Journal.at   18.4.2021 00:43    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Verbraucherkredite: Unbedingt auf seriöse Anbieter achten
Briten exportieren noch weniger
Exponentielles Wachstum
Konkurs: Hussel Confisserie ist pleite
Tipps und Tricks rund um nachhaltiges Wohnen
Whiskey und Flieger
Merkur wird zu Billa+
Luxusuhren - Mythos oder Realität?
Verträge, die niemand will
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

Marketing im Netz


 
Journal.at Kurzmeldungen
Wirtschaft  22.07.2015 (Archiv)

Barclays reduziert

Die britische Großbank Barclays wird in den kommenden zwei Jahren bis zu 30.000 Stellen abbauen.

Wie die 'Times' heute, Montag, unter Berufung auf hochrangige Manager des Unternehmens berichtet, könnte in der Folge jede vierte Stelle durch die laufenden Sparprogramme wegfallen. Zum Jahresende 2010 beschäftigte die Bank weltweit 147.500 Mitarbeiter, Ende 2014 waren es hingegen nur noch 132.000 Beschäftigte.

Das Londoner Institut kämpft derzeit massiv mit seinen eigenen Umstrukturierungen und hatte vor knapp zwei Wochen ihren Vorstandschef Antony Jenkins angesichts des schleppenden Umbaus und der chronischen Renditeschwäche vor die Tür gesetzt. Vorübergehend führt Verwaltungsratschef John McFarlane die Geschäfte. Er gilt als konsequenter Sanierer - auch wenn für die traditionsreiche Bank ohnehin schon weitere harte Einschnitte geplant waren.

Unter Jenkins sollte bereits ein Großteil einfacherer Tätigkeiten etwa bei der Abwicklung von Bankgeschäften stärker automatisiert werden. 2013 strich er 3.700 Arbeitsplätze und 2014 weitere 12.000. In diesem Jahr sollten 7.000 Jobs wegfallen. Dem angeschlagenen Institut geht es nicht anders als dem Mitbewerber Deutsche Bank. Beide betreiben ein umfangreiches Investmentbanking neben dem klassischen Bankgeschäft - mit hohen Kapitalanforderungen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Bank #Jobs #England



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Catz und Hurd statt Ellison
Oracle-Boss Larry Ellison gibt nach 41 Jahren die Führung des Softwareherstellers ab. Eine Doppelspitze ...

Broker fürchten um ihre Jobs
Der Aktienhandel wird angesichts drohender Regulierungen künftig mit weniger Brokern auskommen müssen....

Win-Win: Zypern ist gerettet
Lange hat es gedauert, bis man in Zypern am Ziel war. Nun ist man am Ende der Verhandlungen, die EU hat s...

Wall Street sucht wieder Personal
In die New Yorker Finanzindustrie ist wieder Schwung gekommen. So hat die Branche in den vergangenen Mona...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger
 Nächster Doppeljackpot! Der März beginnt mit Lotto-Millionen.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple