wikileaks wird verhökert?
Die zuletzt stark in die Kritik geratene Whistleblower-Plattform Wikileaks startet wegen Finanznot einen ...

USA und die Schweiz in Wikileaks
Aus den Depeschen der US-Diplomaten, die Wikileaks veröffentlicht hat, geht hervor, dass die amerikanisch...

Spionage durch das Web
Julian Assange, Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, hat offenbar seinen Glauben in das demokratis...

BKA und Redaktionsgeheimnis
'Skandal um Peter Alexanders Tod' und 'Stasi-Methoden': Wolfgang Fellner ist heute nicht zimperlich mit A...

Globalisierungsgegner sind Rassisten
Und wer die Gleichung nicht versteht ist ein Weichei. Letztere sind außerdem die größte Gefahr für Gesell...

Teure Wikileaks
Wikileaks macht jede Woche 480.000 Euro Schulden, so die offizielle Zahl, die Julian Assange bei einer Pr...

Amazon verkauft gut zu Weihnachten
Eine erste Erfolgsmeldung erreicht uns zu Weihnachten von Amazon. Der Händler hat 13,7 Mio. Produkte welt...

Per Twitter im Gericht
Die schnellste Berichterstattung über den weltweit mit Spannung erwarteten Haftprüfungstermin von Wikilea...

Openleaks zu Wikileaks
Mitarbeiter von Wikileaks versuchen sich an einer Alternative. Statt der Veröffentlichungsplattform soll ...

Attacken auf Wikileaks-Gegner
Nach der gerichtlichen Verfolgung und Verhaftung des Wikileaks-Gründers Julian Assange und den Entscheid...

Cloud Computing nicht Business-tauglich
Den Beweis für diese Aussage haben just jene Unternehmen gebracht, die so sehr auf die Vorteile von Cloud...

Deutsches Wikileaks kommt
Daniel Dormscheit-Berg, ein Aussteiger aus Assanges Wikileak, möchte einen vergleichbaren Dienst in Deuts...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 G-Regeln mit Grünem Pass Kontrolle klappt nicht
 Immer mehr 'Italien-Telefon-Terror' Spam rund um Speisen nimmt zu
 Wedding-Special: Heiraten 2022 Das Magazin und der Planer zur Hochzeit
 Zusatz-Ziehung mit großem Jackpot Lotto wartet in Österreich mit Gewinnen
 Infektionen verhindern Nanobeschichtung gegen Corona

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple