Journal.at   29.1.2022 08:56    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Briten können weniger exportieren
Home-Office über die Feiertage?Wegweiser...
Herausforderung HomeofficeWegweiser...
Bitcoin ist bekannter
Mirabel Mozartkugel: Salzburgschokolade ist pleite
Mehr Umsatz und Jobs durch Automatisierung
Mehr Banking in der App
Sicherheit mindert ErfolgWegweiser...
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

Content 2022


 
Journal.at Kurzmeldungen
Recht & Steuer  25.08.2012 (Archiv)

USA: Monopolisierung mit Patenten

Apple gewinnt gegen Samsung den großen Streit rund um Patente der iDevices. Das Gericht läßt Samsung eine Milliarde Dollar an Strafen zahlen und stellt sich hinter Apple.

Apple hat mit dem iPhone zweifelsfrei einen großen Wurf gemacht, auch das iPad war ein solcher. Wie üblich hat sich Apple dabei nicht nur beim Produkt gänzlich abgeschottet und eine eigene Welt geschaffen, um sich dem Mitbewerb zu entledigen, sondern auch gleich eine Reihe von Patenten angemeldet, die die Innovationen absichern sollen.

Dass Samsung höchst erfolgreich im Fahrwasser von Apple auf Kundenfang ging, war in Cuppertino nicht gerade gerne gesehen, obwohl man gleichzeitig Kunde bei dem koreanischen Hersteller ist. Samsung baute auf Basis von Android Geräte, die Apple das Wasser reichen konnten. Oder sogar deutlich besser und günstiger waren. Apple ging vor Gericht.

Über eine Mrd. Dollar Strafe

Und dort hat Apple auf ganzer Länge gesiegt. Die Patente etwa rund um das Zoomen mit zwei Fingern und ähnliche Dinge wurden als Kopie bei Samsung angesehen und als Schaden für Apple bewertet. Was bei Smartphones heute üblich ist, reklamiert Apple nun in den USA für sich. Anderswo ist das ja nicht so ausgegangen - die Verfahren gab es nicht nur in Amerika.



Die Folgen sind potentiell schlimm nicht nur für Samsung. Dort wird man die Mrd. Dollar schon wieder verdienen können (andere Hersteller, deren Prozesse noch laufen, haben es da schwerer). Für die Kunden in den USA wird es aber kritisch: Weniger Innovation, höhere Preise, wenig Auswahl - das sind die Argumente, die nicht nur Samsung nach Ende des Verfahrens nennt. Für Apple aber wird die Entscheidung noch lukrativ werden. Lizenzzahlungen des Mitbewerbs dürften eine nette Summe ergeben, selbst in der Zeit, wo das iPhone nicht mehr das relevante Gerät am Markt sein wird.

Wie es weiter geht...

In Europa wird sich so schnell nichts ändern, außer dass sich der Wettbewerb hier noch verschärfen könnte. Da hier freier angeboten werden kann, dürften die Android-Mitbewerber des iPhones dieses Geschäftsfeld um so mehr forcieren - gut für die Käufer, die kleinere Preise und bessere Hardware erwarten dürfen.

Langfristig könnte es aber an Innovationen mangeln und durch künstliche Abgrenzung zu Benachteiligungen einiger Anbieter kommen. Wenn das Gerichtserkenntnis in den Instanzen Bestand hat, könnte sich der Markt gänzlich ändern.

Als Herausforderung trifft der Wunsch nach mehr Eigenständigkeit im Design und der Bedienung ('Patent auf Rechtecke mit runden Ecken') insbesondere natürlich Google, dessen Betriebssystem Android einen großen Teil der Angriffspunkte liefert. Dass Google und Apple zuletzt weit auseinander gingen, dürfte ein Indiz für die gespannte Lage sein.

Microsoft und Nokia können jubeln

Wo sich die Liga der Android-Geräte schwer tut und Firmen wie Sony, HTC und eben Samsung in der Strategie etwas einfallen lassen müssen, gibt es aber Profiteure auf ganz anderer Seite. Nokia und Microsoft könnten die heimlichen Gewinner werden. Mit eigenem System, das ganz weit weg von Apples Design ist, aber laut Analysen und Tests zumindest genauso gut zu verwenden ist, könnte hier der große Wurf gelingen. Produkte sind am Markt, Lizenzzahlungen nicht notwendig und zwischen verteuerbaren Apple-Produkten und nun hinterherhinkenden Android-Geräten tut sich vielleicht ein Fenster für Microsoft auf, das man in Redmond sicher zu nutzen weiss. Selbst RIM kann mit seinem Blackberry-System wieder auf gesteigertes Interesse hoffen.

Samsungs Retourkutsche könnte aber auch noch kommen. Der verstärkte Einsatz bei Apple in den Bereichen des Fernsehens kommt in einem Markt, den Samsung als Heimspiel beackert. Und da dürfte Samsung die besseren Karten - also Patente - besitzen. Einige Rechtecke mit runden Ecken werden da sicher von Apple zu lizenzieren sein...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Apple #iPhone #iPad #Samsung #Galaxy #Gericht #Patente



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Strafe für Google in Korea
Die Korea Fair Trade Commission (KFTC) hat gegen Google eine Geldstrafe in Höhe von 177 Mio. Dollar ver...

Mehr Patente aus Österreich
Mit 2 341 Patentanmeldungen (+2,6%) beim Europäischen Patentamt (EPA) haben österreichische Unternehmen 2...

Google strafen und zerschlagen?
Die EU leitet ein Verfahren ein, weil Google als Monopol seine Macht missbrauche. Es geht um hohe Strafen...

Kreditrechner von Google
In den englischen Suchergebnissen hat Google nun eine Antwort zu einer Frage parat, die bisher die teuers...

Google News vor Schließung in Spanien?
Bereits ab dem 16. Dezember, also schon kommende Woche, könnte es in Spanien kein Google News mehr geben....

iPhone mit Abstandsregelung
Mit einem neuen Patent zeigt Apple, wohin die Reise für das iPhone geht. Es soll am Abstand zum Ohr erken...

DNS-Patente wackeln
Der US Supreme Court hat Argumente zur Fragestellung gehört, ob das menschliche Genom als geistiges Eigen...

Fehlt Apple die Innovation?
Der kalifornische Computerriese Apple spürt zunehmend den Atem seiner Konkurrenten im Nacken - einer von ...

Microsoft muss wieder zahlen
Die EU verdonnert den Softwarehersteller erneut in der Frage der wettbewerbsfeindlichen Integration des I...

Google unter EU-Beobachtung
Mit gefühlten 100% Marktanteil (real ist man nur sehr knapp darunter) ist Google in Europa in extremen Mo...

Doppel-Handy als RIM-Rettung
Der kanadische Handyhersteller Research in Motion (RIM) Der kanadische Handyhersteller Research in Motion...

Apple iPad Mini und iPad 4
Eine ganze Palette an Produkten hat Apple vorgestellt. Neben dem erwarteten 8-Zoll-Tablet iPad Mini kam a...

Binnenmarkt verstärken?
'Der nunmehr 20-jährige EU-Binnenmarkt hat Europa in vielerlei Hinsicht verändert, droht aber zum ersten ...

Google: Bestrafungen werden gemeldet
Der oberste Qualitätswächter bei Google sagte, dass Google ab sofort bei fast allen Fällen von manueller ...

Samsung gegen Apple in die nächste Runde
Wenn Apple ein LTE-fähiges iPhone 5 präsentiert, folgt wohl eine weitere Eskalation des Patentkriegs mit ...

Android besser als iOS?
Das Magazin ZDNet kommt zum Schluss, dass die aktuelle Android-Version 4 'Ice-Cream Sandwich' bereits je...

iPhone 5 mit neuem Display
Apple könnte Samsung ein Stück weiter aus dem iPhone kicken bzw. sich vom Mitbewerb technologisch entfern...

Samsung Galaxy S3: Technologieführer
Samsung hat am MWC in Barcelona ein Gerücht um ein neues Galaxy S nicht bestätigt, sondern über Branchenm...

iPad 3 gegen Galaxy Tab 2
Apple gegen Samsung geht im Tablet-Markt in die nächste Runde. Nachdem Samsung plötzlich das kommende Gal...

Test: iPhone 4s gegen Galaxy S2
Ein Test der besonderen Art wurde mit den beiden Top-Smartphones von Apple und Samsung gemacht. Wie sich ...

iPad bleibt vorne
Das iPad bleibt auch 2012 unagefochtener Tablet-Marktführer, so die Analysten der Investmentbank Canaccor...

Samsung, Apple und Nokia
Erstmals dürfte nun Nokia die Marktführerschaft bei Smartphones verlieren. Doch nicht Apple wird sie über...

Samsung auf Apples Pfaden
Apple hat das iPhone, Samsung das Galaxy S. Apple das iPad, Samsung konterte mit dem Galaxy Tab. Und Appl...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Recht & Steuer | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R

Aktuell aus den Magazinen:
 Topic soll Floc ablösen Neuer Cookie-Ersatz von Google?
 4,8 Mio. im Lotto 6 aus 45 Jackpot Vierfachjackpot am Sonntag
 DSA in den EU-Trilog Neuregulierung des Internets einen Schritt weiter
 Microsoft kauft Activision Blizzard Mega-Deal im Gaming Bereicht formt neuen Marktführer
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple