Journal.at   8.7.2020 13:11    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Große und kleine Spender
Mobilität mit dem Smartphone sichern: Mehr als Auto
Tuifly reduziert
RyanAir/Ludamotion schließt in Wien
Hunderttausende Zoom-Konten gehackt
Art Vienna im September, Salzburg erst 2021
mehr...









Aktuelle Highlights

BMW 5 2020


 
Journal.at Kurzmeldungen
Aktuelles  01.02.2011 (Archiv)

Demokratie und Medien

Der heutige Dienstag ist ein Lostag für den weiteren Verlauf der Aufstände in Ägypten und damit auch für die Zukunft des Landes. Diese Ansicht vertritt Soazig Dollet von 'Reporter ohne Grenzen International'.

'Seit 1977 gab es in Ägypten keinen Protest in der angekündigten Größe. Heute könnte ein Perspektivenwechsel stattfinden - hielt man doch bisher Ägypten für nicht demokratiefähig. Nun zeigt sich vielleicht das Gegenteil', so die Nahost- und Nordafrika-Expertin im Interview mit pressetext.

Gespannt ist Dollet besonders darauf, wie das Mubarak-Regime auf den von der Opposition angekündigten Protestmarsch und den Generalstreik reagieren wird. 'Es scheint, als ob die Regierung ihre gesamte Kompromissbereitschaft bereits ausgeschöpft hat, mit der sie die Aufständischen anfangs fütterte. Beobachten wird man nun besonders, welche Medien vom Marsch berichten und ob Bilder und Aufnahmen gemacht werden dürfen.' Eine klärende Rede von Präsident Mubarak wird für Dienstagabend erwartet.

Organisiert wird die angekündigte Demonstration bereits seit Sonntag. 'Anders als in der Vorwoche sind die Menschen nun besser vorbereitet. Damals konnte niemand vorhersehen, dass die Regierung die Mobilnetze und das Internet blockieren würde, und die Organisation eines größeren Protests blieb aus. Nun hat sich das Vorhaben allein über die Mundpropaganda zu allen herumgesprochen und jeder größere Platz in den Städten wird zum Schauplatz von Demonstrationen werden', so Dollet.

'Bewegte Bilder sind der Regierung ein Dorn im Auge, da sie die Menschen im Land und außerhalb mobilisieren und die Selbstorganisation erleichtern. Deshalb geht sie besonders hart gegen die zentralen Verbreitungskanäle vor - gegen den Mobilfunk, das Internet und den Nachrichtensender Al Jazeera', berichtet die Expertin. Mit Ausnahme einiger weniger Internetbetreiber mit Satellitenverbindung gelang es Ägypten tatsächlich, den Stecker des Internets zu ziehen. Der Internet-Traffic sank somit vergangenen Donnerstag innerhalb von 13 Minuten beinahe auf Null.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Ägypten #Internet #Medien #Demonstration



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Facebook und Infrastruktur in Afrika
Afrika bleibt für Facebook ein ziemlich schwarzer Fleck auf der Landkarte. Denn trotz der noch relativ ni...

Anlagen in Ägypten?
Die instabile Lage im Nahen Osten und die anhaltenden Unruhen in Ägypten haben die Akteure an den Kapital...

Provider lassen sich nicht abdrehen
Die 'falsch verstandene' Berichterstattung über Pläne der Regierung, einen sogenannten 'Kill-Switch' in Ö...

Arabisches Öl und Europas Energie
Die Unruhen rund um die Demokratisierung in Ägypten und den umliegenden Staaten machen wieder einmal die ...

Araber und Kärnten
Tunesier haben etwas geschafft. Für sich, aber auch für die Staaten rundum, die von der Welle der erstark...

Teure Wikileaks
Wikileaks macht jede Woche 480.000 Euro Schulden, so die offizielle Zahl, die Julian Assange bei einer Pr...

HC, die Macht und die Menschen
Das Market-Institut hat wieder einmal die Kanzler-Frage gestellt. In diesem Monat war Strache erstmals vo...

Medienkonzentration in Österreich
Lange Zeit galt die Medienlandschaft in Österreich international als 'wie am Balkan', doch selbst dort ha...

Web 2.0 lokaler und erfolgreicher
Wenn ein erfolgreicher Web 2.0-Macher aus Österreich kommt, dann ist es für uns naheliegend, ihn gleich f...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre

Aktuell aus den Magazinen:
 Großer Kino-Start im August Kleine Kinos und Autokinos schon jetzt aktiv
 Facebook will alte Artikel los werden Filter gegen 'Old News' im Social Network
 Doppelt und Dreifach Mehrere Jackpots in einer Lotto-Ziehung!
 Mixer wird geschlossen Community soll zu Facebook wechseln
 Mustervorlagen und Tipps Besser bewerben

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple