Journal.at   29.11.2022 12:11    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Games in MS TeamsWegweiser...
Medizinische Fachbegriffe
Kontaktloses Bezahlen
Fake News von TikTok
Standort Österreich in der Energiekrise
USA: Langsameres Wachstum
Sicherheit in der IT kostet GeldWegweiser...
Lohnt es sich noch, Immobilien zu kaufen?
Geschäft mit Fahrrädern
mehr...








Advent in Radstadt 2022


Aktuelle Highlights

Wey Coffee 01


 
Journal.at Kurzmeldungen
Aktuelles  14.02.2011 (Archiv)

Zynga ist viel wert

Facebook ist ein Milliardenunternehmen, wenn man die Bewertungen zuletzt umrechnet. Ein Teil davon geht sicher auf die Zynga-Bewertung zurück - und die Spieleschmiede selbst ist nun auch bewertet worden.

Die Spieleschmiede Zynga ist dank ihrer Facebook-Social-Games eine der schnellst wachsenden Web-Firmen und jongliert mittlerweile mit Milliardenbeträgen. Innerhalb von nur drei Jahren hat das profitable Start-up den eigenen Marktwert verzigfacht. Nun befindet sich das Unternehmen, das seinen Unterhalt hauptsächlich mit dem Vertrieb virtueller Güter in den eigenen Online-Computerspielen verdient, abermals in Gesprächen mit potenziellen Investoren, berichtet das Wall Street Journal. Rund 250 Mio. Dollar an frischem Kapital könnte Zynga so einsammeln und den geschätzten Wert auf sieben bis neun Mrd. Dollar treiben.

Allein in den vergangenen beiden Jahren hat sich der Game-Entwickler etwa eine halbe Mrd. Dollar von verschiedenen Geldgebern geholt - darunter sowohl Banken und Finanzmarktriesen wie Facebook-Investor Digital Sky Technologies als auch Technologiekonzerne wie etwa Google. Sie verdienen an Zyngas schnellem Wachstum prächtig mit, wurde das Unternehmen doch erst im April 2010 noch mit vier Mrd. Dollar bewertet. Mittlerweile beschäftigt es rund 1.500 Mitarbeiter und gilt neben Facebook, Twitter und dem Gutschein-Portal Groupon als einer der Top-Kandidaten für eine baldigen Börsengang.

Mit ihren Produkten lockt die Gaming-Firma ein Publikum von monatlich rund 275 Mio. aktiven Usern. Allein das Top-Spiel CityVille trägt dazu mit rund 100 Mio. Nutzern kräftig bei. Die Games haben das Start-up in nur kurzer Zeit in die Gewinnzone gebracht. Im Vorjahr beliefen sich Umsatz und Überschuss auf etwa 850 bzw. 400 Mio. Dollar, heißt es von Insidern. Mit dem zusätzlichen Investoren-Kapital will Zynga offenbar weitere Übernahmen finanzieren, um sich noch breiter aufzustellen. Schon in den letzten neun Monaten hat das Unternehmen im Schnitt einen Zukauf pro Monat getätigt, vorwiegend von kleineren Spielentwicklern.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Zynga #IPO #Facebook #Börse #Wert



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Zynga mit Farmville 2 am Handy
Der US-Browserspiele-Entwickler Zynga hat das abgelaufene Quartal tiefrot beendet. Wie das Unternehmen mi...

Start-up-Boom
Obwohl die Bewertungen von Start-ups vielerorts als eine Mischung aus Schall und Rauch sowie Anmaßung ges...

Zynga macht Minus
Der Spieleanbieter in den sozialen Netzwerken schreibt dicke rote Zahlen. Nach dem Börsegang des Unterneh...

Was bringt der Börsegang?
Google tat nichts Böses und ging dann an die Börse. Facebook wurde schon böse empfunden, als von der Börs...

Games @ Google
Google startet nun also tatsächlich einen Geschäftsbereich rund um Spiele. Was in Gerüchten bereits um di...

Die nächste Dot-Com-Blase
Social Networks sind es, die heute hoch bewertet werden. Nicht aufgrund der großen Gewinne, die sie mache...

3,2 Mrd. Games verkauft
Die Videospielindustrie hat im Vorjahr prächtig verdient. Obwohl gerade der US-Markt deutliche Schwächen ...

Wut-Vögel an die Börse?
Wütende Vögel auf der Jagd nach grünen Schweinen schlagen wohl schon bald in der Finanzwelt ein. Der Soc...

Google Circles statt Me?
Im Mai soll Google bereits gegen Facebook mit einem eigenen Social Network auftreten. Dieses als Google M...

Wall Street verdient gut
Nur zwei Jahre nach dem Zusammenbruch des US-Finanzgiganten Lehman Brothers können die Banken auf wieder ...

Twitter: Bewertet und verkauft?
Eine aktuelle Finanzierungsrunde ist bei Twitter beendet, die letzte hat das Social Network auf fast 4 Mr...

Facebook ist bei 600 Mio. Usern
Die Social Networks verlieren aktuellen Analysen nach (die auf Google-Daten basieren) allesamt User. Insb...

Farmville ist hinter Phrases
Bei Facebook gab es einen Wechsel an der Spitze der beliebtesten Apps. Nun ist Phrases vor dem Langzeitfü...

Social Games setzen mehr um
Der Boom von Social Games hat aus dem Geschäft mit virtuellen Gütern einen Milliardenmarkt gemacht. Insbe...

Google bei Zynga an Bord?
TechCrunch meldet, dass Google bis zu 200 Mio. Dollar in den Anbieter von Social-Games investiert habe. G...

Farmville breitet sich aus
Zynga wurde zwar erst vor wenigen Tagen enger an Facebook gebunden, das hindert den Spieleanbieter aber n...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Dreifachjackpot: 2,2 Mio. bleiben im Topf Lotto 6 aus 45 geht wieder in einen Jackpot-Lauf...
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple